Heute wollen Wir uns mit dem XRP Kurs der letzten Wochen und Tage auseinandersetzten. Denn auch hier fand eine eigen Kurs Rally statt. Wir wollen uns nur den Chart anschauen und lassen aktuell Fundamentale Dinge in dieser Hinsicht erstmal außer acht. Zu der aktuellen Lage bei Ripple haben wir soeben ein Bericht geschrieben. Dort gehen wir auf die Rückkäufe von Ripple ein. Nun wollen Wir schauen ob XRP weiterhin im Aufwärts Trend bleibt.

Der XRP Kurs im Big Picture!

Aktuell befindet sich der XRP Kurs an einer der wichtigsten Widerstandszonen im Kursverlauf. XRP hat, so wie einige andere Altcoins auch, in den letzten Wochen eine enorme Rally hingelegt. Hätte man Mitte März beim absoluten Tiefpunkt eingekauft und am letzten Hoch vom 02. August wieder verkauft, so wäre das eine Gewinnspanne von ungefähr 200% gewesen. Doch lohnt es sich jetzt noch auf den fahrenden Zug aufzuspringen?
Dies wollen wir anhand von wichtigen Widerstands- und Unterstützungszonen näher erklären. Dazu arbeiten wir uns vom Wochen- über den Tages- bis zum Vierstundenchart herab.

Hier sehen wir XRP in der Wochenansicht. Sofort zu erkennen ist die wichtige graue Zone, die sich von einem anfänglichen Unterstützungslevel zu einem jetzigen Widerstandslevel gewendet hat. Der XRP Kurs versucht aktuell zum vierten Mal diese Zone bullisch zu überwinden, wurde aber in der Vergangenheit immer wieder abverkauft. Bei den vorherigen Abprallern ist der Kurs immer tiefer gesunken und hat neue tiefere Tiefs gebildet. Die Frage lautet daher: Schafft es der Kurs nun endlich über die massive Zone zwischen 0,29$ und 0,31$ ? Oder wird er nach dem enormen Run der letzten Wochen wieder abverkauft und bildet ein weiteres tieferes Tief?

 

Abonniere Google NewsXRP Kurs

Dies kann uns vielleicht der XRP Kurs in der Tagesansicht verraten

Wir behalten die graue wichtige Zone im Chart, um im Hinterkopf zu haben, welchen übergeordneten Bereich wir beachten müssen. Denn höhere Zeiteinheiten sind immer von wichtiger Bedeutung und weiterhn zu beachten, wenn man in die unteren Zeiteinheiten wechselt. Auch neu im Chart ist die schwarze Linie, der Moving Average 200, welcher in der Tagesansicht immer wieder eine hohe Relevanz als Widerstand oder Unterstützung aufweist. Diese Linie wird aus den letzten 200 Kerzen berechnet und soll den Langzeittrend abbilden. Zudem wurden Zonen eingezeichnet, die im Chartverlauf immer wieder für Reaktionen im Kurs gesorgt haben.

Man erkennt also, dass sich der XRP Kurs aktuell in der roten Zone aus dem Wochenchart befindet und somit genau in der Zone des möglichen Abverkaufs. Kann sich der Kurs allerdings länger in oder um diese Zone herum aufhalten, steigt die Wahrscheinlichkeit einer weiteren bullischen Bewegung bis hin zu den zwei darüber liegenden grauen, aktuellen Widerstandszonen.

Die nächste Zone darüber ist um die Marke zwischen 0,34$  und 0,35$ zu finden. Schafft er es das letzte Hoch dort herauszunehmen, wäre das auch im Wochenchart ein Trendbruch der bärischen Marktstruktur und ein weiteres bullisches Zeichen. Andernfalls, wird die rote Zone nicht gehalten und gewinnen die Bären die Oberhand, so muss die untere graue Zone erneut zeigen wie viel Support in ihr steckt.

Bitcoin kaufenTrade auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform!

Schließ dich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!

XRP Kurs

Nutze die Chance um vom Aufwärtstrend zu profiteren. Hier hast du die Möglichkeit XRP zu erwerben.

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Zu guter Letzt sehen wir uns noch schnell den Vierstundenchart an

Bei genauer Betrachtung sieht man, dass es aktuell kein höheres Hoch gibt und die Bullen erneut auf die Hilfe der roten Wochenunterstützung angewiesen sind. Wie oben schon beschrieben: Kann die Konsolidierung des XRP Kurs in oder um diese Zone herum stattfinden, so sind höhere Gebiete anzupeilen. Schaffen es die Bullen nicht diese Zone zu verteidigen wird die untere graue Zone im Bereich von 0,24$ und 0,25$ für die nächstmögliche Unterstützung interessant

Wie immer gilt es dem Trend zu folgen. Das bedeutet, dass wir in einem aufwärts gerichteten Markt nach Longeinstiegen suchen und in einer bärischen Marktstruktur nach Shorteinstiegen. Je nach Zeitintervall kann sich die Marktstruktur ändern, da zum Beispiel der aktuelle Tagesverlauf eine bullische Marktstruktur aufweist, sich das Bild in der Stunde aber bärisch zeigen kann.

XRP Kurs

Bildquelle: Tradingview, Shutterstock

 

Beitrag von: cryptory