Wir wollen uns heute den aktuellen BTC Kurs in US-Dollar und in Euro anschauen. Wo warten die Bären und welche Bereiche sind in den Händen der Bullen? Bitcoin hat diese Woche eine ziemlich starke Performance hingelegt, doch der Schrei nach einer Korrektur wird immer lauter. Oder ist das der Beginn eines neuen Bitcoin Bullrun? Das wollen wir anhand des Charts genauer erläutern.

Bitcoin mit einem starken Abschluss im Juli

Zuerst wollen wir uns das ganze übergeordnet im Monats-Chart anschauen, damit wir quasi aus der Vogelperspektive  das Big Picture im Auge haben. Der Monat Juli ist ein starke Kaufkerze, die mit ihrem Abschluss bei 11.360$ einen alten Monatswiderstand raus nimmt. Der ehemalige Monatsabschluss im Juni 2019, der je nach Börse ungefähr bei 10.800$ lag, ist nun erstmal gebrochen. Wir sehen auch keine großen Dochte wie es in den Sommermonaten im Jahre 2019 sonst war. Doch die ersten Investoren und Trader suchen nach einer Korrektur. Denn, dass der Kurs ohne nennenswerte Abverkäufe so eine Bewegung hinlegte, haben nicht viele erwartet. In unserer letzten BTC Kurs Analyse haben wir den Bitcoin mit den Edelmetallen Gold und Silber verglichen. Denn auch diese Assets sind in einer hervorragenden Bewegung. Da hat nun auch Bitcoin nachgezogen, so wie wir es auch beschreiben haben. Man nennt Bitcoin nicht ohne Grund das Digitale Gold.

Gerade die Zone um 9.800$ ,welche vorher eine wichtiger Widerstand war, ist im Endeffekt das Katapult für den BTC-Kurs gewesen. Von da aus kannte Bitcoin nur eine Richtung – und diese war nach oben. Nur am Monats Key Level bei ca. 10.800$ gab es einige Turbulenzen. Sollten wir uns weiter oben umschauen wird ebenfalls ein Monats-Level prägend sein, das ist die Marke um 13.780$. Hier fand der Monatsabschluss Dezember 2017 statt. Diese Zeit wird wohl jedem Bitcoinanleger bekannt vorkommen, die ehemalige BTC Kurs Rally. Dies Zone wurde nochmals im Juni 2019 getestet und wieder abverkauft.  Für den Monatsverlauf wird diese Zone erneut wichtig.

Google Abonnieren

BTC Kurs

BTC unter der Lupe im Tageskurs

Schauen wir uns das Ganze mal aus der Nähe an und switchen in den Tagesverlauf. Hier habe ich mal drei wichtige Support Zonen in graue Boxen gepackt. Ebenso habe ich die Tageszonen, das sind die Daily Key R/S Linien , eingezeichnet. Und natürlich eine wichtige Wochen- und Monatslinie habe ich in den Chart mit hereingenommen. Die wichtigste Supportzone ist die Marke um 8.550$ bis 8750$. Davon sind wir aktuell aber weit weg, also wollen wir uns die Supportzonen im oberen Segment anschauen.

Der BTC-Kurs konnte die ehemalige Widerstandszone bei ca. 9.800$ knacken und diese auch als Supportzone bestätigen. Von das aus begann auch die Kurs-Rally im letzten Abschnitt des Julis. Darüber hinweg könnte sich die Monatszone bei 10860$ bis 11.100$ als wichtig erweisen. Gerade das Monthly Key bei 10.760$ sollte uns aktuell als Unterstützung dienen.

Da Bitcoin nach wie vor Stärke präsentiert sollten wir auch eher nach Kauf- bzw. Longpositionen suchen. Die drei Zonen halte ich für ziemlich wichtig und markant. Gerade die 9.800$ ist in meinen Augen eine psychologische Zone, da sich diese unter dem 10.000$-Wert befindet. So etwas könnte ausschlaggebend sein um bei einem Kursverfall neue Käufer anzulocken.  Als Widerstand der über uns steht habe ich noch den Docht aus dem Juli 2019 der bei 12.330$ endet. Das wäre ein erster nennenswerter Widerstand.

Bitcoin kaufenTrade auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform!

Schließ dich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!

 

BTC Kurs

BTC Kurs-Analyse im Euro

Wir wollen uns mal zur Abwechslung den BTC-Kurs in Euro anschauen. Da wir sehr wahrscheinlich den Bitcoin im Währungspaar BTCEUR in unser Depot holen. Das Ganze machen wir ebenfalls im Tages-Chart. Auch hier habe ich drei wichtige Supportzonen ausfindig gemacht. Wenn wir uns die tiefste Supportzone genauer anschauen, wird schnell klar, dass die starke 8.000€ ein sehr wichtiger Bereich ist. Gerade die Zone von 7.930€ bis 8.080€ ist als Support zu erklären.

Gehen wir eine Ebene höher, so ist die graue Box von 8.530€ bis 8.700€ als Support zu verstehen. Da findet sich auch eine Daily Key Linie, die bei 8.710€ verläuft. Im Grunde ist das im Dollar Chart die 9.800$ Linie, von wo aus die Große BTC-Kursbewegung startete.

Zu guter Letzt wollen wir die akute Supportzone in Angriff nehmen. Diese findet sich unter zwei wichtigen Zeitlinien wieder. Einmal die Monats Linie die bei 9.460€ und die Daily Key R/S Linie, die bei 9.210€ verläuft. Unsere wichtige Supportzone war im Mai und Juni 2020 immer wieder angelaufen, doch wurde diese Linie nicht durchbrochen. Diese Zone könnte als erste Anlaufstelle für neu Long-Order dienen. Den Bereich habe ich nochmals in eine graue Box gepackt und befindet sich von 9.080€ bis 9.230€.

Nach dem starken Sprint der letzten Tage wäre eine Erholung nicht ganz abwegig, doch der BTC-Kurs ist gerade im Momentum und hier sollte man mit Abverkäufen und Shorts vorsichtig sein. Nach wie vor sehen wir aktuell den Kurs bullish.

Jetzt wo Bitcoin im Momentum steht, nutze die Chance auf den Zug aufzusteigen!!!

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

BTC Kurs

Bildquelle: Tradingview, Shutterstock

 

Beitrag von:  cryptory