Microsoft hat schon bereits in der Vergangenheit sein Interesse an Crypto und Blockchain bekundet. Jetzt will das Unternehmen den nächsten Schritt gehen und die Tokenisierung für jedermann erleichtern. So will der Software-Gigant die Erstellung von Blockchain-Token in der Cloud so einfach gestalten wie das Anschließen eines Druckers an den Computer. Mit diesen Worten kündigte Marley Gray, Chefarchitekt bei Microsoft, die Azure Blockchain Token Plattform am Montag an.

Microsoft kündigt Azure Blockchain Token Plattform an

Microsoft sieht ein Problem für Unternehmen bei der Erstellung von eigenen Token. Es ist nach wie vor noch zu kompliziert für den Großteil der Firmen. Gray sagte dazu: „Genauso wie Drucker einst mühsam einzurichten waren – mit einem Mischmasch aus Druckertypen und ihren jeweiligen gerätespezifischen Treibern.“

Die neue Azure Blockchain Token Plattform soll es Unternehmen ermöglichen aus einer vordefinierten und wachsenden Anzahl an Token-Templates zu wählen. Diese entsprechen der Token Taxonomy Initiative (TTI), einem neuen Framework und Enterprise Konsortium Standard.

Sie können jetzt einen Drucker oder ein beliebiges Gerät kaufen und es einfach anschließen und es funktioniert. Es ist die gleiche Analogie hier für Token und das ist es, was wir in Azure bauen.


Wähle die beste und sicherste Börse für dich

Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu werfen. Handel auf den sichersten und besten Börsen weltweit! Zum Vergleich


Microsoft mit TTI für einen neuen Token-Standard

TTI-konforme Token wurden bereits mehrfach erfolgreich eingesetzt. Zum einen für den Einsatz als Treueprämien oder zur Motivation von Software-Teams zur Erreichung bestimmter Ziele, sowie für traditionelle Finanzinstrumente wie Akkreditive in der Handelsfinanzierung. Die TTI von Microsoft will die gängigen Blockchain Projekte zusammenführen – von IBM über R3 bis hin zu Ethereum.

Wir schaffen eine Plattform in der Cloud, auf der jeder Token innerhalb des TTI-Frameworks einrasten kann. So können Sie beliebige Anwendungen erstellen, bei denen Sie Token verwenden möchten, z.B. mit Dynamics, SAP, Anwendungen [Microsoft] Office Suite oder einem anderen Business Automation Prozess.

Alle gängigen Blockchain Plattformen unter einem Dach

Die Plattform Azure Blockchain Tokens wird zusammen mit einer Vielzahl von Beispiel-Token veröffentlicht. Sie reichen von einem von IBM entwickelten Hyperledger Fabric FabToken über Santander’s BOND Token bis hin zu einem Reward Token von Intel und ConsenSys.

Eine Sprecherin der Enterprise Ethereum Alliance (EEA) sagte hierzu, dass diese Beispiele zwar noch nicht in der kommerziellen Produktion sind, aber alle Spezifikationen zum Herunterladen zur Verfügung stehen. Zudem hat Gray, der Vorsitzende des TTI, darauf hingewiesen, dass es sich bei der Azure Blockchain Token Plattform nicht um eine reine Microsoft Entwicklung handelt. Hier spielen IBM, R3, Digital Asset und weitere Player eine ebenso wichtige Rolle.

Um die Kommunikation zwischen den verschiedenen Blockchain Plattform zu gewährleisten, kommt man um die Interoperabilität nicht herum. Laut Gray wird es eine Art „Portabilität“ geben, um diese verschiedenen Token-Typen über Clouds und Netzwerke zu bewegen, je nachdem welche Infrastruktur gerade genutzt werden soll.

Abschließend sagte Gray:

Die Branche hat unter einer IBM-gegen-Microsoft-Sache, Hyperledger-gegen-Ethereum und so weiter gelitten. Wir versuchen, diese Barrieren zu überwinden.

Was hälst du von der Azure Blockchain Token Plattform von Microsoft? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here