Kryptowährungen sind ein kontroverses Thema. Viele Fans im Crypto-Space sehen die digitalen Coins als Demokratisierung des Geldes und sehen sich als Teil einer Revolution. Doch der Meinung sind nicht alle. Fast alle Experten, egal ob aus dem Crypto-Bereich oder nicht, sind sich einig, dass die Technologie der Blockchain die Welt verändern wird. Doch der im Moment entwickelste Bereich dieser Technologie, nämlich Kryptowährungen, wird von manchen als weniger revolutionär angesehen. Dazu gehört auch der amerikanische Milliardär Mark Cuban, sich nun in einem Video für Wired (einem Technik Magazin) zu Kryptowährung äußerte.

Kryptowährung besitzen ist wie Baseball Karten sammeln

In dem Video spricht Cuban u.a. über seine Meinung zu den Themen Crypto, Kryptowährung und der Blockchain Technologie. Der Milliardär gibt dabei ganz klar zu verstehen, dass er in Kryptowährung wie Bitcoin keine wirkliche Anwendung (Use Case) sieht und vergleicht Menschen, die Kryptowährung besitzen mit Leuten, die Comics, Baseball Karten oder Kunst sammeln:

Hier ist die Sache mit Kryptowährung, besonders Bitcoin. Bitcoin ist das wert, was jemand dafür bereit ist zu bezahlen. Haben Sie jemals jemanden gesehen, der Baseballkarten sammelt und sie waren wirklich, wirklich stolz auf ihre Baseballkarten, weil sie immer wieder sagten, dass sie den Preis erhöhen würden? Comic Bücher sind das Gleiche, sogar Kunstwerke. Es gibt keinen echten inneren Wert.

Er führt seine Äußerungen damit fort, dass Kryptowährungen, genauso wie Baseball Karten auch z.B. nicht essen könne und es auch sonst wenig gäbe, was man damit anstellen könne. Bei Baseball Karten oder Kunst könnte man sich wenigstens an deren Aussehen erfreuen.


Bitwala Tresor mit Bitcoin als Gold davorBist du auf der Suche nach einem deutschen Bankkonto mit integrierter Bitcoin-Wallet und direktem Bitcoin-Handel? Dann schau dir unseren Bitwala Test 2019 an! In diesem Artikel zeigen wir dir alle Dienstleistungen und Funktionen von Bitwala und welche Vorteile das kostenlose Konto mit sich bringt. Teste noch heute das erste mobile Bankkonto mit sicherer Anbindung zu einer Bitcoin-Börse und Bitcoin-Wallet! Jetzt kostenlos anmelden.


Kryptowährung zu kompliziert und eine Religion wie Gold

Befürworter von Kryptowährung wie Bitcoin sehen das ganz anders. Laut ihnen haben diese viele Anwendungsfälle wie die Möglichkeit Wert in sekundenschnelle um die ganze Welt zu verschicken. Ebenso kann Crypto in Ländern wie Venezuela als guter Wertspeicher dienen.

Doch Cuban betont, dass das nur eingeschränkt der Fall sei, weil Kryptowährung für 99% der Bevölkerung zu kompliziert sei und einige weitere gravierende Nachteile hat. Dazu vergleicht er Krypto mit Gold:

Also sage ich, es ist wie Gold. Gold ist eine Religion. Leute, die wirklich auf Gold stehen, werden Ihnen sagen, dass wenn es eine Rezession gibt und sie Gold besitzen, dann wird alles in Ordnung sein. Nein, wird es nicht. Du trägst einen Goldbarren herum, jemand wird dir in den Arsch treten, dich ausschalten und deinen Goldbarren stehlen. Und es wird wieder und wieder und wieder und wieder und wieder passieren.

Lieber Bananen als Kryptowährung

Am Ende des Videos sagt der Milliardär sogar, dass er lieber Bananen besitzen würde als Kryptowährung:

Ich hätte lieber Bananen. Ich kann Bananen essen. Crypto eher nicht.

Mark Cuban reiht sich mit seinen Aussagen in eine ganze Reihe von Persönlichkeiten ein, die Kryptowährungen wie Bitcoin keinen Wert beimessen. Des Öfteren hat beispielsweise der amerikanische Milliardär und Investor Warren Buffett gesagt, dass er Kryptowährung als wertlos ansehe.

Unsere Meinung ist, dass Cuban mit seinen Aussagen nicht ganz unrecht hat. Natürlich sind die digitalen Coins nur so viel wert, wie jemand anders bereit ist dafür zu bezahlen. Doch nun einmal ehrlich: für welches Wirtschaftsgut gilt das denn nicht? Wenn nun keinen mehr Bananen essen wollen würde, würde der Preis für Bananen dann nicht auch einbrechen, weil sich der Preis nun einmal aus Angebot und Nachfrage zusammensetzt?

Auch, wenn er den Wert von Kryptowährungen offensichtlich stark anzweifelt, vergleicht er Bitcoin beispielsweise mit Gold, das über Jahrtausende als guter Wertspeicher gedient hat. Wie immer scheiden sich an Kryptowährungen also die Geister. Wird dürfen gespannt sein, wer die nächsten Jahre Recht behält.

Was hälst du von den Aussagen Cubans? Kannst du seine Argumente verstehen oder bist du ganz anderer Meinung? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]