Die Rating-Agentur Weiss Crypto Rating gab am gestrigen Mittwoch bekannt, dass Bitcoin ab sofort mit der bestmöglichen Note, nämlich der A-Note, versehen wird. Laut der Rating Agentur ist Bitcoin damit die technologisch und wirtschaftlich fortschrittlichste Kryptowährung auf dem Markt.

Bitcoin erhält Bestnote im Weiss Rating

Auf der Webseite der Rating Agentur Weiss Crypto Rating belegt Bitcoin derzeit mit einer A-Note den ersten Platz. Damit ist dies die höchste Punktzahl, die Bitcoin je in diesem Rating erhalten hat. Ein schönes Zeichen dafür, dass Bitcoin eine Kryptowährung ist, die sich stetig weiterentwickelt und immer wieder Fortschritte zu verbuchen hat.

Bei den ersten Veröffentlichungen des Rankings war BTC bislang immer unter den Top10, allerdings bewertete die Agentur im Januar 2018 Bitcoin noch mit der Note C+.

Die jüngsten Entwicklungen scheinen die Agentur allerdings dazu angeregt haben, ihre Bewertung für Bitcoin noch einmal zu überdenken. Dies führte offensichtlich dazu, dass Weiss Ratings BTC am gestrigen Tag auf die Note A- herauf stufte.

Bitcoin Bewertung durch Weiss Crypto Ratings
Quelle: Weiss Crypto Ratings

Erst vor einem Monat kletterte Bitcoin von zuletzt B- zu einem B. In einem Brief erklärte der Gründer von Weiss Ratings, Martin D. Weiss, dass der Grund für die verbesserte Bewertung im Ranking im steigenden Bitcoin Kurs von 2019 lag.

Denn durch den zuletzt stetig steigenden Bitcoin Kurs hat sich laut Weiss das Risk-Reward-Verhältnis verbessert. Auch der Umstand, dass die Technologie rundum BTC sich stetig verbessert hat, sei mit in die Verbesserung der Note eingeflossen.

After touching bottom in December, Bitcoin quadrupled in value in less than 190 days. And today, the reward it delivers investors outweighs the risks. Its technology has been upgraded. Its network is back to normal.

Upgrades wie SegWit und das Transaktions-Batching haben dazu beigetragen, die Blockchain von Bitcoin zu entlasten.

Bereits im Januar 2019 prognostizierte die Rating-Agentur, dass der Bitcoin Kurs ein Allzeithoch erreichen wird und dass Bitcoin eine Steigerung seiner Akzeptanz erfahren wird. Ende des ersten Quartals 2019 verkündete Weiss Ratings, dass BTC am besten positioniert ist, um ein beliebtes Mittel zur Wertaufbewahrung zu werden.

Bitcoin ist technisch und fundamental die überlegenste Kryptowährung

Eine Aufschlüsselung des aktuellen Ratings für Bitcoin zeigt, dass die Gesamtnote sich aus zwei einzelnen Kriterien zusammensetzt: Nämlich der Technologie und Adoption von BTC sowie dessen Risiko-Rendite-Verhältnis. Mit der Bestnote  A krönt Weiss Ratings Bitcoin in Sachen Technologie und Adaption zum absoluten Vorreiter. Lediglich Ethereum kann bei diesem Bewertungskriterium ebenfalls mit der Note A punkten, schneidet mit einem B- aber leicht schlechter bei dem Risiko-Rendite-Verhältnis ab (Bitcoin erreichte hier die Note B).

Seit dem Rückgang der Hash-Rate im Dezember 2018 ist die zum Schutz des Netzwerks verwendete Rechenleistung stark auf ein neues ATH von über 60 Trillionen Hashes pro Sekunde gestiegen.

Auf der Preisseite hat sich der Bitcoin Kurs im Laufe des Jahres ebenfalls gut erholen können und konnte im Vergleich zu den meisten anderen Altcoins am besten performen. Der Bitcoin Preis hat sich seit seinem Tiefpunkt mehr als verdreifacht und ist um über 230% gestiegen. Es gibt Analysten, die für den Bitcoin Kurs ein neues ATH in Höhe von 40.000 Dollar in den nächsten 3-4 Monaten für realistisch halten.

Viele Analysten befürchten mittlerweile auch, es könnte gar keinen Altcoin Run mehr in diesem Jahr geben. Der CEO von Binance Changpeng Zhao (CZ) ist genauso wie der CEO von BitMex jedoch optimistischer gegenüber Altcoins gestimmt. Sie sehen noch große Hoffnung dafür, dass Ripple, Ethereum, IOTA & Co den Markt noch dieses Jahr outperformen könnten.

Analysten erwarten auch, dass sich diese Fundamentaldaten angesichts des kommenden Bitcoin Halving Events Mitte 2020 weiter verbessern werden.

Wo kann ich sicher Bitcoin und andere Altcoins handeln?

Als Einsteiger hat man es bei dem Überangebot an Crypto Börsen oft nicht leicht, denn welche ist sicher und welche bietet das was ich benötige? Wir empfehlen jedem Einsteiger einen sanften Einstieg in die Szene und sich sukzessive weiterzuentwickeln.

Trifft die Beschreibung auf dich zu und du möchtest in Ripple, Ethereum, IOTA, Bitcoin & Co investieren, dann wirf doch einen Blick auf die mehrfach ausgezeichnete Plattform von eToro.

Warum könnte ein Broker wie eToro für dich interessant sein? Ganz einfach, eToro begeistert seine Kunden in Deutschland seit Jahren mit vielen tollen Features, darunter:

eToro Börse im Test 2019 - Bitcoin kaufen

  • eine geringe Mindesteinzahlung (auch per PayPal),
  • die Möglichkeit Trader zu kopieren,
  • eine hohe Benutzerfreundlichkeit,
  • eine große Auswahl an handelbaren Assets,
  • die Möglichkeit mit Hebel zu handeln,
  • einen schnellen Kundenservice und
  • eine Versicherung der Einlagen.

Die Registrierung dauert nur wenige Minuten. Entscheide dich jetzt in Bitcoin & Altcoins zu investieren.

Bitcoin & Altcoins kaufen

Weitere Informationen über den mehrfach ausgezeichneten Broker findest du in unserem eToro Test 2019. Solltest du nach Cryptos suchen, die du bei eToro nicht findest oder dich weiterentwickeln wollen, nachdem du dir sicherer bist, dann empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Börsenvergleich zu werfen.

Zu welchem Preisniveau wird das Weiss-Rating für BTC Ihrer Meinung nach ein solides „A“ erreichen? Und hältst du die Bewertungskriterien für aussagekräftig?  Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

NEWS CHAT

[Bildquelle: Shutterstock]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here