In der vergangenen Woche wurde auf Twitter viel über Kryptowährungen diskutiert. Das erste Ereignis, das die Gemüter erhitzte, waren die steigenden Gebühren bei Ethereum (ETH), dem zweitgrößten Coin nach Kapitalisierung. Zhu Su, der CEO des in Singapur ansässigen Krypto-Hedgefonds Three Arrows Capital, meldete sich am Sonntag zu Wort und sagte, dass er ETH aufgrund der hohen Gebühren aufgegeben hat.

Während ein Teil der ETH-Community auf Twitter Su zustimmte, waren andere kritischer. Es wurde die Meinung geäußert, dass die Bedenken des Three Arrows Capital CEO nicht echt seien. Ein Nutzer wies darauf hin, dass Su ein „Marktmover“ sei und dass er einen langfristigen Plan hat. Dieser bestehe darin, für einen Kursrückgang von ETH zu sorgen und gleichzeitig Avalanche (AVAX) anzupreisen, um mit letzterem Geld zu verdienen.

Nach Sus Tweet stieg AVAX am Sonntag in die Top 10 Liste der führenden Kryptowährungen auf. Der Coin erreichte auch ein neues Allzeithoch bei 146,22 US-Dollar. Allerdings konnte der Token seine Aufwärtsdynamik nicht aufrechterhalten und wechselt derzeit den Besitzer bei 135,45 US-Dollar. Auf der anderen Seite ist ETH im Laufe des Tages um 4,33 % gefallen und notiert bei 4.173,52 US-Dollar.

ConstitutionDAO schafft es nicht, die US-Verfassung mit Krypto zu kaufen

Die ConstitutionDAO hat die Auktion, bei der eine seltene Erstausgabe der US-Verfassung versteigert wurde, verloren. Die DAO sammelte über 40 Millionen US-Dollar für den den Kauf. Der CEO von Citadel, Ken Griffin, überbot jedoch die DAO.

Die ConstitutionDAO teilte die Nachricht von ihrer Niederlage am 19. November in einem Tweet mit und stellte fest, dass sie zwar nicht den Zuschlag erhalten hat, aber in mehreren Bereichen Geschichte geschrieben hat. Einschließlich der Tatsache, dass Sotheby’s es noch nie mit einer DAO zu tun hatte. In dem Post gab die DAO bekannt, dass es 17.437 Menschen gab, die durchschnittlich 206,26 US-Dollar spendeten.

1
Mindesteinzahlung
200
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Da die DAO vor der enormen Aufgabe steht, alle Gelder zurückzuerstatten, entspann sich eine Twitter-Konversation darüber, wie sie den Spendern die Gebühren erstatten würde. Schließlich sind diese ja auch bei der Spende angefallen Richard Chen, ein General Partner bei der Krypto-Investmentfirma 1confirmation, enthüllte, dass die Mitglieder der ConstitutionDAO 199,8 ETH (860.000 US-Dollar) an Gebühren ausgegeben haben.

Berichten zufolge diskutiert die DAO mehrere Optionen für die Rückerstattungen, einschließlich der Verwendung einer Layer-2-Lösung. Das würde sich jedoch als ein komplexer Prozess erweisen, da die meisten Spender Anfänger in der Krypto-Branche sind.

Lil Baby Ape Club: NFT-Drop sorgt für Empörung

Lil Baby Ape Club ist eine neue NFT-Kollektion, die bereits ausverkauft ist. Sie wurde vom Bored Ape Yacht Club-Projekt inspiriert, aber hat nichts direkt damit zu tun. Nun sorgten die NFTs für Empörung, nachdem die Fans einige Stücke als rassistisch bezeichnet hatten.

Ben Mayor White, einer der Besitzer von Bored Ape Yacht Club NFTs, machte auf das Projekt aufmerksam, nachdem er einen Screenshot eines Avatars aus der Lil Baby Ape Club-Kollektion hochgeladen hatte. Er beschrieb den Avatar mit Skinhead-Zügen, Hosenträgern mit deutscher Flagge sowie einem T-Shirt mit der Aufschrift Monkey Pride. Seiner Meinung nach war das NFT unverzeihlich und grauenhaft.

Die Geschichte nahm eine Wendung, als ein Twitter-Nutzer mit dem Namen @0xRoh twitterte, dass das Projekt von seinen ursprünglichen Autoren gestohlen wurde. Er teilte dann einen Blogbeitrag, in dem der Diebstahl des Projekts detailliert beschrieben wurde.