Der traditionelle Finanzsektor und Bitcoin sind bekanntlich nicht die besten Freunde. Zu groß wäre ein möglicher Verlust des Finanz-Establishments durch einen möglichen Erfolg von BTC. So ist es auch kein Wunder, dass viele Investoren (noch) nicht so viel von dem digitalen Asset halten. So bisher unter anderem auch Warren Buffett. Die Investoren-Legende, auch genannt „das Orakel aus Omaha“, hat schon des Öfteren bekundet, was er von dem digitalen Gold hält. Seine Meinung lässt sich gut in seiner bekanntesten Beschreibung von Bitcoin ablesen: „Rattengift hoch zwei“.

Interessanterweise ist es ausgerechnet ein Crypto-Unternehmer gewesen, der das alljährliche Dinner mit Buffett 2019 ersteigerte. Nachdem Justin Sun das Abendessen im Sommer 2019 leider verschieben musste, wurde es nun Ende Januar nachgeholt. Dabei gab es laut Sun einiges zu besprechen und Buffett erhielt sogar seinen ersten Bitcoin. Wir fassen zusammen.

Google Abonnieren

Justin Suns Abendessen mit Warren Buffett

Laut einige Posts des Tron CEOs Justin Sun vom gestrigen Tag bei Twitter, wurde nun das eigentlich schon für Mitte 2019 geplante Abendessen mit Warren Buffett nachgeholt. Dieses hatte Sun im Mai 2019 für 4,6 Mio. USD ersteigert. Die Erlöse des einmal im Jahr versteigerten Dinners gehen an eine Wohltätigkeitsorganisation, die sich um Obdachlose in San Francisco kümmert.

Das Abendessen hat wohl schon am 23. Januar stattgefunden. Mit dabei waren auch andere Bekanntheiten aus dem Crypto-Space: Charlie Lee, der Erfinder von Litecoin; Yoni Assia, der Gründer von eToro und Helen Hai, der Head von Binance’s Blockchain Charity Foundation.


Bitcoin kaufenTraden Sie auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform

Schließen Sie sich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie Sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!


Bitcoin Geschenk für Buffett

Sun scheint einiges aus dem Dinner mit Buffett mitgenommen zu haben. So schreibt er im obigen Post:

Erstaunliches Abendessen mit @WarrenBuffett endlich! Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Ihren Rat, wie wir #TRON auf die nächste Stufe bringen können!

Doch nicht nur der Tron CEO hatte einen Mehrwert aus dem gemeinsamen Abend. So besitzt Buffett nun auch (endlich) seinen ersten Bitcoin. Sun schenkte dem Starinvestor diesen auf einem Samsung Galaxy Fold:

Warren Buffett erhielt seine erste Bitcoin! Dieser glückliche Bitcoin ist sicher in seinem Samsung Galaxy Fold aufbewahrt.

Doch das war nicht das einzige Geschenk, das Buffett von Sun erhielt. Dieser schenkte Buffett außerdem laut eigener Aussage noch 1.930.830 TRX. Bei einem aktuellen Kurs von 0,022 USD pro TRX, ist das immerhin eine beträchtliche Summe. Der Kurs von Bitcoin ist seit dem 23. Januar um 16% gestiegen, der Kurs von TRX in den letzten 24 Stunden um satte 12,5%.

Buffett scheinbar weiterhin kein Bitcoin Fan

Die Themen des Abends reichten laut Justin Sun von Investment Strategien, Tesla, Blockchain und neuen Formen von Geld, natürlich auch bis hin zu Bitcoin. Doch dabei scheint Buffett nicht von seiner Meinung zu dem digitalen Asset abzuweichen. So sagt Sun:

Warren Buffett ist der Meinung, dass Bitcoin noch eine Menge Arbeit benötigt, um den Wert von Blockchain zu erfassen. Ich sagte Mr. Buffett, dass Bitcoin die Währung für die nächste Generation sei, Mr. Buffett lächelte und sagte: „Ich bin sicher, dass mein Enkel mein Vermögen lieber in US-Dollar erben würde.“

Nichtsdestotrotz scheint Bitcoin auf einem guten Weg in den nächsten Bullrun zu sein. Der seit Anfang des Jahres andauernde Aufwärtstrend setzte sich auch die letzten Tage weiter fort. Der Bitcoin Kurs konnte dabei 2 Tage in Folge ein neues bisheriges Jahreshoch erreichen und kam zwischenzeitlich über die 9.800 USD Marke. Wir können gespannt sein, wie es die Tage weiter gehen wird.

Möchtest auch du dich bei Bitcoin rechtzeitig am Markt platzieren?

Auf der mehrfach ausgezeichneten und preisgekrönten Plattform von eToro kannst du das tun! Insbesondere für Anfänger bietet die Plattform eines der besten User-Erlebnisse weltweit. Zudem kannst du hier nicht nur auf steigende sondern auch fallende Kurse setzen!

Probiere es einfach aus und mische mit, anstatt nur darüber zu lesen!

Bitcoin kaufenAlle Kryptowährungen anzeigen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Wie siehst du die Entwicklung des Bitcoin Kurses? Denkst du Buffett wird die nächsten Jahre seine Meinung ändern?

Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus!
Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]