West Realm Shires Services Inc, allgemein bekannt als FTX US, hat einen Marktplatz für nicht-fungible Token (NFT) mit dem Namen FTX NFT eingeführt. Das Unternehmen, das eine führende Kryptobörse betreibt, gab diese Nachricht gestern in einer Pressemitteilung bekannt und wies darauf hin, dass die Plattform zunächst NFTs im Solana-Netzwerk einführt. Das Unternehmen beabsichtigt jedoch, die Unterstützung für Ethereum-basierte NFTs bald hinzuzufügen.

Laut der Pressemitteilung können die Nutzer auf dem Marktplatz NFTs prägen, halten, authentifizieren und über eine regulierte NFT-Börse handeln. Die Nutzer der Plattform werden außerdem in den Genuss einiger der niedrigsten Gebühren in der Branche kommen. Darüber hinaus erhalten die Projektentwickler auf FTX NFT die vollständige Kontrolle über den Lebenszyklus der NFTs.

Berichten zufolge wird der Marktplatz nur für FTX-Nutzer aus den USA verfügbar sein. Nichtsdestotrotz können US-Bürger und Nicht-US-Bürger in unterstützten Ländern auf die Plattform zugreifen, indem sie sich bei FTX US anmelden.

Die Börse soll sowohl NFT-Auktionen als auch den Verkauf von digitalen Kunstwerken mit festen Preisen unterstützen. FTX US will direkt mit den Projektanbietern auf Solana zusammenarbeiten. Dadurch will man sicherzustellen, dass jedes auf FTX NFT gelistete NFT authentisch ist.

FTX will die Bedürfnisse von NFT-Künstler und Sammlern erfüllen

Laut Brett Harrison, dem Präsidenten von FTX US, kam die Entscheidung zustande, nachdem sich das Team mit der brandaktuellen Branche beschäftigt hatte. Durch den Einstieg in den NFT-Sektor lernte FTX US verschiedene Projekte kennen und verstand dabei die Bedürfnisse der Künstler und Sammler.

Mit der Einführung von FTX NFT möchte die Kryptobörse NFT-Enthusiasten in den USA und auf der ganzen Welt über eine intuitive und reaktionsschnelle Plattform einen einfachen Zugang zu der aufstrebenden Branche bieten.

1
Mindesteinzahlung
50
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CopyPortfolios: Innovative, komplett verwaltete Anlagestrategien
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Der Marktplatz unterstützt mehrere Zahlungsoptionen für Käufer. Dazu gehören Kryptowährungen, Banküberweisungen und Zahlungen via Kreditkarte. Projektgründer können neu geprägte NFTs entweder in USD, Ethereum (ETH) oder Solana (SOL) auflisten.

Harrison ist zuversichtlich, dass sich FTX NFT schnell durchsetzen wird. Er sagte außerdem:

Das NFT-Ökosystem hat begonnen, die Popkultur zu infiltrieren. Aber es fehlte am einer Plattform, die einen einfachen Zugang zum Mainstream-Publikum bietet und dieses anspricht. Mit der NFT-Plattform von FTX sind wir in der Lage, einfachere, sicherere und einfache Tools bereitzustellen. Diese können die Einstiegshürden für das breite Publikum im NFT-Bereich beseitigen.

Das NFT-Ökosystem von Solana wächst weiter

Dieser Start hat das Potenzial, das NFT-Ökosystem von Solana weiter auszubauen, das Ethereum den Rang ablaufen will. Laut Solanalysis unterstützt Solana derzeit 90 NFT-Projekte mit einer Marktkapitalisierung von 838.181.576 US-Dollar. In den letzten sieben Tagen wurden NFTs im Wert von über 60.000.000 US-Dollar auf Solana gehandelt.

Trotz dieser Entwicklungen schneidet SOL schlecht ab, nachdem ein Abwärtstrend eingesetzt hat. Zuletzt stürzte den Kurs von einem 30-Tage-Hoch von 176,97 US-Dollar ab. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels kostet die Kryptowährung 144,15 US-Dollar, nachdem sie in den letzten 24 Stunden 2,26 % verloren hat.