Der Ethereum Kurs scheint aktuell unaufhaltsam: Innerhalb von nur 24 Stunden konnte ETH um 14% gegenüber dem US-Dollar zulegen. Das sind satte 77% in den letzten 30 Tagen und bei der Nummer 2 aller Cryptos schon ein deutlicher Fingerzeig. Dies zeigt vor allem der Vergleich mit Bitcoin der im selben Zeitraum „nur“ 27% zulegen konnte. Um sich nochmal zu besinnen, wie viel das ist: Der größte amerikanische Aktienindex S&P 500 konnte im Jahr 2019 um ca. 22,3 Prozent zulegen und das war einer seine besten Jahre überhaupt. Nach Bitcoin ist Ethereum das beste Investment der letzten Dekade (10 Jahre ROI)!

In diesem Artikel richten wir den Fokus auf den Hintergrund des Pumps und die Entwicklung hin zu Ethereum 2.0. Schritt „0“ könnte schon Mitte diesen Jahres an den Start gehen.

Google Abonnieren

Ethereum Kurs zeigt sich bullish und steigt 14% -- Darauf sollten wir nun achten

Bevor es ans Eingemachte geht, wollen wir nochmal die Geschehnisse der letzten Tage zusammenfassen: Der Ethereum Kurs stieg um mehr als 12% und durchbrach verschiedene Widerstände bei 230 und 240 US-Dollar. Allerdings grenzen mehr als 15 Prozent Zuwachs am Tag schon an ein ungesundes Wachstum. Momentan notiert der Ethereum Kurs bei ca. 255,37 USD. Die nächste Hürde schein somit gerissen. Doch wohin könnte die Reise nun weitergehen?

Ethereum Kurs Chart 4h Candles

Dass die aktuelle Marke ein neues Jahreshoch für ETH bedeutet sollte denke klar sein. Wichtig ist die nun ausgebildete Unterstützung bei ca. 242 Dollar, die uns nun einen kleinen Puffer für den nächsten Anlauf gewährt. Die nächsten Unterstützungen finde sich zwischen 230-235 USD, also unser doppelter Boden im Falle einer Korrektur (die sicherlich nicht unvernünftig wäre).

Die Bullenstimmung überwiegt an einem Tag wie heute natürlich und das hat auch nicht nur chart-technische Gründe, dazu gleich mehr. Sollte die Aufwärtsbewegung in dem Tempo anhalten können, ist ein Kurs von 265 Dollar zum Greifen nah. Der nächste große Widerstand liegt bei 265 Dollar und natürlich bei der psychologisch wichtigen 300 Dollar Marke. Mit etwas Glück können wir uns also auf einen Test der 300 Marke in den nächsten Tagen freuen!

Achtung: Keine der in diesem Artikeln aufgeführten Formulieren stellen in irgendeiner Weise Handelsempfehlungen dar. Dieser und folgende Artikel dienen lediglich dem Informationsaustausch mit unserer Leserschaft. Weder CryptoMonday noch der Autor dieses Textes haftet für Verluste, die aufgrund von Handelsentscheidungen unserer Leser entstanden sind. DYOR!


our productDu willst Bitcoin, Ethereum oder XRP traden und dir einen 72 USD Anmeldebonus sichern? Dann melde dich noch heute bei Phemex an! Eine der sichersten und schnellsten (300.000 TPS) Trading Plattformen weltweit. Die Anmeldung dauert nur wenige Minuten und du kannst direkt loslegen. Teste Phemex und probiere dich aus!  Jetzt Bonus sichern!


Ethereum 2.0 soll Mitte 2020 bereits an den Start gehen

Bei solchen Kursgewinnen stellt sich natürlich immer schnell die Frage nach den Gründen: Ein wichtiger Grund könnte hier der unerwartet frühe Start von Ethereum 2.0 sein. Denn Trenton Van Epps, Community-Manager von Whiteblock Web3, veröffentlichte in Zusammenarbeit mit Danny Ryan, dem Leiter des Ethereum 2.0-Teams und Entwicklern eine lange Reihe von Artikeln über die häufigsten Missverständnisse über ETH 2.0.

Dabei schrieb Van Epps dass Ethereum 2.0 noch in diesem Jahr gestartet wird. Ein realistisches Datum für den Release soll Mitte des Jahres 2020 sein, während bereits jetzt schon ETH 2.0 Netzwerke von separaten Entwicklungseinheiten Stresstest unterzogen werden.

Neben Ankündigungen einer möglichen Fusion von JPMorgan’s Blockchain Einheit und ConsenSys spielt natürlich auch DeFi eine tragende Rolle beim aktuellen Ethereum Kurs Pump, denn auch hier feiert ETH ein neues Hoch. Wir werden in weiteren Artikeln auf beide Bereiche nochmals eingehen und unsere Einschätzung zur aktuellen Lage abgeben. Wer nicht warten kann, der kann sich auch unser aktuellstes YouTube Video dazu anschauen und erste Details erfahren:

Ethereum Kurs Explosion - ETH 2.0 & DeFi | Bitcoin Banken Hype & Whale Alarm | Hashgraph & Google

Vitalik ist nicht der einzige schlaue Kopf im Team

Außerdem weist Van Epps darauf hin, dass Ethereum 2.0 aus seinem Vorgänger keineswegs eine veraltete oder nutzlose Blockchain machen wird. Die beiden werden für einen gewissen Zeitraum nebeneinander existieren, um einen langsamen Übergang zu ermöglichen. Erst mit den weiteren Entwicklungsphasen wird das gesamte 1.0 System in das neue Ethereum 2.0 Netzwerk integriert.

Des Weiteren widersprach Van Epps einigen Spekulationen, dass es durch den parallelen Betrieb zwei verschiedene ETH Token entstehen und damit auch zwei Ethereum Kurse. Dies möchte die Ethereum Foundation aber in jedem Fall verhindern und plant keinen Fork.

Trenton Van Epps betonte auch dass nicht alle Ideen zu Ethereum 2.0 von Vitalik Buterin stammen. Bei Ethereum 2.0 ist Vitalik „nur eine Person in einem großen Pool von Forschern und Mitwirkenden“ und neben ihm arbeiten momentan 75 weitere Entwickler in Vollzeit an ETH 2.0.

Wir werden euch in den kommenden Wochen noch weiter über den Wechsel informieren und euch alles mitgeben, was ihr wissen müsst, auch für das Staking von ETH.

Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus!
Abonniere zusätzlich unseren
News Kanal oder unsere Google News um nichts mehr zu verpassen.

Du schaust lieber Videos als Artikel zu lesen? Dann schau auf unserem Youtube Kanal vorbei.

[Bildquelle: Shutterstock]