Nach der eventuell durch negative Libra Schlagzeilen initiierten Talfahrt für den  Kryptowährungsmarkt, erheben sich die Kurse wieder und schreiben überwiegend grüne Zahlen. Während der Ripple Kurs moderat mit dem Bitcoin Kurs mitzieht, ist es der zweitgrößte „Bankencoin“ auf dem Markt, der unter den Top10 Aufsehen erregt. Die Rede ist von einem unerwartet starken Stellar Kurs.

Während der momentanen positiven Kurskorrektur schaffte es der Stellar Kurs innerhalb nur einer Stunde 10 Prozent zuzulegen. Die wahrscheinlichen Hintergründe für diesen Kursanstieg haben wir im Folgenden für euch zusammengetragen.

Was ist die Ursache für den starken Stellar Kurs?

Obwohl der Stellar Kurs nicht das beste Jahr hatte, stieg er innerhalb der letzten 24 Stunden um über 14 Prozent an, wobei alleine in der letzten Stunde ein Sprung von 10 Prozent gelang. Damit verhalf der Stellar Kurs den Lumen Token (XLM) vorbei an Tron (TRX) ein Platz unter den Top10 aller Kryptowährungen gemessen an der Marktkapitalisierung zu ergattern. Doch was sind die möglichen Hintergründe für diesen heutigen starken Stellar Kurs?

Insbesondere drei Ereignisse waren höchstwahrscheinlich für den Stellar Kurs Anstieg verantwortlich.

Börse verteilt 1,2 Millionen Stellar Lumen

Der erste war das Announcement seitens der amerikanischen Kryptobörse Poloniex, dass über 1,2 Millionen XLM-Token aufgrund der Inflations-Belohnungen an die Kunden der Börse „verteilt“ wurden.

Stellar als das neueste Collateral auf Nexo

Ebenfalls geholfen hat mit großer Sicherheit das Announcement seitens der Krypto-Kreditgeber-Plattform Nexo. Stellar (XLM) ist inzwischen die neueste Collateral-Option für über 200.000 Krypto-Anwender.

Nexo, machte dies in einer Erklärung bekannt und bestätigte, dass Stellar (XLM) über seine Unterschrift  in die Liga der Krypto-Kreditvergabe aufgenommen wurde.

Nexo, das sich als fortschrittlichster und vertrauenswürdigster Anbieter von Sofortkryptokrediten auszeichnet, hatte zuvor Vermögenswerte wie BTC, ETH, XRP, BNB, LTC und NEXO als Sicherheiten hinzugefügt.

Durch die neueste Entwicklung wird Nexo Stellar (XLM) für seine über 200.000 Mitarbeiter in über 200 Ländern öffnen. Darüber hinaus bietet Nexo seinen Kunden seine Krypto-Kreditdienstleistungen mit über 45 Fiat-Währungen an.

Partner IBM schneidet besser ab, als erwartet

Der dritte Grund für den kleinen Stellar Kurs Pump kam wohlmöglich von ihrem Bankpartner IBM. Das Blockchain-Projekt World Wire des amerikanischen IT-Unternehmens, welches auf Basis des Stellar-Protokolls arbeitet, war ein wichtiger Katalysator für den Aufschwung bei Stellar.

Laut CNBC verzeichnete IBM am 17. Juli ein „besser als erwartetes“ Ergebnis für das zweite Quartal. Dies führte dazu, dass die Aktien des IT-Unternehmens um über 4 Prozent anstiegen, gefolgt von einer sofortigen Korrektur. Das Jahr 2019 war für das Unternehmen aus einer Vielzahl von Gründen fruchtbar: Der Aktienkurs stieg seit Jahresbeginn um satte 26 Prozent.

Möchtest du gerne ebenfalls in Stellar (XLM) investieren und auf fallende oder steigende Kurse setzen?

Auf der mehrfach ausgezeichneten und Preisgekrönten Plattform von eToro kannst du das tun! Insbesondere für Anfänger bietet die Plattform eines der besten User-Erlebnisse weltweit.

Probiere es einfach aus und mische mit, anstatt nur darüber zu lesen!

Mehr Infos über die Plattform findest du in unserem eToro-Testbericht 2019. Denke immer daran, dass der Handel mit Kryptowährungen aufgrund der hohen Volatilität mit hohen Risiken verbunden ist.

Was denkst du über den aktuellen kleinen Stellar Kurs Pump? Wird Stellar sich in den Top10 behaupten können oder handelt es sich hierbei nur um eine Eintagsfliege? Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus. Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here