In einem Jahresabschlussbericht über die Weltwirtschaft nennen die Vereinten Nationen Bitcoin (BTC) und Kryptowährungen eine „neue Ära“ im digitalen Finanzbereich. Laut UNO haben Krypto- und Blockchain-Technologien im Allgemeinen das Potenzial, neue und revolutionäre Geschäftsmodelle zu schaffen, die den Verwaltungsaufwand reduzieren und die Effizienz drastisch steigern.

IOTA und Ripple werden von der UN untersucht

Dies ist nicht das erste Mal, dass die UN ihr Interesse an digitalen Vermögenswerten bekundet. Im Mai stellte das Büro der Vereinten Nationen für Projektdienste (UNOPS) seine Zusammenarbeit mit IOTA vor. Sie wollten „untersuchen, wie die innovative Technologie von IOTA – die ein Open-Source-Distributed Leder für das Datenmanagement bereitstellt – die Effizienz der UNOPS-Operationen steigern kann“. UNOPS untersucht auch Ripple’s Suite für grenzüberschreitenden Zahlungslösungen, so ein Bericht der Association for Financial Professionals von Ende 2017.

Der neue Bericht der UNO, genannt „World Economic and Social Survey 2018“, geht auf die Vorteile der Krypto-, Blockchain- und Distributed-Ledger-Technologie ein. Hier ist ein Blick auf die Highlights.

Bitcoin und Co sind die Zukunft in der Finanzindustrie

Kryptowährungen stellen eine neue Ära in der digitalen Finanzwirtschaft dar, und ihre Beliebtheit wächst. Die dezentralen Netzwerke für Kryptowährungen, wie zum Beispiel Bitcoin (BTC), können digitale Transaktionen im Auge behalten. Sie ermöglichen den Austausch von Werten und können neue Geschäftsmodelle hervorbringen, die ansonsten erhebliche regulatorische und institutionelle Verpflichtungen erfordern würden.

So wird beispielsweise ein Value-Token namens Climatecoin als Grundlage für die Schaffung eines globalen Marktes für CO2-Emissionen betrachtet. Dieser soll den Austausch von CO2-Zertifikaten zwischen den Partnern und eine direkte Verbindung zum Internet der Dinge (IoT) ermöglicht. Es wäre dann möglich, dass Geräte ihre eigenen CO2-Emissionen berechnen und CO2-Zertifikate kaufen, um diese Emissionen auszugleichen.

Es gibt auch Vorschläge für die Verwendung der Blockchain-Technologie als Distributed Ledger mit realen Informationen. Das wären zB die Registrierung von Eigentum, die persönliche Identität und die Herkunft von Lebensmitteln und Medikamenten sowie viele andere Arten von Daten. Die Vereinten Nationen und das World Identity Network untersuchen Möglichkeiten, die Identität von Kindern in einer Blockchain zu registrieren, um den Kinderhandel zu bekämpfen.

Die Blockchain Technologie als Problemlöser

Die Innovationskraft dieses Systems liegt in der Art und Weise, wie die verschiedenen Teile zusammenwirken. Um das Vertrauen zu schaffen und zu garantiert, dass das traditionelle Finanzsystem aus Institutionen und Regulierung entsteht. Die Anreize richten das Interesse der Teilnehmer darauf aus, zur Sicherheit des Systems beizutragen.

Im Gegensatz dazu stützt sich das traditionelle System auf einen komplexen Mechanismus aus Berichterstattung, Aufsicht und impliziten oder expliziten Garantien. Welches letztlich durch den Ruf der zentralen Behörde gestützt wird. Damit bietet die Blockchain-Technologie die Möglichkeit, dass das Vertrauen in staatlich unterstützte Institutionen durch das Vertrauen in Computercode ersetzt werden kann. Ein Meilenstein für die gesamte Finanzbranche

Welche Use Cases für Blockchain und Crypto kennst du noch?

[Bild: Shutterstock]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here