Der ICO-Boom (Initial Coin Offering) von 2017 und 2018 ist bestimmt den Meisten ein Begriff. Dabei wurde eine unglaubliche Menge an Geld in Crypto-Startups und neue Kryptowährungen gespült. Schätzungen gehen von mehreren Milliarden US-Dollar aus. Zudem war 2017 der allgemeine Crypto-Boom, als der Bitcoin Kurs sein bisheriges Maximum von 20.000$ erreicht hat. Im nächsten Jahr, als der gesamte Crypto-Markt extrem eingebrochen ist, war vom ICO-Hype kaum noch etwas zu spüren. Doch Anfang 2019 haben wir ein Comeback erlebt. Nicht nur die Kurse haben sich wieder erholt, auch die nächste Welle des Fundraising stand vor der Tür – die IEOs (Initial Exchange Offering).

Wenn ihr wissen wollt was sonst in der Woche alles passiert ist, haben wir für euch unseren ganz frischen Wochenrückblick aus der KW 27:

Bitcoin Kurs? | Bitcoin Anzahl? | Binance IEO 5000% | PlusToken Exit Scam? | Libra vor dem Aus?

Binance IEO (Initial Coin Offering) Hype hält weiter an

IEOs sind eine Art ICO 2.0. Dabei wird direkt auf einer Börse Geld für das Projekt gesammelt. Das ist für die Projekte ein enormer Vorteil, da der Coin direkt nach dem Abschluss des IEOs auf der Börse gelistet wird und für die nötige Liquidität sorgt. Eine der wohl bekanntesten Crypto-Börsen für IEOs ist Binance.
Die Unterschiede zwischen ICOs und IEOs werden auch nochmals in unserem Artikel Initial Exchange Offerings (IEO) vs. Initial Coin Offerings (ICO) aufgezeigt.

Bisher hat Binance 6 IEOs erfolgreich durchgeführt. Alle waren innerhalb von wenigen Sekunden ausverkauft. Es war als Normalsterblicher kaum möglich in den Sale reinzukommen und einen Teil der Coins für sich zu beanspruchen. Mittlerweile hat Binance aber seine IEO Struktur zugunsten der BNB (Binance Coin) Investoren geändert. Dazu aber später mehr.

Elrond (ERD) Kurs steigt kurzfristig um Faktor 50

Die letzte IEO war Elrond (ERD) und ist wohl die bis dato erfolgreichste von allen. Nach dem Listing ist der Elrond Kurs um 5000% gestiegen. Zwar war dieser unglaubliche Anstieg nur von kurzer Dauer aber es zeigt deutlich, wie stark auf die Binance IEO Projekte spekuliert wird. Im Vorfeld wurde Elrond im OTC-Handel (Over-The-Counter) für 10-15x angeboten. Aktuell liegt der Elrond Kurs beim 8x des IEO-Preises.

Das bedeutet schlichtweg, dass Investoren, die bei 10-50x gekauft haben, nun einen ordentlichen Verlust eingefahren haben. Dazu gibt es auch einen mittlerweile sehr bekannten Tweet eines Investors, der durch einen Tippfehler bei 100x gekauft und somit fast 400 BNB verloren hat.

Solche Szenarien sind nicht neu und passieren in regelmäßigen Abständen immer wieder. Doch zurück zu Binance und den IEOs.

Binance und der Kampf um die begehrten IEO Plätze

Binance führt die Liste der erfolgreichen IEOs mit Abstand an. Es handelt sich auch aktuell um die beliebteste Crypto-Börse weltweit. Auch andere Börsen sind auf den Zug aufgesprungen. Die Meisten davon aber eher mit mäßigem Erfolg.

Binance hat die ersten IEOs mit FCFS (First-Come-First-Serve) durchgeführt. Somit hingen alle, die investieren wollten, vor den Bildschirmen und haben versucht einen der begehrten Plätze zu ergattern. Dabei war es fast unmöglich reinzukommen. Die Stimmen bezüglich Bots und Insiderhandel wurden immer lauter. Daraufhin hat Binance seine IEO Struktur verändert und die IEO-Plätze in einer eigenen Lotterie verlost.

Dazu muss eine bestimmte Anzahl an Binance Coins (BNB) gehalten werden, um für die Ziehung nominiert zu werden. Die Gewinnchancen für ein Ticket unterscheiden sich von IEO zu IEO. Bei Elrond lag die Chance bei etwas 11%. Ein Ticket hat es den Gewinnern erlaubt bis zu 300$ in die IEO zu investieren.

Durch die extrem hohe Nachfrage und nur wenige, die tatsächlich in den Sale kommen, steigt der Preis innerhalb von wenigen Sekunden nach dem Listing um ein Vielfaches. Zudem wird nur eine sehr begrenzte Menge der Token zur Verfügung gestellt, was den Preis zusätzlich künstlich in die Höhe treibt.

Die IEO Welle, die Binance DEX (Decentralized Exchange), die Binance Chain und kommende Future-Funktion haben den BNB Kurs seit Anfang des Jahres auf fast 1000% ansteigen lassen und es ist kein Ende in Sicht. CZ, der Kopf von Binance, lässt sich immer wieder was neues einfallen, um den BNB Kurs weiter nach oben zu treiben.

Wo kann ich Strategien von professionellen Tradern kopieren und sicher in Binance Coin investieren?

Der erste Weg in die Welt der Cryptos ist meistens der schwerste. Wenn du neben Aktien dein Portfolio um Cryptos wie Binance Coin (BNB) und Bitcoin (BTC) bereichern willst, lohnt es sich ein Auge auf sogenannte Broker zu werfen, bei denen du dich nicht um die Verwahrung deiner Assets kümmern musst. Gerade die Aufbewahrung von Cryptos ist eine nicht zu unterschätzende Aufgabe. Zudem hast du die Möglichkeit ohne Vorerfahrung vom Wissen anderer Trader zu profitieren.

Für den Start empfehlen wir dir daher einfach einen Blick auf die mehrfach ausgezeichnete Plattform von eToro zu werfen.

Warum könnte ein Broker wie eToro für dich interessant sein? Ganz einfach, eToro begeistert seine Kunden in Deutschland seit Jahren mit vielen tollen Features, darunter:

eToro Börse im Test 2019 - Bitcoin kaufen

  • eine geringe Mindesteinzahlung (auch per PayPal),
  • die Möglichkeit Trader zu kopieren,
  • eine hohe Benutzerfreundlichkeit,
  • eine große Auswahl an handelbaren Assets,
  • die Möglichkeit mit Hebel zu handeln,
  • einen schnellen Kundenservice und
  • eine Versicherung der Einlagen.

Die Registrierung dauert nur wenige Minuten. Entscheide dich jetzt in Binance Coin zu investieren.

BNB kaufen

Weitere Informationen über den mehrfach ausgezeichneten Broker findest du in unserem eToro Test 2019.

Nimmt du regelmäßig an den Binance IEOs teil? Wie lange wird die IEO Welle noch weiter gehen? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere auch unseren News Kanal und bleibe immer up-to-date.

[Bildquelle: Shutterstock]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here