10.000 USD. Endlich hat Bitcoin diese magische Marke wieder hinter sich gelassen und setzt damit seine Wahnsinns Rallye in 2019 fort. Der Bitcoin Kurs kann erneut in der Nacht extrem zulegen und steigt seit dem durchbrechen der 10.000er Marke unaufhörlich weiter Richtung Norden und notiert (ca. 4:30 Uhr) sogar bei satten 10.700 USD, ein Plus von über 10%.

Nur Ethereum (ETH) scheint diesem Bitcoin Run standhalten zu können und steigt ebenfalls ca. 9%. Ob man jetzt noch kaufen sollte, oder wie es weitergeht haben wir für euch zusammengefasst.


Du hälst es nicht mehr aus (FOMO) und willst unbedingt noch Bitcoin kaufen? Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir unbedingt die Zeit zu nehmen und auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu schauen. Oftmals sind ohnehin mehrere Anbieter nötig um wirklich alle Cryptos abzudecken. Überzeuge dich selbst: Bitcoin Broker & Börsenvergleich jetzt lesen.


Wie immer gilt: Es handelt sich hierbei nicht um keine Investmentempfehlung. Bitte investiert mit Bedacht, lest den Artikel bis zum Ende und macht euch selbst ein Bild. Genießt die Fahrt:)

Du willst wissen was in der Woche sonst noch los war? Hier geht’s zu unserem neuen Wochenrückblick, viel Spaß:

Bitcoin Kurs Explosion | Bitcoin Kaufen? | Facebook Coin Libra | XRP, ETH & IOTA News

 

Bitcoin (BTC) Kurs durchbricht 10.000 USD Schallmauer

Es gibt mal wieder Grund zu feiern und die Vermutung der Community, die 10.000er Marke würde zeitnah fallen hat sich in dieser Nacht bestätigt und löst einen Run auf die größte aller Kryptowährungen aus. In der Nacht kann der Bitcoin Kurs wiedermal enorm zulegen und macht damit seit Wochen die Nacht zum Tag in unserer Redaktion. Derzeit befindet sich BTC rund 10% im Plus und steigt über Nacht auf satte 10.700 USD und pulverisiert die gefürchtete 10.000er Marke.

Der Run auf Bitcoin scheint unaufhörlich, denn Bitcoin kann damit seit dem Tiefstand im Dezember 2018 (ca. 3.200 USD) ein neues Hoch nach dem anderen erklimmen und seinen Kurs um 234% steigern. Der BTC Kurs erreicht damit den höchsten Stand seit März 2018 und ist damit endgültig aus dem Bärenmarkt und Cryptowinter ausgetreten und visiert neue Höhen an.

Auch die Bitcoin Dominanz erreicht neue Höhen und bleibt nur auf Grund der starken Ethereum (ETH) Performance der letzten Wochen unter der 60% Marke und notiert derzeit bei rund 59,1%.

Bitcoin Kurs (BTC) Durchmarsch auf 15.000 USD?

Wenn es nach Tyler Winklevoss geht ist der Weg zur 15.000 USD Marke für BTC nun frei und ein direkter Durchmarsch nicht ausgeschlossen. Dass die Winklevoss Zwilling bullish auf Bitcoin sind sollte ohnehin kein Geheimnis sein. Aber es ist doch ein interessanter Zufall, dass ausgerechnet der alte Rivale Mark Zuckerberg ausgerechnet in dieser Woche mit der Präsentation des Facebook Coin Libra für extreme Aufruhr gesorgt hat. Ob die Aufmerksamkeit rund um Libra nun ein Auslöser sein könnte oder nicht ist glaube allen egal, denn Grund zum feiern gibt es an diesem Wochenende definitiv genug.

Ob nun wirklich ein Durchmarsch stattfinden wird bleibt abzuwarten, aber mit Sicherheit wurde nun auch der letzte Skeptiker überzeugt, dass Bitcoin wieder im Spiel ist. Viele behaupten sogar, dies wäre ein historischer Augenblick und wohlmöglich das letzte Mal, dass wir den Bitcoin Kurs in einem 4-stelligen Bereich sehen.

Wir freuen uns, sind aber auch gewarnt, nicht eine zu wilde Rally wie in 2017 aufzunehmen, die für ein nachhaltiges Wachstum sicherlich nicht förderlich wäre. Man sollte daher immer auch mit Rücksetzern rechnen.

Ethereum (ETH) Kurs durchbricht 300 USD Marke -- Markt in Raketenstimmung

Viel zu feiern gab es in den letzten Wochen nicht für die meisten Altcoins, da die starke Performance von Bitcoin die meisten anderen Cryptos auf der Strecke ließ. Im Vergleich zum BTC konnte kaum ein Altcoin mithalten und underperformte. Nur Ethereum (ETH) scheint sich gegen diesen Trend aufzulehnen und zieht ebenfalls deutlich an und markiert ebenfalls ein neues Hoch seit dem Crypto Winter und steigt über 300 USD.

Nur in den letzten Stunden sehen wir deutlich das die FOMO bei Bitcoin auch ETH wackeln lässt (orangene Linie = Preis ETH in BTC). Neben Ethereum (ETH) konnte auf Monatssicht vor allem auch Litecoin (LTC) überzeugen. Dass am Markt also wieder Raketenstimmung herrscht zeigt sogar Coin360 die sogar mit einer Raketenanimation den neuen Bitcoin Kurs Stand feiern:

Bitcoin (BTC) jetzt noch kaufen? Lohnt sich das?

Ob ein Kauf sich nun noch lohnt oder nicht muss jeder selbst entscheiden. Jedoch sollte man sich eher die langfristige Entwicklung und Chancen bei Bitcoin anschauen, um sich vielleicht ein besseres Bild zu machen. In Phasen wie jetzt, ist die Stimmung zwar gut, aber der Absturz 2017 hat gezeigt, wie schnell so eine Stimmung auch kippen kann.

Korrekturen sind gesund und könnten auch kurzfristig jederzeit kommen. Aktuell stehen aber alle Zeichen auf Bullrun, wie es scheint. Nach einem Kurszuwachs von bereits 224% sollte man auf jeden Fall vorsichtig agieren und nach und nach in den Markt einsteigen anstatt bei 10.000 USD den nächsten All-in Move zu machen.

Um noch etwas mehr über die zukünftige Bitcoin Kurs-Entwicklung zu erfahren, empfehlen wir dir unseren Artikel Warum sollte man in Bitcoin investieren zu lesen. Dort analysieren wir Grayscales Aussagen basierend auf Zahlen, Daten und Fakten. Zudem legen wir dir auch den Artikel Neue Studie enthüllt, warum Bitcoin die Zukunft ist (Teil I) und Teil 2 ans Herz. Hier erklären wir dir Anhand von Umfragen, wie es um die Zukunft von Bitcoin steht. Ebenfalls interessant ist die Stock-Flow Analyse, die einen BTC Kurs von 55.000 USD für März 2020 prognostiziert.

WICHTIG: Wir warnen aber, solche Prognosen und Aussagen immer mit Vorsicht zu genießen und nur das zu investieren, was man auch verlieren kann. Bitte handelt mit Bedacht!


Möchtest du jetzt noch schnell in Bitcoin investieren und du bist blutiger Anfänger? Dann empfehlen wir dir auf eToro zu handeln. Warum? Ganz einfach, eToro begeistert seine Kunden in Deutschland seit Jahren mit vielen tollen Features, darunter:

eToro Börse im Test 2019 - Bitcoin kaufen

  • eine geringe Mindesteinzahlung (auch per PayPal),
  • eine hohe Benutzerfreundlichkeit,
  • eine große Auswahl an handelbaren Assets,
  • die Möglichkeit mit Hebel zu handeln,
  • einen schnellen Kundenservice und
  • eine Versicherung der Einlagen.

Die Registrierung dauert nur wenige Minuten. Entscheide dich jetzt in Bitcoin zu investieren. Weitere Informationen über den mehrfach ausgezeichneten Broker findest du in unserem eToro Test 2019.

Zum Testbericht gehen

Solltest du dich nach Alternativen zu eToro umsehen wollen, um die für dich richtige Börse zu finden, dann schau einfach auf unserem Börsen- und Brokervergleich vorbei! Hier haben wir mehrere Börsen und Broker aufgrund ihre Funktionalität und Features gegenübergestellt und bewertet.

Zum Vergleich gehen


Wir freuen uns, dass Bitcoin wieder im 5-stelligen Bereich angekommen ist. Ob wir nun das letzte Mal unter 10.000 USD waren oder nicht, kann uns egal sein, wir nehmen den Moment mit und wünschen allen ein erholsames Wochenende und viel Spaß bei unserem neuen Wochenrückblick später an diesem Tag bei YouTube und auch Morgen auf der Website.

Was ist deine Prognose für den Bitcoin Kurs? Steigst du noch ein oder denkst darüber nach Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten aus. Abonniere auch unseren News Kanal.

[Bild: Shutterstock, CoinMarketCap]
Mirco Recksiek
Autor
Mirco ist Mitgründer und Product Owner von CryptoMonday. Er ist bereits seit vielen Jahren in der Blockchain & Crypto Szene aktiv und seit 2 Jahren auch in diesem Bereich beruflich tätig. Sein Schwerpunkt als Berater bei KI-decentralized liegt dabei in der Tokensierung von Assets, Tokenomics, Blockchain-based Business Models. In seiner Freizeit ist er im Namen des CryptoMonday in allen Städten Deutschlands als Speaker und Moderator aktiv.