Shiba Inu hat sich schnell zu einem der beliebtesten Meme-Coins in der heutigen Kryptowelt entwickelt, nachdem der Wert von SHIB immens gestiegen ist.

In weniger als einem Jahr hat es Shiba Inu geschafft, unter die 15 größten Kryptowährungen in Bezug auf die Marktkapitalisierung zu kommen. Das wachsende Ökosystem von Shiba Inu hat dazu beiträgt, die Position in der Rangliste zu festigen.

Dieser Anstieg wurde auch durch kryptische Tweets von Elon Musk, dem CEO von SpaceX und Tesla, beflügelt. Viele Krypto-Fans fragen sich, ob Elon Musk auch in Shiba Inu investieren will.

Hier twitterte Musk das Bild von einem Hund, der eine Rakete hält. Normalerweise wird es als Hinweis auf steigende Kryptopreise gedeutet.

Elon Musk hat zuvor enthüllt, dass er Dogecoin in seinem persönlichen Portfolio besitzt. Nicht selten führen seine Tweets zu Spekulationen und Kurssprüngen für andere Coins, die sich auf das Doge-Meme beziehen. Einer dieser Coins ist Shiba Inu.

SHIB ist eine der Kryptowärungen mit der besten Performance im letzten Monat. Allein im Oktober ist sie um über 300 % gestiegen.

In der Tat hat Shibu Inu die meisten Top-Kryptowährungen einschließlich Bitcoin und Ethereum, übertroffen und wurde infolgedessen zu einem Trendthema auf Twitter.

Man kann SHIB bei unserem bevorzugten Anbieter kaufen:

eToro

Es ist die am besten bewertete Plattform, an der jeder Shiba Inu kaufen kann. Es ist nicht nur eine vollständig regulierte Krypto-Plattfrom, sondern auch einigen der niedrigsten Gebühren der Branche. Sie ist auch sehr benutzerfreundlich aufgebaut, so dass man schnell den Einstieg finden wird.

Shiba Inu jetzt bei eToro kaufen

Ein lebendiges Ökosystem mit den neuesten Funktionen

Was als einfacher Meme-Coin begann, hat nun sein eigenes lebendiges Ökosystem. Es gibt sogar eine dezentralisierten Börse ShibaSwap, die mit verschiedenen Funktionen ausgestattet ist.

In der Tat kann man darauf jetzt auch NFTs kaufen oder verkaufen, Liquidität bereitstellen und Einsatzbelohnungen über die Plattform schürfen. Das wird wahrscheinlich viele neue Nutzer anziehen.

Im September zeigte eine Transaktion auf der Blockchain, dass ein unbekannter Wal (ein Begriff, der zur Beschreibung eines wohlhabenden Investors verwendet wird) etwa 6,2 Billionen SHIB-Token aufgekauft hatte, die zu diesem Zeitpunkt einen Wert von etwa 44 Millionen US-Dollar hatten.

Das löste in den darauffolgenden Tagen einen Kaufrausch aus, da Spekulationen über die Gründe für die große Investition aufkamen.

Es wird interessant sein, die weitere Entwicklung in den nächsten Monaten zu beobachten. Jedenfalls sollte man immer dran denken, nur so viel zu investieren, was man sich leisten kann.

Avatar
Autor
Kash entdeckte Bitcoin im Jahr 2014 und hat seitdem unzählige Stunden damit verbracht, die verschiedenen Anwendungsfälle von Kryptowährungen zu erforschen. Er hat einen Bachelor-Abschluss in International Relations und ist seit fast einem halben Jahrzehnt als Autor in der Finanzbranche tätig. In seiner Freizeit fotografiert Kash gerne, fährt Rad und läuft Schlittschuh.