Wer hat es diese Woche nicht mitbekommen? Der Crypto-Markt zeigte endlich mal wieder welche Dynamik, aber auch welcher Wahnsinn in ihm steckt. Nicht nur, dass die Nummer 1 Bitcoin seit Jahresbeginn wieder an Stärke gewonnen hat, sondern auch so gut wie alle Altcoins haben wieder auf sich aufmerksam gemacht. Allen voran ist da natürlich der kometenhafte Aufstieg von BSV und der Kampf um den 4. Platz mit BCH zu nennen. Aber abgesehen von den Bitcoin Ablegern gab es noch einen Gewinner dieser Woche, der sonst im dunklen Schatten seines großen Bruders steht: Ethereum Classic. Der Kurs des Coins verdoppelte sich zeitweise und rangiert jetzt immer noch 50% im Plus im Vergleich zu vor 7 Tagen. Zeitweise konnte ETC damit endlich wieder einen Platz in den Top 10 ergattern.

Du schaust lieber Videos als Artikel zu lesen? Dann schau auf unserem Youtube Kanal vorbei.

BlockMonday Teil 1: Bitcoin vs. BCH vs. BSV | Was steckt hinter dem Bullenmarkt | Altcoin Season?

Der Kampf der beiden Ethereum Brüder

Vielen Neueinsteigern im Crypto-Space fällt es schwer die vielen Coins auseinander zu halten, gerade wenn alle scheinbar „gleich“ heißen, wie es bei BTC und seinen kleinen Brüdern BSV und BCH der Fall ist. Gleiches gilt auch für Ethereum Classic (ETC) und Ethereum (ETH).

Die Unterscheidung zwischen ETC und ETH ist heute bekanntlich aufgrund eines Hard Forks aus dem Jahr 2016 nötig. Damals kam es zum berüchtigten „DAO Hack“, bei dem Geld aus einem Smart Contract entwendet wurde. Daraufhin entschieden sich einige Miner die „Aufzeichnungen auf der Blockchain zu ändern“. Ethereum Classic ist heute der Coin, auf dessen Blockchain der Hack noch als Wahrheit gespeichert ist. Auf der Blockchain von Ethereum (ETH) wurde dies wieder rückgängig gemacht.

Mit der Zeit stellte sich heraus, dass ETH wesentlich mehr Zustimmung fand, weshalb sich mehr Teilnehmer am Netzwerk beteiligten. Diese Dominanz von Ethereum im direkten Vergleich zu Ethereum Classic spiegelt sich natürlich heute auch im Kurs wieder. Während der ETH Kurs aktuell bei knapp 169 USD liegt, rangiert der Kurs von ETC bei 9,26 USD.


Wähle die beste und sicherste Börse für dich

Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu werfen. Handel auf den sichersten und besten Börsen weltweit! Zum Vergleich


Ethereum Classic einer der Gewinner der Altcoin Rallye

Trotz dieses Machtverhältnisses, war Ethereum Classic diese Woche einer der Gewinner der Altcoin Rallye. Bis Dienstagmittag rangierte der Kurs von um die 6 USD Marke. Als dann die Dynamik am Crypto-Markt richtig einsetzte, schoss der Kurs von ETC innerhalb weniger Tage in die Höhe, bis er am gestrigen Freitagabend bei fast 12 USD seinen Höhepunkt fand.

Ethereum Classic Kurs

Damit verdoppelte sich der Preis von Ethereum Classic innerhalb von 3-4 Tagen, wodurch der Coin zeitweise einen Platz in den Top 10 zurückerobern konnte. Mittlerweile ist der Kurs wieder ein gutes Stück abgesackt und liegt aktuell bei 9,26 USD, was ETC den 14. Platz beschert. Damit steht aber immer noch ein satter Wochengewinn von über 50% in den Büchern!

Ist der große Bruder in Gefahr?

Zum Vergleich: Ethereum konnte diese Woche zwar auch zulegen, allerdings bei weitem nicht so stark wie ETC. Der Kurs von ETH lag am Dienstag noch bei 144 USD und konnte sich bis auf aktuell 169 USD steigern. Natürlich ist dieser Anstieg von knapp 18% ebenfalls bemerkenswert, allerdings konnte Ethereum Classic diese Woche eindeutig dominieren. Was bedeutet das für ETH?

Allen, die sich nun einen weiteren Aufstieg von ETC wünschen, bis dieser ETH ablöst und das aktuelle Machtverhältnis umkehrt, muss an dieser Stelle ein wenig die Hoffnung genommen werden. Bekanntlich hängen der Wert und der Preis eines Vermögenswertes nicht immer 1:1 zusammen. Trotz langfristiger Kursschwankungen ist der fundamentale Wert des Netzwerkes entscheidend.

Und dieser hängt im Crypto-Bereich stark mir Netzwerkeffekten und Entwicklungsarbeit zusammen. Diese beiden Punkte lassen sich nicht so schnell umkehren, da sich an Ethereum wesentlich mehr Entwickler beteiligen, als an ETC. Trotz der Kursexplosion dieser Woche scheint es also eher unwahrscheinlich, dass ETC ETH in Zukunft überholen wird.

[Bildquelle: Shutterstock]