Bitcoin Cash (BCH) ist der wohl bekannteste und stabilste Hard Fork von Bitcoin (BTC). Nach einer monatelangen intensiven Diskussion über die Blockgröße von Bitcoin, entstand die Kryptowährung BCH am 01. August 2017 mit dem Ziel, das „bessere“ und schnellere Zahlungsmittel zu sein. In den letzten 30 Tagen konnte Bitcoin Cash mit einem Kurswachstum von +31% Bitcoin übertreffen und ist damit nach Litecoin (LTC) die zweitstärkste Kryptowährung in den letzten 7 Tagen.

Für Spekulationen sorgte nun der Megaupload-Gründer Kim Dotcom, der ein Preisziel von 3.000 US-Dollar für das Jahr 2021 ausruft. Damit stünde Bitcoin Cash ein Wachstum von mehr als 800% bevor.

Bitcoin Cash (BCH) Prognose von Kim Dotcom

Kim Dotcom mag der Mehrheit der Leser durch sein ehemaliges Unternehmen Megaupload bekannt sein. Kim Dotcom, der mit bürgerlichem Namen Kim Schmitz heißt, kommentiert bereits seit Jahren die Entwicklung von Kryptowährungen und des Gesamtmarkts.

In einem aktuellen Tweet äußerte sich Schmitz nun zu Bitcoin Cash.

Wie aus dem Tweet hervorgeht, ruft Schmitz ein Preisziel von 3.000 Dollar pro Bitcoin Cash zum Jahr 2021 aus. Die Erklärung für das Preisziel, welches er ohne weitere Begründung auf 3.000 USD beziffert, sieht er in der steigenden Akzeptanz und Verwendung von Kryptowährungen.

Konkret attestiert er Bitcoin die Eigenschaft als Store of Value. Damit folgt per Definition, dass Anleger und Investoren die Kryptowährung eben nicht für Zahlungen verwenden, sondern viel mehr zur Speicherung von Vermögen. Bitcoin Cash hingegen sei ein gut geeignetes Zahlungsmittel, welches insbesondere für Händler Vorteile mitbringt.

Seine Konfidenz drückt er aus, indem er diesen Tweet nächstes Jahr oder bereits früher retweeten werde.


Wähle die beste und sicherste Börse für dich

Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu werfen. Handel auf den sichersten und besten Börsen weltweit! Zum Vergleich


Marktentwicklung als dominierender Faktor

Kim Dotcom prognostiziert einen Bitcoin Cash Kurs von 3.000 Dollar im Jahr 2021. Der Internet-Entrepreneur argumentiert mit einer steigenden Adoption von Kryptowährungen im kommerziellen Handel. Seiner Ansicht nach könne BCH hiervon profitieren, da die Kryptowährung im Gegensatz zu Bitcoin geringere Transaktionskosten bei schnelleren Transaktionszeiten vorweisen kann.

Aus der technischen Perspektive bleibt vor allem der positive Faktor, dass Bitcoin Cash (BCH) in den letzten 24 Stunden um fast 13% anstieg, während die übrigen Top 10 Kryptowährungen weniger Volatilität vorweisen.

Performance Top 10 Kryptowährungen inklusive Bitcoin Cash

Gerade in den letzten Wochen hat sich gezeigt, dass das Narrativ von Bitcoin als dominierende Währung bestehend bleibt. Die Performance der Nummer 1 Kryptowährung gilt als Stimmungstest für den Gesamtmarkt. Schafft es BTC die jüngsten Kursgewinne zu verteidigen und somit eine Bodenbildung über den 20.000 Dollar, kann auch Bitcoin Cash profitieren. Mit hoher Wahrscheinlichkeit gilt dieses Prinzip jedoch in beide Richtungen: Sollte die Bitcoin Volatilität wieder zunehmen und nach unten korrigieren, wird wohl auch BCH von dieser Korrektur betroffen sein.

Bitcoin kaufen Alle Kryptowährungen anzeigen

67 % der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Kryptoassets sind hochvolatile unregulierte Anlageprodukte. Kein EU-Anlegerschutz.

[Bildquelle: Shutterstock.com]
Daniel Wenz
Autor
Daniel ist 24, hat einen Bachelor of Science als Wirtschaftsingenieur und ist als Content Creator bei Cryptomonday tätig. Seit 2014 ist er aktiv im Krypto-Sektor unterwegs. Dass es dazu kam, hat er einer Vorlesung zu verdanken, in der über das disruptive Potenzial der Blockchain unterrichtet wurde. Seine Interessen umfassen die Technik und das breite Anwendungsgebiet der Technologie – nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Gesellschaft. Um den Zugang zu diesen komplexen Themen zu erleichtern, hat er selbst ein kleines Startup gegründet. Er beschäftigt sich mit der Verbreitung von BTC-Automaten in Deutschland und wirkte maßgeblich an Videos und Büchern mit.