Nach Monaten hat die Ethereum Foundation offiziell das Datum des Deposit Contracts für die Eth2 Phase 0 bekannt gegeben und in einem Update vom 4. November das Genesis-Ereignis des Beacon Chain Mainnets spezifiziert.

Deposit Contract für Ethereum 2.0 bekanntgegeben

Laut Danny Ryan, einem der Hauptentwickler, wird Phase 0 am 1. Dezember 2020, 13 Uhr deutscher Zeit gestartet, sofern mehrere Bedingungen erfüllt sind. Danach kann der Slot Zero der Epoche Zero beginnen.

Um Zweifel auszuschließen, wird Eth2 in mehreren Phasen eingeführt. Das Mainnet der Beacon Chain ist die erste der drei Phasen.

Die erste Phase beginnt nach der Mindestschwelle von 16.384 32-ETH-Validatoren, die eine Woche vor dem 1. Dezember beitreten. Falls nicht, wird der Start um eine weitere Woche verschoben, bis alle Bedingungen für den Start erfüllt sind.

Im Gegensatz zu den Testnet Spadina, Medalla oder Zinken werden nun echte ETH zusammen mit einigen anderen Daten in den Deposit Contract aufgenommen.

Staking auf Ethereum kurz vor dem Start

Die einzigen aktiven Akteure auf der Eth2 Seite werden die Beacon Nodes sein, die den Zustand des Netzes aufrechterhalten und darauf achten, dass 32 ETH-Depots an die richtigen Adressen geschickt werden. Erst nach der Aktivierung der Genesis werden die Validatoren in Aktion treten.

Im Moment ist das offizielle Launchpad von Ethereum live im Mainnet. Interessierte Validatoren können mit der Generierung der Deposit-Schlüssel beginnen.

Vorsicht vor gefälschten Adressen

Nichtsdestotrotz sollten angehende Validatoren Vorsicht walten lassen.

Die Ethereum Foundation legt großen Wert auf die Sorgfaltspflicht. Interessierte Validatoren müssen die korrekte Eth2 Beacon Chain Mainnet Deposit Adresse, die für das Staking benötigt wird, doppelt und sogar dreifach überprüfen.

Der Grund dafür ist, dass es Warnungen gegeben hat, dass gefälschte Adressen von Mitarbeitern generiert werden können, die versuchen, wohlmeinende Netzwerkteilnehmer zu betrügen.

Zu einem früheren Zeitpunkt wurde im Mainnet und auf GitHub ein Einzahlungsvertrags-Tool aktiviert. Obwohl der Upload über das Konto von Carl Beekhuizen erfolgte, gab die Ethereum Foundation und Vitalik Buterin keinen Kommentar dazu ab.

Somit hat man noch etwas mehr als 2 Wochen, um seine ETH in den Deposit Contract zu hinterlegen. Es wird aber auch sicherlich noch danach möglich sein die 32 ETH oder mehr zu staken. Das ist erst der Beginn einer neuen Era von Ethereum.

Diversifiziere dein Portfolio mit Bitcoin, Ethereum, Aktien, Rohstoffen und Indizes

Suchst du nach einer vertrauenswürdigen Plattform, auf der du in führende Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH), Ripple (XRP), IOTA und weitere investieren und gleichzeitig dein Portfolio diversifizieren kannst?

Dann ist unser Testsieger eToro die richtige Anlaufstelle für dich. Hier kannst du in verschiedene Assets investieren oder diese aktiv als CFDs handeln. CFDs bringen dabei den Vorteil Long- und Short-Positionen mit Hebelwirkung aufzubauen.

Dabei bietet eToro eine große Bandbreite an verschiedenen Investitionsmöglichkeiten. Ganz gleich, ob du in Aktien, Kryptowährungen, Rohstoffe wie Gold und Silber, Indizes oder Devisen investieren möchtest. Der mehrfach ausgezeichnete Broker bietet die eine große Bandbreite an verschiedenen Assets zum Handel an und gibt dir durch den integrierten Web-Trader eine große Auswahl an Indikatoren und Werkzeuge an die Hand, um den Chart individuell zu analysieren.

Das Popular Investor Programm bietet dir zudem die Möglichkeit, anderen erfolgreichen Händlern auf der Plattform per Mausklick zu folgen. Lasse dein Portfolio dadurch durch einen oder mehrere Händler mit einer überzeugenden Performance verwalten.

Oder hast du vielleicht selbst das Zeug ein erfolgreicher Trader und Investor zu werden?

Dann lasse dich und dein Portfolio einfach von anderen Nutzern der Plattform kopieren und baue dir dadurch ein zweites lukratives Gehalt auf.

Für mehr Informationen rund um die Plattform und ihre Funktionen, rufe einfach unseren eToro Test Bericht auf oder melde dich jetzt kostenlos an und überzeuge dich selbst.

Bitcoin handeln Alle Kryptowährungen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.