Die amerikanische Securities and Exchange Comission (SEC) gehört wohl zu den weltweit bekanntesten Aufsichtsbehörden für Börsengeschäfte. Ihre Hauptaufgabe ist die Kontrolle von Geschäften mit Wertpapieren. Egal ob Ripple, EOS oder Telegram: Sie alle hatten bereits mit der SEC zu tun. Dabei ist die Bekanntschaft mit der Aufsichtsbehörde oft weniger erfreulich für die Firmen. In unserem heutigen Fall geht es jedoch um das Thema der Ethereum Token und hierbei gibt es spannende Nachrichten!

Ethereum Token für Fonds? – SEC gibt grünes Licht

Die positive Nachricht der SEC erreicht die amerikanische Asset Management Firma Arca zu Beginn der Woche. Bei der Firma handelt es sich dementsprechend um einen Vermögensverwalter, der – ähnlich wie Grayscale – Produkte im Bereich von Kryptowährungen und Blockchain für institutionelle Investoren bereitstellt.

Worum geht es nun aber genau? – Arca stellte einen Antrag bei der amerikanischen SEC. In diesem Antrag ging es darum, Anteile an einem Produkt (engl. shares) über Ethereum Token anstatt klassischen Anteilsscheinen zu emittieren. Der Antrag wurde nun von der SEC genehmigt und somit ist Arca die wohl erste Firma, die das offizielle Siegel der SEC hat, digitale Anteilsscheine über Ethereum Token zu verkaufen.


Bitcoin steigt stark im Preis und kann Kursgewinne verzeichnen. Das Bild zeigt eine Preiskurve sowie gestapelte Bitcoins.Bitcoin Sparplan: Immer wieder wird die Frage nach einer guten Investment-Strategie für BTC gestellt. Mit Hilfe des Cost Average Effekts minimierst du dein Risiko, kannst besser schlafen und profitierst nachhaltig von der langfristigen Entwicklung von Bitcoin und Co. – Einfacher geht es nicht! Wie ein Bitcoin Sparplan funktioniert.


ERC-1404 als Token Standard

Die Firma verwendet dafür die auf der Ethereum Blockchain basierenden ArCoins. Es handelt sich hierbei nicht um ERC-20 Token. Vielmehr wird dafür der Token Standard ERC-1404 verwendet. Dieser unterscheidet sich massiv von gewöhnlichen ERC-20 Token, da es natürlich mit den Anforderungen der Regulatoren konform sein muss. Dies hat folgende praktische Konsequenzen:

Beim ERC-1404 Standard können Transaktionen abgelehnt (engl. rejected) werden. Accounts können eingefroren werden und Transaktionen können nur dann als legitim klassifiziert werden, wenn sie an vorher fest definierte Adressen gesendet werden.

Wir können also festhalten, dass die SEC damit ein Novum in der Geschichte schafft. Über Ethereum Token können nun digitale Anteile gekauft werden, die aus der rechtlichen Perspektive klassischen Anteilen in keinster Weise nachstehen.

Wie denkst du über die Neuigkeit? – Finden Ethereum Token zukünftig häufiger eine ähnliche Verwendung?

[Bildquelle: Shutterstock]

QUELLEcoindesk.com
Daniel Wenz
Autor
Daniel ist 24, hat einen Bachelor of Science als Wirtschaftsingenieur und ist als Content Creator bei Cryptomonday tätig. Seit 2014 ist er aktiv im Krypto-Sektor unterwegs. Dass es dazu kam, hat er einer Vorlesung zu verdanken, in der über das disruptive Potenzial der Blockchain unterrichtet wurde. Seine Interessen umfassen die Technik und das breite Anwendungsgebiet der Technologie – nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Gesellschaft. Um den Zugang zu diesen komplexen Themen zu erleichtern, hat er selbst ein kleines Startup gegründet. Er beschäftigt sich mit der Verbreitung von BTC-Automaten in Deutschland und wirkte maßgeblich an Videos und Büchern mit.