Es ist aktuell interessant zu beobachten, dass sich die Sorge über die Maßnahmen zur Quantitativen Lockerung der Zentralbanken und der Stimulierungspakete von Staaten für die Wirtschaft auch mehr und mehr im Mainstream breit macht. Dieses kritische Auge auf die Maßnahmen, die nach der Finanzkrise 2008/09 richtig einsetzten und nun in Folge der Coronakrise noch um ein Vielfaches verstärkt wurden, kennt man sonst vor allem von Bitcoin Fans und Crypto Sympathisanten.

Um sich gegen eine erhöhte Inflation oder womöglich ein immer stärker bröckelndes Finanzsystem abzusichern, empfehlen Finanzexperten in Sachwerte zu investieren, die nur ein begrenztes Angebot haben. Hierzu zählt natürlich Gold, aber auch Bitcoin fällt auf dem Papier aufgrund seiner Begrenzung auf maximal 21 Millionen in diese Kategorie. Der Milliardär und BTC Fan Mike Novogratz erklärte nun in einem Interview, dass er aktuell genau in diese beiden Assets investiert.

Google Abonnieren

Bitcoin Milliardär kauft während Coronakrise nach

Mike Novogratz ist ein ehemaliger Mitarbeiter von Goldman Sachs und CEO der Crypto-Firma Galaxy Digital. Er ist als Investor und Milliardär unter anderem dafür bekannt, dass er langfristig sehr bullish für Bitcoin ist. In einem Interview mit CNBC Squawk Box plauderte Novogratz nun aus dem Nähkästchen und erklärte seine Strategie während der Coronakrise.

Dabei scheint er weiterhin sehr optimistisch zu sein, was die Kursentwicklung von Bitcoin angeht. Die aktuelle Situation rund um die Coronakrise und die Rezession, in die die Welt schlittert, machen ihn dabei bullisher denn je. Deshalb lautet seine Strategie:

Ich habe eine große Bitcoin-Position. Ich füge weiterhin hinzu, weil ich denke, dass dies ein tolles Umfeld ist, sowohl um auf Gold, als auch auf Bitcoin long zu sein.

Erklärung: „long sein“ bedeutet auf die Kurssteigerung eines Assets zu spekulieren.

Novogratz sagt, dass er weiterhin Aktien kauft. Er gibt zu, dass er kürzlich Starbucks Aktien gekauft hat. Er sei aber weitaus optimistischer, was Investments in die obigen Anlageklassen angeht. Doch warum genau ist das so?


Bitcoin kaufenTrade auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform!

Schließ dich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!


Wächst Geld nun auf Bäumen?

Der Grund für Novogratz Strategie Bitcoin bei der aktuellen Marktlage nachzukaufen, liegt seiner Meinung nach in der „Gelddruck-Orgie“, die aktuell weltweit als Antwort auf die wirtschaftlichen Folgen der Coronakrise stattfindet.

Während Zentralbanken und Staaten Billionensummen aus dem Nichts erschaffen, stände das im Widerspruch zu der Aussage „Geld wachse nicht auf Bäumen“, die er als Kind immer gehört habe.

Geld wächst im Moment auf Bäumen, [aber] ich habe als kleines Kind gelernt, dass Geld nicht wirklich auf Bäumen wächst.

Ferner sagte er:

Wir haben eine globale Gelddruck-Orgie am Laufen. Und vielleicht ist das notwendig. Aber irgendwann kommt das zu uns nach Hause. Deshalb glaube ich, dass harte Assets ein guter Kauf sein werden. Gold und Bitcoin sind meine beiden Favoriten.

Hier siehst du den Tweet im Originalen:

Diese Strategie scheint umso relevanter zu sein, wenn man bedenkt, dass auch der Bitcoin Kurs unter den Crashs an den Märkten im März litt, obwohl es im Gegensatz zu Aktien keinen fundamentalen Grund dafür gab. Diese „Rabatt-Aktion“ bei Bitcoin scheint Novogratz ausgenutzt zu haben. Aktuell hat sich der Bitcoin Kurs seit dem 50% Crash am 12.3 wieder stark erholt und notiert wieder bei über 7.300 USD.

Bitcoin Kurs Anstieg nach Crash im März

Möchtest du dich bei Bitcoin rechtzeitig am Markt platzieren?

Auf der mehrfach ausgezeichneten und preisgekrönten Plattform von eToro kannst du das tun! Insbesondere für Anfänger bietet die Plattform eines der besten User-Erlebnisse weltweit. Zudem kannst du hier nicht nur auf steigende sondern auch fallende Kurse setzen!

Probiere es einfach aus und mische mit, anstatt nur darüber zu lesen!

Bitcoin kaufen Alle Kryptowährungen anzeigen

62 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Wie bewertest du die Strategie von Mike Novogratz während der Coronakrise?

Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus!
Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]

Die Ausführungen in diesem Artikel stellen keine Handelsempfehlungen und keine Anlageberatung dar.