Die Börse Stuttgart hat vor gut zwei Monaten den Start ihrer Digital Exchange (BSDEX) bekanntgegeben und damit für ordentlich Furore gesorgt. Der Begriff der Tokenisierung ist ohnehin in aller Munde und die Börse Stuttgart begibt sich damit in eine Vorreiterrolle in Deutschland. Was können wir noch von der Plattform erwarten? Warum braucht es eine Digital Exchange? Welche Kryptowährungen werden gelistet? Läuft alles nach Plan?

Diesen Fragen hat sich CEO Dr. Dirk Sturz in unserem Interview gestellt und gibt Aufschluss darüber, dass der Weg für den BSDEX zwar noch weit, aber der richtige ist. Tokenisierung und digitale Assets sind der nächste große Schritt in der Evolution des Finanzmarktes. Dafür bedarf es unbedingt auch einer regulierten Börse im deutschen Rechtsrahmen, um diese Assets möglichst vielen Leuten zugänglich zu machen und somit die Entwicklung im Land voranzutreiben.

Features, Hintergründe und Ausrichtung der Börse Stuttgart Digital Exchange (BSDEX)

Was ist deiner Meinung nach das Killer Feature der BSDEX?
Die BSDEX ist der erste regulierte Handelsplatz für digitale Assets in Deutschland. Anleger finden an der BSDEX also ein transparentes Umfeld und agieren im deutschen Rechtsrahmen. Zweitens wird der Handel durch eine eigene Marktordnung geregelt. Sie umfasst zum Beispiel Volatilitätsunterbrechungen, die auch in schwankungsintensiven Phasen marktgerechte Preise sicherstellen. Und drittens spendet der Finanzdienstleister EUWAX AG Liquidität im Handel: Die Tochtergesellschaft der Börse Stuttgart stellt an der BSDEX An- und Verkaufspreise.

Warum brauchen wir deiner Meinung nach einen digitalen Handelsplatz?
Ein vertrauenswürdiger und stabiler Sekundärmarkt ist eine Kernsäule von Kapitalmärkten. Das gilt auch bei digitalen Assets. Die BSDEX wird als multilaterales Handelssystem gemäß § 2 Absatz 12 des Kreditwesengesetzes von der Baden-Württembergischen Wertpapierbörse GmbH betrieben, die auch Trägergesellschaft der öffentlich-rechtlichen Börse in Stuttgart ist. Die Boerse Stuttgart Digital Exchange GmbH stellt als technischer Betreiber die nötige Infrastruktur für den Handel an der BSDEX bereit.

Wird der Fokus des Produkts eher auf privaten oder institutionellen Investoren liegen?
Sowohl als auch. Wir schalten zunächst private und perspektivisch auch institutionelle Anleger für den Handel an der BSDEX frei.

Wird es einen OTC Marktplatz geben?
Für typische Ordergrößen in liquiden Märkten ist ein offenes und transparentes Orderbuch, wie die BSDEX es anbietet, für Investoren ideal. Natürlich befassen wir uns aber auch mit der Frage, wie man große Blockorders marktschonend platzieren kann. Je nach spezifischer Kundenanforderung kann man zu unterschiedlichen Lösungen gelangen. Ein OTC-Marktplatz ist nur eine davon. Eine andere Möglichkeit ist die Einführung spezieller Ordertypen an der BSDEX. Zum jetzigen Zeitpunkt liegt unser Fokus aber nicht auf diesem Thema.


Du hast keine Zeit immer alles zu lesen und willst dennoch nichts verpassen? Dann registriere dich jetzt für unseren wöchentlichen Newsletter und sei immer Up-to-date. Lass dir bequem alle relevanten News über Bitcoin & Crypto, Blockchain, Meetups, und Neuigkeiten innerhalb unser Community per E-Mail zusenden – zusammengefasst und übersichtlich. Jetzt Newsletter abonnieren.


Wie Crypto ist die BSDEX? – Kryptowährungen, STOs, ICOs, IEOs

Welche Kryptowährungen sind in nächster Zeit für den Handel an der Börse Stuttgart Digital Exchange geplant?
Neben dem Währungspaar Bitcoin-Euro werden wir zeitnah auch Ether (ETH), Litecoin (LTC) und Ripple (XRP) gegen Euro handelbar machen.

Welche weiteren digitalen Assets können wir in der Zukunft auf der BSDEX erwarten? Stichwort Tokenisierung: STO, tokenisierte Edelmetalle oder andere tokenisierte Wertpapiere?
Mittel- und langfristig zielen wir auf alle Arten von digitalen Vermögenswerten, die man auf Basis der Blockchain-Technologie abbilden kann. Aber dieser Markt muss sich erst noch entfalten. So wird in Deutschland gerade die Öffnung des Wertpapierrechts für tokenisierte Wertpapiere vorbereitet. Hier bringen wir uns aktiv in die Diskussion ein und treiben das Thema Digitalisierung von Assets gemeinsam mit anderen Marktteilnehmern voran. Neben der entsprechenden Regulierung ist das Vorhandensein eines vertrauenswürdigen und zuverlässigen Handelsplatzes wie der BSDEX eine wichtige Säule für die Entwicklung der Märkte.

Spielen ICOs / IEOs und Utility Tokens für dich in der Zukunft eine Rolle?
Natürlich, denn sie sind nach wie vor eine flexible Möglichkeit zur Finanzierung von Unternehmen, Produkten und Projekten. Für Anleger können Token zuvor nicht darstellbare, zielgerichtete Investitionen ermöglichen, auch mit kleineren Beträgen. Wichtig sind allerdings Mindeststandards für Transparenz und Information bei der Emission sowie ein verlässlicher Sekundärmarkt.

Wie ist das allgemeine Interesse der bestehenden Börse Stuttgart Kunden bezüglich Bitcoin und Kryptowährungen? Ist eine gewisse Tendenz zu erkennen?
Wir stellen fest, dass die Anzahl der Anleger, die in Kryptowährungen investieren wollen, stetig zunimmt. Diesen Interessierten wollen wir ein verlässliches Umfeld bieten, damit sie sich voll auf ihre Anlagestrategien konzentrieren können.

Bitcoin Futures, Derivate und die Roadmap

Wird die Börse Stuttgart auch BTC Futures oder Optionen über die Plattform anbieten?
Auf Terminmärkten schließt man Geschäfte ab, die erst in der Zukunft erfüllt werden müssen. Für die Erfüllung dieser Geschäfte zum Fälligkeitszeitpunkt ist der Spotmarkt auf dem die Geschäfte direkt erfüllt werden entscheidend. Wegen dieser Abhängigkeit können Terminmärkte nicht besser funktionieren als der dahinterstehende Spotmarkt. Aus diesem Grund liegt unser Fokus zum jetzigen Zeitpunkt darauf, die BSDEX als multilateralen und regulierten Spotmarkt aufzubauen. Derivate könnten dann zu einem späteren Zeitpunkt folgen.

Was sind die weiteren Schritte auf der Roadmap der Börse Stuttgart Digital Exchange?
Wir wollen an der BSDEX weitere Kryptowährungen handelbar machen und neben Market- und Limit-Orders zusätzliche Ordertypen einführen. Perspektivisch soll dann auch der Handel mit Token an der BSDEX möglich werden.

Wie fandest du die Insights von Dr. Dirk Sturz zur Börse Stuttgart Digital Exchange? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]
Mirco Recksiek avatar
Autor
Mirco ist Mitgründer und Project Lead von CryptoMonday. Er ist bereits seit vielen Jahren in der Blockchain & Crypto Szene aktiv und seit 2 Jahren auch in diesem Bereich beruflich tätig. Sein Schwerpunkt als Berater bei KI-decentralized liegt dabei in der Tokensierung von Assets, Tokenomics, Blockchain-based Business Models. In seiner Freizeit ist er im Namen des CryptoMonday in allen Städten Deutschlands als Speaker und Moderator aktiv.