PlusToken ist wohl einer der größten Scams in der Geschichte der Krypto-Branche. Ingesamt hat das betrügerische Projekt in seiner Laufzeit von ca. 2 Jahren, mehr als 3 Milliarden USD in Form von Bitcoin, Ethereum und Co. eingenommen und ist damit ‚verschwunden‘. Durch die öffentliche Blockchain bei Bitcoin und Ethereum, können die Gelder der Anleger bis heute weiterhin verfolgt werden. Heute kam es wieder zu einer starken Bewegung in der Bitcoin Wallet der PlusToken Scammer. Dabei wurde ein Betrag in Höhe von ca. 11.999 BTC transferiert von einer auf eine andere Wallet transferiert. Was hat das nun für Auswirkungen auf den Bitcoin Kurs? Werden die transferierten BTC bald auf dem Markt verkauft?

Google Abonnieren

PlusToken Mega Scam und die erbeuteten BTC & ETH

PlusToken hat ein enorm erfolgreiches Schneeballsystem auf die Beine gestellt. Vor allem in China war PlusToken extrem bekannt. Doch auch in Europa und Deutschland gibt es viele Betroffene, die aktuell immer noch mit teilweise herben Verlusten kämpfen müssen. Insgesamt soll PlusToken über 200.000 Bitcoins erbeutet haben. Das hat nicht nur einen aktuellen Gegenwert von ca. 2 Milliarden USD, sondern macht auch einen Gesamtanteil von 1,1% aller vorhandenen BTC aus. Dazu kommen noch etwaige ETH und einige weitere Kryptowährungen.

Man geht aktuell stark davon aus, dass der Downtrend ab Juli 2019 mit dem Verkauf der BTC und ETH aus dem PlusToken Scam zusammenhing. Zeitlich würde das auch sehr gut passen. Denn erst im Juni 2019 sind die Einlagen der PlusToken Kunden eingefroren worden. Also ungefähr zu dem Zeitpunkt, an dem der Bitcoin Kurs sein Hoch in 2019 erreicht hat.


Bitcoin Mining kann sich noch lohnen, man muss nur wissen wie! Zum Beispiel mit dem Bitcoin Mining All Inclusive Paket von MeaTec. Denn bei dem Paket sorgen das Team von MeaTec dafür, dass dein Miner immer profitabel arbeitet! Dabei investierst du in echte Hardware & greifst auf die langjährige Erfahrung des Teams zurück. Lege noch heute los und lasse deinen ersten BTC Miner für dich arbeiten! Jetzt den Miner anwerfen!


11.999 Bitcoin in Wert von 120 Mio. USD transferiert

Jetzt hat der BTC Preis wieder ein relatives Hoch von knapp 10.000 USD erreicht und die Bitcoins von PlusToken werden wieder bewegt. Sicherlich kein Zufall, obwohl die angesprochene Transaktion von 11.999 BTC nicht auf eine Börsen-Wallet erfolgte, sondern auf eine normale Cold-Wallet. PlusToken ist dafür bekannt, dass sie die erbeuteten BTC und ETH in kleine Transaktionen aufteilen und vorwiegend über Huobi verkaufen.

Diese ganzen Informationen haben wir aus der Blockchain. Es gibt mittlerweile einige Firmen und Personen, die den Mega-Scam im Auge behalten und jede Transaktion tracken. So auch Dovey Wan, die Co-Founderin von Primitive Crypto. Sie verfolgt die Bewegungen der Coins schon etwas länger und hat bestätigt, dass es sich bei der aufgeführten Transaktion um eine Verschiebung der erbeuteten Funds geht.

PlusToken versucht seine Bitcoin zu ‚waschen‘

Die PlusToken Scammer haben mit der Transparenz der Blockchain zu kämpfen. Durch die Verfolgbarkeit der Transaktionen, können Börsen im Vorfeld informiert werden und somit den Verkauf der geklauten Coins frühzeitig stoppen oder erst gar nicht zulassen. Daher versuchen sich die Betrüger einiges einfallen zu lassen, um diese Kontrolle zu umgehen. Dazu zählen auch Bitcoin Mixer oder mehrere Transaktionen auf neue Cold-Wallets.

Auch die Verkäufe über Huobi führten zu keinen Rückschlüssen auf die Identitäten der Drahtzieher. Daher gehen einige davon aus, dass die bekannte Börse mit unter der Decke steckt. An dieser Stelle gibt es aber keinen Beweis für diese Behauptung.


MeaTec Bitcoin Mining VorzügeDu willst Bitcoin Mining betreiben, hast aber kein Platz und auch der Strom ist dir zu teuer? Dann schau dir das Bitcoin Mining Hardware All Inclusive Hosting Paket von MeaTec an. Die Jungs und Mädels minen schon seit Jahren und haben einen Weg gefunden, echte Mining Hardware für jeden zugänglich und profitabel zu machen. Lege noch heute los und lasse deinen ersten BTC Miner für dich arbeiten! Jetzt den Miner anwerfen!


Keine langfristige Gefahr für den Bitcoin Kurs

Es gibt aber keinen Grund zur Panik. Zwar hat PlusToken noch einige Bitcoin, die sie versuchen werden in den nächsten Wochen und Monaten auf dem Markt zu verkaufen aber die Anzahl hält sich dennoch in Grenzen. Falls also die Verkäufe tatsächliche Auswirkungen auf den Bitcoin Kurs haben sollten, dann nur für einen überschaubaren Zeitraum. Denn auch solche Dumps können den langfristigen Trend nicht einfach umkehren, vorallem nicht im Bitcoin Halving Jahr 2020. Zudem ist vielen Marktteilnehmern bekannt, dass aktuell von den PlusToken Scammern auf den Börsen verkauft wird.

Daher schauen wir ganz entspannt auf die Verschiebungen der BTC. Zudem wurde aktuell keine Verschiebung auf eine Börse festgestellt. Somit gibt es derzeit keine Gefahr eines Dumpings auf einer Börse. Wir bleiben weiterhin an der Story dran, werden euch über Bitcoin Wallet-Bewegungen von PlusToken informieren und euch wie immer auf dem Laufenden halten.

Hat der PlusToken Scam tatsächlich Auswirkungen auf den Bitcoin Kurs?

Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus!
Abonniere zusätzlich unseren
News Kanal oder unsere Google News um nichts mehr zu verpassen.

Du schaust lieber Videos als Artikel zu lesen? Dann schau auf unserem Youtube Kanal vorbei.

[Bildquelle: Shutterstock]