Mitarbeiter des öffentlichen Dienstes und die Industrie in Südkorea nutzen bereits Metaverse-Apps und virtuelle Avatare. Alles deutet darauf hin, dass das asiatische Land Vorreiter in der neuen Branche sein wird – dem Metaversum. Südkoreaner und eine wachsende Zahl südkoreanischer Unternehmen begrüßen das Metaverse und haben damit begonnen, es in ihren Alltag zu integrieren, berichtet CoinTelegraph.

GS Shop, ein großes Einzelhandelsunternehmen, führte am 16. November das Home-Shopping über das Metaverse ein. Zu diesem Zweck wurde das Innenleben einer Produktionsanlage für Lebensmittel gezeigt. Die 3D-Darstellungen von GS Shop sollten den Kunden garantieren, dass die Lebensmittel sicher und von hoher Qualität sind. Sie verwandelten Scans der physischen Räumlichkeiten in 3D-Darstellungen.

Welche Metaverse-Tools benötigt man?

Die Kunden konnten mit einem Augmented Reality (AR)-Gerät einen virtuellen Rundgang durch die Einrichtung machen. So ähnlich wie mit den haptischen Handschuhen, die Meta Anfang der Woche vorstellte.

Diese Handschuhe befanden sich 7 Jahre lang in der Entwicklung. Am 16. November stellte das Unternehmen, das früher unter dem Namen Facebook bekannt war, seine neuesten Durchbrüche in der Forschung vor.

1
Mindesteinzahlung
200
Exklusives Angebot
Nutzerbewertung
10
Mehr als 3.000 Assets - Devisen, Aktien, Kryptowährungen, ETFs, Indizes und Rohstoffe
Kaufe Kryptowährungen oder fange mit CFD-Handel an
CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Laut Meta können diese Handschuhe „präzise Anweisungen an die Aktoren an der Hand“ senden, die sich mit der Tracking-Technologie abstimmen. Auf diese Weise weiß das Gerät immer, wo sich die Hand befindet. Diese Eigenschaften der virtuellen Objekte im Metaverse.

Jason Ye, Mitbegründer von DeSpread, sagte:

Es scheint, als würde sich heutzutage jedes Unternehmen in das Metaverse und Play to Earn stürzen. Korea hat eine Menge großer IPs. Wenn man diese IPs mit großartigen Inhalten kombinieren kann, kann man ein großartiges Geschäftsmodell aufbauen. Attraktive Inhalte sind die Grundlage für den Einstieg in das Metaverse.

Metaverse-Avatare tauchen in Südkorea überall auf

KI und Metaverse-Avatare tauchen im Finanzwesen, im Einzelhandel, im öffentlichen Dienst und in anderen Branchen auf. Der Avatar von Lucy hat einen eigenen Instagram-Account. Es handelt sich dabei um ein virtuelles Model, das von Lotte Home Shopping eingeführt wurde.

Das Model hilft bei der Werbung für die Produkte der Marke, die im vergangenen Jahr einen Umsatz von über 14 Milliarden US-Dollar erzielte. Lotte wird Lucy wahrscheinlich in sein Metaverse-basiertes virtuelles Geschäft integrieren. Coins wie Decentraland (MANA) setzen auf alles, was mit Metaverse zu tun hat.

VR wird auch im öffentlichen Sektor zum Einsatz kommen. Die Regierung der Stadt Seoul in Südkorea kündigte Pläne an, in zwei Jahren eine Metaverse-Plattform aufzubauen. Einwohner werden dort Anfragen einreichen können. Die Plattform trägt vorläufig den Namen „Metaverse 120 Center“ und soll bei Anliegen helfen, keine physische Anwesenheit erfordern.