Auf den ersten Blick mag dieser Artikel wie einer der vielen Bitcoin Kurs Prognosen wirken. Jedoch unterscheidet sich dieses Exemplar von den meisten seiner Art in zwei wesentlichen Dingen. Zum einen basiert diese Bitcoin Kurs Prognose auf historischen Daten und nicht nur auf der Vorhersage eines technischen Chart-Analysten. Zum anderen gibt es für diese Prognose einen konkreten Preis zu einem konkreten Zeitpunkt. Genauer gesagt geht es darum, dass der Bitcoin Kurs bis zum 22. Oktober diesen Jahres ein neues Allzeithoch von 28.000$ erreichen sollte. Warum das so ist und wie wahrscheinlich diese Vorhersage ist, schauen wir uns jetzt etwas genauer an.


Trading, BörseHandel Bitcoin mit Leverage und profitiere von lukrativen Boni!

Du möchtest die beliebtesten Kryptowährungen mit dem größten Komfort, auf einer der führenden Futures Börsen und einem individuell einstellbaren Hebel handeln? Dann melde dich jetzt bei ByBit an und profitiere von lukrativen Boni. Jetzt starten!


Historische Daten legen Bitcoin Kurs Pump nahe

Die Volatilität des Bitcoin Kurses ist ein bekannter Aspekt des Vermögenswerts BTC. Genauer genommen ist es diese hohe Volatilität, die dem digitalen Wertspeicher einen Teil seines Wertes gibt. Sie lässt Fantasien über den zukünftigen Preis pro BTC schier grenzenlos ausufern. Denn dass der Bitcoin Kurs innerhalb kürzester Zeit unglaubliche Sprünge nach oben vollziehen kann, hat er in der Vergangenheit bereits gezeigt und bewiesen. Diese historische Daten sind Fakten. Aus ihnen lassen sich wiederum Wahrscheinlichkeiten für die zukünftige Performance von BTC ableiten.

Beispielsweise verhält es sich so, dass eben solche historische Daten darauf hindeuten, dass der Bitcoin Kurs im Durchschnitt einen Sprung von 196% nach oben vollzieht, nachdem eine bestimmte Bedingung erfüllt wurde.

Dem Volatilitätsbericht von Kraken vom August zufolge gibt es sogenannte „suppressed pockets“, die einen Einbruch der Bitcoin-Volatilität zwischen 15% und 30% bezeichnen. Wie in der folgenden Grafik zu sehen ist, tauchen solche „pockets“ immer dann auf, wenn die Volatilität von Bitcoin zwischen die roten Linien sinkt.

Bitcoin Kurs Prognose, BTC Kurs, Bitcoin Prognose
Quelle: Kraken Volatilitätsbericht

Bis heute ist dies bislang nur 12 Mal passiert und jedes Mal, wenn die Volatilität von Bitcoin in diese „pockets“ absinkt, kehrt sie zum Mittelwert zurück, der zufällig ein gleitender 315-Tage-Durchschnitt ist. Mit anderen Worten verzeichnet die Volatilität einen durchschnittlichen Anstieg von 140%.

Was bedeutet dies für den Bitcoin Kurs?

Wirklich interessant ist dabei dir Wirkung, die diese „unterdrückte“ Volatilität auf den Bitcoin Kurs hat. Es wurde nämlich beobachtet, dass der der Bitcoin Kurs in den darauf folgenden 90 Tagen einen durchschnittlichen Anstieg von 196% verzeichnete.

Wie gesagt handelt es sich hier aber um einen Durchschnittswert. Bei zwei verschiedenen Gelegenheiten in den Jahren 2014 und 2018 betrugen die Preisänderungen -60% und -45%. Im Umkehrschluss bedeutet das aber, dass auf dieses Ereignis mit einer überwiegenden Mehrheit Kursanstiege folgen.

Projizieren wir den zu erwartenden durchschnittlichen Anstieg von 196% auf den Preis vom 24. Juli als die Volatilität erneut in einer der hier genannten Taschen fiel, dann resultiert daraus, dass der Bitcoin Kurs am 22. Oktober 2020 in dem Bereich zwischen 28.000$ und 30.000$ handeln wird.

Lassen wir uns also überraschen, ob das Muster weiter Stand hält und an Zuverlässigkeit gewinnt oder verliert. Allzu lang warten müssen wir in jedem Fall nicht, um überprüfen zu können, ob sich diese Bitcoin Kurs Prognose bewahrheiten wird oder nicht. Denn der 22. Oktober ist nur noch knapp 6 Wochen von uns entfernt.

Deine Anlaufstelle für den Handel mit BTC

Insbesondere Neulinge im Bereich der Kryptowährungen legen einen großen Wert auf hohen Komfort. Am Anfang kann das Einrichten von Bitcoin-Wallets und das manuelle Versenden von BTC abschreckend wirken. In einem solchen Fall bietet es sich an, mit einem zuverlässigen, regulierten Broker zu starten, der dir

  1. den Handel mit Leverage (2x),
  2. das Eingehen von Long- und Short-Positionen,
  3. Einzahlungen per PayPal,
  4. das Versenden von echten Bitcoins auf deine Wallet und
  5. den Einsatz von einer großen Bandbreite an Tradingtools ermöglicht,
  6. ohne das ein Download von irgendeiner Software nötig ist.

Genau diese Vorteile bietet dir die weltweit führende Social-Trading-Plattform eToro. Probier es einfach aus und überzeuge dich selbst von den oben genannten Vorteilen. Starte jetzt dein Investment!

Bitcoin handeln Alle Kryptowährungen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.