Der Litecoin-Kurs blieb am Donnerstag stabil, da die Anleger über die relativ hawkishen geldpolitischen Entscheidungen der Bank of England (BOE) und der Federal Reserve nachdachten. Der LTC-Token wird bei 160 $ gehandelt, was einige Punkte unter dem Höchststand von 162 $ in dieser Woche liegt.

Hawkische Zentralbanken

Die wichtigste Nachricht am Markt am Donnerstag waren die Zinsentscheidungen der Federal Reserve und der Bank of England (BOE).

Am Mittwoch beendete die Fed ihre geldpolitische Sitzung. Die US-amerikanische Zentralbank beschloss, die Zinssätze unverändert zu lassen. Außerdem will sie das Programm zum Ankauf von Vermögenswerten mit einem Volumen von 120 Milliarden Dollar pro Monat fortsetzen.

Die Bank hat jedoch signalisiert, dass sie die Ankäufe von Vermögenswerten im Jahr 2022 auslaufen lässt. Einige Analysten gehen davon aus, dass die Bank angesichts des wirtschaftlichen Aufschwungs es im Dezember oder Januar macht.

Gleichzeitig zeigte das Dot-Plot, dass die Fed im Jahr 2022 mit Zinserhöhungen beginnen und bis 2024 sieben davon vornehmen wird.

Unterdessen beschloss die Bank of England (BOE), ihren Zinssatz unverändert bei 0,10 % zu belassen. Wie die Fed erklärte die Bank, dass sie wahrscheinlich bald mit dem Tapering beginnt. Außerdem erwartet sie, dass die Inflationsrate in naher Zukunft auf 4,2 % ansteigt.

Die Zinsentscheidungen der Fed und der BOE sind für alle Kryptowährungen, einschließlich Litecoin, wichtig. Außerdem führen viele Analysten den jüngsten Anstieg der Preise von Kryptowährungen auf die allgemeine Politik der Zentralbanken zurück.

Während der Covid-19-Pandemie beschloss die Fed, die Zinssätze auf null zu senken und mindestens 120 Milliarden Dollar pro Monat zu drucken. Diese Maßnahmen führten zu einer Abwertung des US-Dollars und trieben die Anleger zu riskanten Anlagen wie Kryptowährungen.

Daher besteht die Befürchtung, dass nun das Gegenteil eintritt, wenn die Zentralbanken mit der Straffung ihrer Politik beginnen. Dennoch ist es wahrscheinlich, dass die Kryptopreise stabil bleiben, da sich die Anleger bereits auf das Tapering eingestellt haben.

Litecoin Preisprognose

Der Vier-Stunden-Chart zeigt, dass der LTC-Preis in letzter Zeit unter Druck geraten ist. Darin hat der Coin ein Kopf-Schulter-Muster gebildet hat. Er befindet sich derzeit unterhalb der Nackenlinie des Musters und bewegte sich unter den gleitenden 25- und 50-Tage-Durchschnitten. Die Coin hat auch ein Break-and-Retest-Muster ausgebildet, was in der Regel ein Signal von Rückgang ist.

Daher besteht die Wahrscheinlichkeit, dass der Litecoin-Kurs die rückläufige Dynamik in naher Zukunft beibehält. Dabei ist die Unterstützung bei 140 $ der wichtigste Punkt, den es zu beachten gilt.

Litecoin Preisprognose 23.09.21

Crispus Nyaga
Autor
Crispus ist ein Journalist aus Nairobi und berichtet über die neuesten Krypto-Nachrichten für Cryptomonday. Er hat fast ein Jahrzehnt Erfahrung in der Erstellung von Analysen und hat unter anderem für SeekingAlpha, Forbes, InvestingCube, Investing.com und MarketWatch geschrieben.