Cardano (ADA) gehört unbestritten zu den ‚Geheimtipps‘ der besten Kryptowährungen für 2020. In Anbetracht der vielen positiven News (EU-Partnerschaft, PwC-Zusammenarbeit) konnte auch der ADA Kurs in diesem Jahr bereits deutlich zulegen. Google-Trends zeigt uns ebenso ein steigendes Interesse nach Cardano und der damit verbundenen Frage, ob es sich lohnt Cardano zu kaufen?

Diese Frage wurde nun auch der Trading-Legende Peter Brandt gestellt. Brandt, der eigentlich ein reiner Bitcoin-Maximalist ist, stellte bei ADA die Ampel nun auf Grün. Schauen wir uns die Gründe an!

Google Abonnieren

Cardano kaufen? – Peter Brandt & die Liebe zum Chart

Über Peter Brandt mag man unterschiedliche Ansichten haben. Es ist bekannt, dass Brandt die Cryptowelt weitestgehend auf Bitcoin reduziert und wenig von Altcoins hält. Der Bitcoin-Maximalist hat jedoch bereits seit 40 Jahren Erfahrung in der Chartanalyse und kommt eigentlich aus dem Bereich der Commodities. Brandt ist somit ein Veteran, was Trading angeht und seine Meinung sollte nicht unterschätzt werden.

Auf der anderen Seite sollte man seiner Meinung auch nicht zu viel Gewicht verleihen. Wir erinnern uns hierzu beispielsweise an vergangene Aussagen, in denen er einen Bitcoin Kurs von 100.000 Dollar für das Q1 2020 vorhersagte. Eine Aussage, die in Anbetracht der aktuellen Kursstände und der verbleibenden Zeit bis zum Ablauf des Quartals als durchaus optimistisch deklariert werden kann.

Nichtsdestotrotz hat Brandt für Cardano nun offensichtlich seine Pro-Bitcoin Haltung etwas aufgelockert. Dem ehemaligen Commodity-Trader wurde nämlich nun auf Twitter die Frage gestellt, ob es sich lohnt Cardano zu kaufen. Die Frage als solche erhielt Brandt von Mark Dow, der wiederum von einem Bekannten gefragt wurde. Dow selbst ist ein ehemaliger Mitarbeiter des Internationalen Währungsfonds (IWF) und bekennender „Bitcoin-Hasser“.

Es ist wohl obsolet darauf hinzuweisen, dass die Erklärung Brandts kurz ausfällt. Ohne einen weiteren Grund oder Argumente zu nennen, beantwortet er die Frage mit dem Wort „Kaufen“.


Mining kann sich aber auch lohnen, man muss nur wissen wie! Zum Beispiel mit dem Bitcoin Mining Hardware All Inclusive Hosting Paket von MeaTec. Was sich kompliziert anhört ist ganz einfach. Denn bei dem Paket sorgen die Jungs und Mädels von MeaTec dafür, dass dein Miner profitabel arbeitet. Dabei investierst du in echte Hardware und greifst auf die langjährige Erfahrung des Teams im Mining Bereich zurück. Lege noch heute los und lasse deinen ersten BTC Miner für dich arbeiten! Jetzt den Miner anwerfen!


Cardano: bullishe Fundamentaldaten & Charts

Peter Brandt lässt uns also im Dunkeln stehen, was seine Beweggründe für die Empfehlung Cardano zu kaufen angeht. Wenn wir jedoch einen Blick auf die fundamentalen Daten und Ereignisse werfen, sehen wir ein bullishes Bild. Das gleiche Prinzip gilt für den Blick auf den Cardano Kurs Verlauf.

EU-Kooperation, PwC Zusammenarbeit und Google Trends

Cardano und der IOHK-Gründer Charles Hoskinson konnten in den letzten Wochen einige Fortschritte verkünden. Alles begann wohl Endes letzten Jahres mit dem erfolgreichen Start des Shelley-Testnets und der hohen Beteiligung der Community. In diesem Jahr ging die Fülle an positiven News weiter, als Charles Hoskinson eine Kooperation mit der EU verkündete. Parallel dazu sprach Hoskinson mit dem ehemaligen georgischen Premier über die Verwendung von Cardano für die öffentliche Verwaltung des am Kaukasus liegenden Landes. Auch die Zusammenarbeit mit einer der größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt, nämlich PwC, sorgte für positive Resonanz. Werfen wir noch einen kurzen Blick auf den Cardano Kurs Verlauf.

ADA Kurs mit 82% Zuwachs seit Jahresbeginn

Die aktuelle Marktsituation ist bullish – ohne Frage. Die gesamte Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen konnte seit Jahresbeginn bereits um 45 Prozent zulegen. Besonders profitieren konnten dabei vor allem die Altcoins. So legten BTC, ETH und XRP seit Beginn des Jahres bereits um 36, 73 und 45 Prozent zu. Cardano kann diese Performance jedoch nochmals übertreffen und liegt aus heutiger Sicht 82% über dem Kurswert zu Beginn des Jahres.

Cardano Kurs Verlauf YTD

Auch wenn Peter Brandt uns keine genaue Erklärung gegeben hat, könnte seine Antwort ‚Buy‘ gar nicht so falsch sein. Cardano bietet viel Potenzial, hat einige hochklassige Partnerschaften, arbeitet nach wissenschaftlichen Standards und wird solide ‚geführt‘. Hoskinson kündigte außerdem an, dass er in diesem Jahr ‚das Biest entfesseln‘ wolle und Cardano dem Bereich Marketing & Promotion mehr Aufmerksamkeit schenken wolle, als dies in der Vergangenheit der Fall war.

Wie denkst du über Peter Brandts Empfehlung, Cardano zu kaufen? – Hat Brandt Recht mit seiner Einschätzung oder bist du skeptisch was die zukünftige Kursentwicklung von ADA betrifft?

Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus!
Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]

Daniel Wenz
Autor
Daniel ist 24, hat einen Bachelor of Science als Wirtschaftsingenieur und ist als Content Creator bei Cryptomonday tätig. Seit 2014 ist er aktiv im Krypto-Sektor unterwegs. Das es dazu kam, hat er einer Vorlesung zu verdanken, in der über das disruptive Potenzial der Blockchain unterrichtet wurde. Seine Interessen umfassen die Technik und das breite Anwendungsgebiet der Technologie – nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Gesellschaft. Um den Zugang zu diesen komplexen Themen zu erleichtern, hat er selbst ein kleines Startup gegründet. Er beschäftigt sich mit der Verbreitung von BTC-Automaten in Deutschland und wirkte maßgeblich an Videos und Büchern mit.