Ethereum hat es nun offiziell geschafft mit der Beacon Chain den Launch von Ethereum 2.0 einzuläuten. Nach anfänglich mangelndem Interesse konnte der Start von Ethereum 2.0 Phase 1 dennoch pünktlich am 01.12.2020 beginnen. Die anfänglichen Sorgen haben sich also als unberechtigt herausgestellt und nun wird deutlich, dass das Interesse sogar stetig wächst.

Ethereum 2.0 mit mehr als 1.000.000 hinterlegten ETH

Der benötigte Threshold für die fristgerechte Aktivierung von Ethereum 2.0 wurde bereits am 24.11.2020 erreicht. Nachdem Investoren am 24. November die notwendige Mindestsumme von 524,288 ETH hinterlegt hatten, wurden mittlerweile neue Meilensteine erreicht.

Innerhalb von wenigen Tagen hat sich die hinterlegte Menge an ETH im Vergleich zur Mindestmenge fast verdoppelt und liegt nun erstmals bei mehr als 1.000.000 ETH.

Die Konsequenzen für ETH

Die Konsequenzen für ETH sind hierbei einfach zu beschrieben. Grundsätzlich gilt folgende Regel:

Je mehr Coins gestaked werden, desto mehr ETH gibt es, die bis zum Start der nächsten Phase von ETH 2.0 nicht für den Handel zur Verfügung stehen.

Je nachdem, wann die nächste Phase von ETH 2.0 tatsächlich zum Tragen kommt, könnte es Monate (bis hin zu Jahren) dauern, bis diese nun hinterlegten ETH wieder zugänglich sind.

Unter der Annahme, dass die Anzahl an hinterlegten ETH weiterhin steigen wird, könnte sich dies auch auf das tatsächliche Angebot auswirken. Aktuell liegt der Anteil an gestakten ETH jedoch noch unter der Marke von 1% in Relation zum gesamten Ethereum-Angebot.


Wähle die beste und sicherste Börse für dich

Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu werfen. Handel auf den sichersten und besten Börsen weltweit! Zum Vergleich


Der große Wechsel auf Proof of Stake

Fest steht, dass Ethereum sich einen gewaltigen Schritt zutraut. Eine Umstellung von einem bestehenden Proof-of-Work Konsensmechanismus hin zu einem Proof-of-Stake Mechanismus gleicht einer Operation am offenen Herzen.

Das komplette System verändert sich und alle Vor- sowie Nachteile von PoS-Systemen werden damit zum Tragen kommen.

Die Wahrscheinlich ist hoch, dass einige Investoren im neuen Proof-of-Stake Mechanismus einen hohen Anreiz sehen, ihre ETH zu hinterlegen. Mit einer erwarteten Rendite, die auch im zweistelligen Bereich liegen kann, stellt dieser Aspekt von PoS zumindest aus Investorensicht eine interessante Möglichkeit dar, die eigenen ETH zu investieren.

Ethereum kaufen Alle Kryptowährungen anzeigen

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Kein EU-Anlegerschutz.

[Bildquelle: Shutterstock.com]
Daniel Wenz
Autor
Daniel ist 24, hat einen Bachelor of Science als Wirtschaftsingenieur und ist als Content Creator bei Cryptomonday tätig. Seit 2014 ist er aktiv im Krypto-Sektor unterwegs. Dass es dazu kam, hat er einer Vorlesung zu verdanken, in der über das disruptive Potenzial der Blockchain unterrichtet wurde. Seine Interessen umfassen die Technik und das breite Anwendungsgebiet der Technologie – nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Gesellschaft. Um den Zugang zu diesen komplexen Themen zu erleichtern, hat er selbst ein kleines Startup gegründet. Er beschäftigt sich mit der Verbreitung von BTC-Automaten in Deutschland und wirkte maßgeblich an Videos und Büchern mit.