In den letzten Wochen waren vor allem 2 Entwicklungen im Crypto-Bereich entscheidend. Zum einen ist hier die sehr geringe Volatilität im Bitcoin Kurs zu nennen. Der BTC Preis bewegt sich seit Anfang Mai, also nunmehr seit über 2,5 Monaten mehrheitlich im Bereich zwischen 9.000 und 9.600 USD. Laut einiger Statistiken wurde eine so geringe Volatilität seit mehr als 1,5 Jahren nicht mehr gesehen.

Die andere nennenswerte Entwicklung der letzten Wochen sind die massiven Kursgewinne einiger Altcoins, speziell auch aus dem DeFi Bereich. Hier sind beispielsweise Chainlink (LINK) mit einem Plus von 78% in den letzten 30 Tage oder der Pump bei Dogecoin Anfang Juli zu nennen. Diese gegensätzlichen Entwicklungen lassen den CEO von Binance in einem neuen Interview über Bitcoin als neuen „Stablecoin“ scherzen. Außerdem sieht er aktuell bereits eine Altcoin Season laufen und hat dafür auch Beweise. Wie fassen euch seine Aussagen zusammen. Viel Spaß dabei!

Google Abonnieren

Die Beweise für die Altcoin Season

Viele Experten und Bitcoin Maximalisten haben seit 2017 immer wieder betont, dass 99% aller Altcoins aussterben werden oder sogar nur BTC übrig bleiben wird. Doch während alle auf einen neuen Bullrun bei Bitcoin warten, kamen in den letzten Wochen eher viele Altcoins in Gang.

Das sieht auch der CEO von Binance, der größten Crypto-Börse weltweit, so und spricht in einem neuen Interview mit Bloomberg von einer neuen Altcoin Season. Beweise hat Changpeng Zhao dafür auch.

Nur 40% des Trading Volumens auf Binance und Binance Futures sollen Bitcoin zuzurechnen sein, während 60%  durch Altcoins kommen sollen, was „viel höher als vorher“ ist.

Auch wenn wir uns die Spitzenleistung im zweiten Quartal – vom 31. März bis zum 30. Juni – anschauen, sind von den 200 Coins, die bei Binance gelistet sind, nur drei gesunken. Ich schätze, es ist eine Alt[coin] Season.

CZ sieht jedoch keine besonderen Gründe für die Kurssteigerungen der Altcoins. In einigen Fällen könnte sie mit Ereignissen wie Elon Musk zusammenhängen, der über Dogecoin twitterte.


Wähle die beste und sicherste Börse für dich

Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu werfen. Handel auf den sichersten und besten Börsen weltweit! Zum Vergleich


Bitcoin der neue Stablecoin 2020

Solch eine Dynamik kann man leider seit einigen Wochen und Monaten bei Bitcoin nicht erkennen. Nach der Erholung durch den Corona Einbruch Mitte März zeigt die führende Kryptowährung wenig Bewegung, was in einer seit Ende 2018 nicht mehr gesehenen niedrigen Volatilität erkennbar ist. Wichtig für den Bitcoin Kurs ist nach wie vor die 10.000 USD Marke, die als Widerstand fungiert.

Changpeng Zhao kommentiert die jüngste Flaute von Bitcoin mit den Worten, er wisse nicht, was genau das Asset über die wichtige 10.000-Dollar-Marke treiben werde. Er glaubt jedoch, dass Bitcoin diese Barriere schließlich überwinden wird.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was Bitcoin braucht, um diese [$10.000] zu brechen, aber ich denke, es wird wahrscheinlich gerade noch rechtzeitig sein. Ich denke, bei all den makroökonomischen Entwicklungen, die derzeit stattfinden – der Umfang der quantitativen Lockerung und die Menge an Fiat, die in die Wirtschaft fließt – wird Bitcoin früher oder später zum Durchbruch verhelfen.

Im Zusammenhang mit der geringen Volatilität bei Bitcoin scherzt CZ anschließend, dass Bitcoin sich scheinbar verhalte, wie ein neuer Stablecoin:

Im Moment ist Bitcoin wirklich stabil. Leute haben angerufen und Witze darüber gemacht, dass es jetzt ein Stablecoin ist.

Trotz dieser Entwicklungen, die Bitcoin momentan nicht sehr attraktiv erscheinen lässt, hat sich am langfristigen Potential des Assets als digitales Gold nichts geändert. Im Gegenteil: die Zahlen von Grayscale zeigen eher, dass mehr professionelle Anleger als früher den Wert von Bitcoin erkannt haben.

Falls du also von der zukünftigen Kursentwicklung von Bitcoin profitieren willst oder dir sogar zutraust als Trader kurzfristige Bewegungen mitzunehmen, können wir dir für dieses Vorhaben nach eigenen Tests Plus500 als Plattform empfehlen. Die Bedienung ist gerade für Einsteiger im Crypto-Bereich sehr gut geeignet. Probier es einfach selbst aus!

Jetzt kostenlos anmelden Alle Kryptowährungen anzeigen

75% aller CFD Kleinanleger verlieren Geld.

[Bildquelle: Shutterstock]

Die Ausführungen in diesem Artikel stellen keine Handelsempfehlungen und keine Anlageberatung dar.