Cypherium ist eine Blockchain, die sich auf digitale Zentralbankwährungen (CBDC) konzentriert. Sie ist nun neben anderen Blochchains wie z.B. Ethereum, Solana, Tezos und Hyperledger Fabric ein Teil des Blockchain Services Network (BSN), berichtet CoinDesk.

BSN bietet Entwicklern die Möglichkeit, auf nützliche Tools zuzugreifen und Dapps einzusetzen. Bislang hat das Netzwerk Ethereum, Solana, Hyperledger Fabric, Tezos, ConsenSys Quorum und weitere Blockchains integriert. Auf die Plattform, die in eine chinesische und eine ausländische Version unterteilt ist, kann man über eine Cloud aus China und und anderen Ländern zugreifen.

Cypherium ist ein erlaubnisfreies Layer-1-Protokoll, das den Kauf und Verkauf von Bitcoin und anderen Kryptowährungen, Stablecoins und digitalen Zentralbankwährungen (CBDC) ermöglicht. Jeder kann sich an der Verwaltung des Protokolls beteiligen. Wenn es in die chinesische Version des BSN integriert wird, ändert sich das wahrscheinlich. Denn in dieser Version werden nur „offene erlaubnispflichtige“ Chains als konform mit den Vorschriften Pekings angesehen.

Zwei Dutzend öffentliche Chains im chinesischen Netzwerk verfügbar

Letztes Jahr kündigte das BSN Pläne an, insgesamt 24 öffentliche Chains in seinem Netz verfügbar zu machen. Diese sollten ab der zweiten Hälfte des Monats November 2020 bereitgestellt werden. Die technischen Rahmenbedingungen hinter diesen öffentlichen Ketten könnten von Entwicklern genutzt werden, um Dapps zu erstellen und zu betreiben. Dadurch kann man Quellen von Lebensmittel verfolgen, Plattformen für kleine und mittlere Unternehmen finanzieren, Aufzeichnungen für Banken, staatliche Behörden oder Anwaltskanzleien führen und andere Zwecke verfolgen.

1
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CopyPortfolios: Innovative, komplett verwaltete Anlagestrategien
67% der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Allerdings würden diese öffentlichen Ketten nach ihrer „Lokalisierung“ für den chinesischen Markt ganz anders aussehen. BSN plante, sie zu genehmigen und die Token durch die chinesische Währung Renminbi zu ersetzen. Das würde die Transaktionsgebühren der Kette decken.

Regierung unterstützt Blockchain, aber nur, wenn sie zentralisiert ist

Die chinesische Regierung unterstützt die Blockchain-Technologie nach ihren eigenen Bedingungen. Sie möchte die Vorteile der Effektivität und Rückverfolgbarkeit der Technologie nutzen. Aber keine Dezentralisierung, die öffentliche Ketten wie Ethereum und Bitcoin bieten. Berichten zufolge arbeitet das Unternehmen hinter BSN, Red Date Tech, an einer eigenen Blockchain für Stablecoins und CBDCs.

Kürzlich haben wir berichtet, dass BSN Portale für ihre internationalen Versionen in Usbekistan und der Türkei einführt. Red Date Technology hat eine exklusive Vereinbarung mit TUCEM (Turkish Chinese Business Matching Center), einer regionalen Beratungsfirma, unterzeichnet.

Die Nutzer von BSN können über Cloud-Knoten in China und im Ausland auf die Plattform zugreifen. Ihr Ziel ist es, die Entwicklung dezentraler Anwendungen erschwinglich und zugänglich zu machen und dabei die Hauptinfrastruktur für Online-Blockchains zu werden.

Avatar
Autor
Daniela ist Autorin bei Cryptomonday und berichtet über die neuesten Nachrichten auf dem Kryptomarkt und in der Blockchain-Industrie. Sie schreibt schon seit mehr als 15 Jahren über Kryptowährungen und hat für mehrere Online-Publikationen im Finanzsektor als Ghostwriterin gearbeitet.