Bitcoin ist mit seinen 11 Jahren bekanntlich ein noch sehr junges Asset. Man könnte fast sagen das „Startup“ unter den Assetklassen. Diese Neu- und Andersartigkeit ist aller Wahrscheinlichkeit nach auch der Grund für die hohe Volatilität des Bitcoin Kurs. Das ermöglicht natürlich sehr hohe Gewinne, erhöht aber auch das Risiko von enormen Verlusten. Dieses Risiko ist nicht immer Jedermanns Sache und so ist es kein Wunder, was in den letzten Jahren viele Umfragen ergeben haben. Bitcoin wird in der Regel eher von jüngeren Menschen, als von älteren Menschen als valides Investment angesehen. Doch entgegen dieser allgemein anerkannten Beobachtung, könnte die Coronakrise und die Politik der Quantitativen Lockerung der Zentralbanken nun ein Umdenken in den Köpfen vieler Menschen bewirkt haben. Wie die Zahlen des Bitcoin Startups „River Financial“ zeigen, haben in den letzten Monaten viele Menschen der älteren Generation entschieden Bitcoin zu kaufen.

Google Abonnieren

Bitcoin kaufen nun auch die Baby Boomer

Die Zahlen dieses Artikels beziehen sich auf Angaben des Bitcoin Startups „River Financial“. Dieses bietet für seine Kunden den Kauf und Verkauf von Bitcoin. River Financial ist dabei keine Exchange, sondern nach eigenen Angaben speziell für Langzeit-Investoren.

Wie die neuen Zahlen von River Financial nahelegen nimmt das Interesse der älteren Generation an Bitcoin massiv zu. Gerade die letzten Monate haben gezeigt, dass immer mehr Menschen der Generation der „Baby Boomer“, die zwischen 1946 und 1964 das Licht der Welt erblickten und so 55 Jahre oder älter sind, bereit sind Bitcoin zu kaufen.

So sagt die Firma, dass sie für jeden Monat des Jahres 2020 eine Verdopplung ihres Kundenstamms verzeichnen konnte. Auch das durchschnittliche monatliche Volumen an Bitcoin Transaktionen erhöhte sich um 80%, während die Baby Boomer für 77% dieses Wachstums seit März verantwortlich waren.


Bitcoin kaufenTrade auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform!

Schließ dich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!


Der Große Vermögens-Transfer

Interessant ist diese von River Financial aufgezeigt Entwicklung deshalb, weil man in Verbindung mit den Generationen der Baby Boomer, der Generation X und der Generation der Millennials, sowie Bitcoin immer vom sogenannten „Großen Vermögenstransfer“ spricht.

Laut Berechnungen von Kraken könnten so in den nächsten 20 Jahren fast 70.000 Milliarden USD an jüngere Generationen vererbt werden. Aufgrund der größeren Beliebtheit von Bitcoin unter der Generation der Millennials könnte davon auch ein massiver Anteil in BTC landen. Falls dich dieses Thema genauer interessiert, kannst du es hier in unserem Artikel dazu nachlesen.

Bitcoin für Paul Tudor Jones

Alex Leishman, der Chief Executive von River Financial, sagt, dass Menschen Bitcoin zunehmend als Anlageklasse akzeptieren. Im Mai enthüllte die Hedgefonds Legende Paul Tudor Jones, dass er Bitcoin als Absicherung gegen die Inflation kauft und verglich BTC sogar mit einer Hochphase des Goldhandels in den 1970er Jahren.

In einem Interview mit Bloomberg führt Leishman das Wachstum der BTC-Transaktionen des Unternehmens zum Teil auch auf die Politik des unbegrenzten Gelddruckens durch die Fed zurück:

Der Aufschwung, den wir seit Anfang 2020 erlebt haben, ist zum Teil durch die beispiellose geldpolitische Intervention der Federal Reserve inspiriert worden.

Falls du dich nun auch der weltweiten Adoption anschließen, also BTC kaufen wollen solltest und deine eigene ausführliche Recherche gemacht hast, achte unbedingt auf die Auswahl der richtigen Exchange oder des richtigen Brokers. Dein Geld und deine Coins sind nämlich nur so sicher, wie der Partner, dem du dabei vertraust. Nach unseren eigenen Tests können wir dir deshalb u.a. wegen der Benutzerfreundlichkeit eToro als Anlaufstelle empfehlen. Zudem kann man hier nicht nur auf steigende, sondern auch auf fallende Kurse setzen und so von jeder Marktlage profitieren. Bevor wir dir aber zu viel versprechen, klicke auf den Button und überzeuge dich einfach selbst!

Bitcoin kaufen Alle Kryptowährungen anzeigen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

[Bildquelle: Shutterstock]

Die Ausführungen in diesem Artikel stellen keine Handelsempfehlungen und keine Anlageberatung dar.