Yearn.Finance (YFI) ist die teuerste Kryptowährung der Welt. Mit einem Preis, der bei aktuell rund 3.3 BTC liegt, sorgte der DeFi Token für Schlagzeilen. Nachdem Yearn Finance die Taschen der Anleger in den letzten Monaten mehr als füllen konnte, sorgt nun eine Ankündigung von Coinbase Pro für einen weiteren Pump bei YFI. Der Token stieg dabei kurzfristig um bis zu 15%.

In diesem Artikel wollen wir nochmal auf die Performance von Yearn Finance eingehen und schauen welche Auswirkungen das Coinbase Pro Listing auf den YFI Kurs hatte.

Yearn Finance ist teurer als Bitcoin

Wer sich den Chart von YFI anschaut, erkennt schnell, weshalb viele Spekulanten und Trader aktuell auf Decentralized Finance setzen. Denn der DeFi Token hat eine rasante Entwicklung hinter sich, die dazu führte, dass Yearn Finance im letzten Monat sogar Bitcoin hinsichtlich des absoluten Preises pro Token überholte.

Schauen wir uns gemeinsam den Chart an:

Yearn Finance (YFI) Kurs. Mehr Informationen unter https://bitcoin-2go.de

Noch im Juli diesen Jahres notierte der Preis von 1 YFI bei rund 850$. Vor etwas weniger als 3 Monaten war die Kryptowährung im Vergleich zum heutigen Kurs also geradezu günstig.

Wie wir sehen können, schaffte es Yearn Finance im August ein wahres Momentum aufzubauen. Die Kryptowährung stieg rasant und übertraf dabei Mitte August auch zum ersten Mal die Marke der 10.000 Dollar. Im Zeitraum vom 27ten August bis zum 31ten August stieg YFI dann von rund 14.500 USD auf 38.000 USD was YFI mit Abstand zur teuersten Kryptowährung macht.

An dieser Stelle muss man natürlich auch das begrenzte Angebot an Yean Finance Token betonen. Dieses liegt nämlich bei gerade einmal ~30.000 YFI.

In Folge dessen sahen wir eine deutliche Korrektur des Preises. So fiel der Kurs seit dem 1. September auf ein vorläufiges Tief von rund 18.500 USD am 5. September.

Lesetipp: Was ist YFI (yearn.finance)? – Der DeFi Coin im Check

YFI wieder im Aufwärtstrend: Coinbase Pro unterstützt Momentum

Wenn wir uns nun die Kursperformance der letzten 7 Tage anschauen, erkennen wir eine Trendwende. Der nachfolgende Chart zeigt uns, wie sich YFI im Zeitraum vom 04.09 bis zum 11.09 entwickelte.

Yearn Finance Chart

Zweifelsohne zeigt sich hier eine enorme Volatilität. Denn die Spannweite, die alleine in den letzten sieben Tagen abgedeckt wurde, reicht von 18.500 USD bis hin zu 35.000 USD.

Besonders auffallend ist hierbei der Anstieg des Kurses am 10. September. Grund hierfür war ein Listing von Coinbase Pro. Genauer gesagt die Ankündigung eines Listings.

Wie wir sehen schaffte es Coinbase damit erneut, einen Token (kurzfristig) zum Steigen zu bringen. In der kommenden Woche wird Yearn Finance (YFI) also zum Trading auf Coinbase Pro bereitstehen.

Wir sind gespannt, ob dies weitere positive Auswirkungen auf den Token haben wird und ob dieser seine bereits beachtliche Kursrallye fortsetzen kann.


Wähle die beste und sicherste Börse für dich

Sich für den richtigen Anbieter zu entscheiden ist nicht immer leicht. Daher empfehlen wir dir einen Blick auf unseren Bitcoin Broker & Börsen Vergleich zu werfen. Handel auf den sichersten und besten Börsen weltweit! Zum Vergleich


[Bildquelle: Shutterstock.com]

Daniel Wenz
Autor
Daniel ist 24, hat einen Bachelor of Science als Wirtschaftsingenieur und ist als Content Creator bei Cryptomonday tätig. Seit 2014 ist er aktiv im Krypto-Sektor unterwegs. Dass es dazu kam, hat er einer Vorlesung zu verdanken, in der über das disruptive Potenzial der Blockchain unterrichtet wurde. Seine Interessen umfassen die Technik und das breite Anwendungsgebiet der Technologie – nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Gesellschaft. Um den Zugang zu diesen komplexen Themen zu erleichtern, hat er selbst ein kleines Startup gegründet. Er beschäftigt sich mit der Verbreitung von BTC-Automaten in Deutschland und wirkte maßgeblich an Videos und Büchern mit.