Die Aufmerksamkeit der breiten Masse und Öffentlichkeit im Bezug auf Kryptowährungen ist in den letzten Jahren, und vor allem auch Monaten, um einiges angestiegen. Bitcoin und Co. spielen, wie man anhand von vielen Bespielen sieht eine immer größere Rolle. Erst kürzlich haben wir über eine Reihe von BTC Werbungen berichtet. Ein anderes Beispiel ist der Erfolg, den Grayscale bei traditionellen Investoren zu verzeichnen hat. Die Reihe solcher Fälle könnte beliebig weitergeführt werden. Als einer der Indikatoren für eine wachsende Aufmerksamkeit rund um BTC und Co. kann auch die Anzahl an Crypto ATMs (Geldautomaten) gesehen werden. Diese nähert sich laut neuster Daten langsam der Marke von 10.000.

Google Abonnieren

Bitcoin ATMs: 167% mehr als letztes Jahr

In dem Maße, wie das Bewusstsein über Bitcoin und andere Kryptowährungen wächst, wächst auch die Notwendigkeit, die Coins leichter zugänglich zu machen. Aktuell erreicht die Anzahl an Bitcoin ATMs (Geldautomaten), auch als BTM bekannt, weltweit 9835 Geräte. Das zeigen die neusten Zahlen von Coin ATM Radar. Das ist ein Anstieg um 167% im Vergleich zum letzten Jahr.

Die Bitcoin Geldautomaten sind derzeit in 71 Ländern weltweit präsent. Gegenwärtig führen die Vereinigten Staaten, Kanada, das Vereinigte Königreich, Österreich und Spanien die Liste der Länder mit den meisten Geldautomaten mit 7740, 860, 277, 150 bzw. 104 Standorten an.

Auch afrikanische Länder bleiben nicht zurück, wobei Südafrika, Ghana und Nigeria nur einige Länder des Kontinents sind in denen Geldautomaten von Bitcoin zu finden sind.

Von der Gesamtzahl der Bitcoin Geldautomaten weltweit besitzt Genesis Coin mit 3469 Standorten die meisten Geldautomaten. Gegenwärtig hält Genesis Coin 35,3 % des Marktanteils von BTC ATMs. General Bytes, BitAccess, Coinsource und Lamassu folgen mit 2883 (29,5%), 991 (10,1%), 602 (6,1%) und 516 (5,3%) Geräten weltweit.


Bitcoin kaufenTrade auf der weltweit führenden Social-Trading-Plattform!

Schließ dich Millionen von Menschen an, die bereits entdeckt haben, wie sie smarter investieren können, indem sie die besten Anleger unserer Community kopieren oder selber kopiert werden und dadurch ein zweites Einkommen erzielen. Jetzt starten!


BTC trotzdem weiterhin für Trading und Investments genutzt

Die Welt wartet immer noch darauf, dass Bitcoin hauptsächlich für das verwendet wird, wofür es bestimmt ist – eine Währung für alltägliche Transaktionen zu sein. Gegenwärtig halten jedoch die meisten BTC- und Altcoin- Besitzer ihre Token für finanzielle Gewinne – sie kaufen, wenn sie billig sind, und verkaufen, wenn sie teuer sind.

Die Hoffnung liegt darauf, dass sich das mit zunehmender Verbreitung von Kryptowährungen ändern wird. Mit der Digitalisierung und Globalisierung der Welt steigt auch der Bedarf an einer schnellen und kostengünstigen Methode um weltweit Zahlungen zu versenden. Die konventionellen Lösungen der meisten Banken lassen hier noch zu wünschen übrig. So könnte Bitcoin zusätzlich zum aktuellen Use Case des digitalen Goldes in ferner Zukunft durch technische Lösungen wie das Lightning Netzwerk zu einer Internet-Währung werden.

Falls du dich nun auch der weltweiten Adoption anschließen, also Bitcoin kaufen wollen solltest und deine eigene ausführliche Recherche gemacht hast, achte unbedingt auf die Auswahl der richtigen Exchange oder des richtigen Brokers. Dein Geld und deine Coins sind nämlich nur so sicher, wie der Partner, dem du dabei vertraust. Nach unseren eigenen Tests können wir dir deshalb u.a. wegen der Benutzerfreundlichkeit eToro als Anlaufstelle empfehlen. Zudem kann man hier nicht nur auf steigende, sondern auch auf fallende Kurse setzen und so von jeder Marktlage profitieren. Bevor wir dir aber zu viel versprechen, klicke auf den Button und überzeuge dich einfach selbst!

Bitcoin kaufen Alle Kryptowährungen anzeigen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

[Bildquelle: Shutterstock]

Die Ausführungen in diesem Artikel stellen keine Handelsempfehlungen und keine Anlageberatung dar.