Einer der aufstrebenden Stars in der Crypto Twitter Community, Credible Crypto, machte vergangene Woche eine mutige Vorhersage zur XRP Kursentwicklung. Der Twitter User, der mittlerweile mehr als 42.000 Follower gesammelt hat, glaubt, dass Ripple (XRP) einen massiven Run erzeugen wird. Der nächste Bull-Zyklus soll die Kryptowährungen um mehr als das 100-fache nach oben katapultieren.

Wie immer gilt: Es handelt sich hierbei nicht um eine Investmentempfehlung. Die Prognose spiegelt lediglich die Meinung eines Twitterusers wider. Werfen wir nun also einen Blick auf seine Gedanken und Argumentation.

XRP und Bitcoin (BTC) weisen ähnliche Muster auf

Der Trader machte diese Vorhersage am 15. Juni in einem Twitter-Thread, nachdem er Analogien zwischen den Akkumulationszeiträumen von Ripple und Bitcoin gesehen hatte. Laut Credible Crypto durchlief Bitcoin in dem Bärenwinter von 2014 – 2015 fast ein Jahr lang eine Akkumulationsphase. Was danach zwischen 2015 und Ende 2017 passierte, sollte bekannt sein: es folgte eine 122-fache Preissteigerung, die Bitcoin letztendlich auf 20.000 $ brachte.

Credible Crypto fügte dann hinzu, dass Ripple derzeit ein ähnliches Verhalten aufweise. Es bilde gerade seinen Boden und die Akkumulationsperiode XRPs entspräche der von Bitcoin vor dem 2017 beginnenden Bullrun. Zur Demonstration und zum Vergleich fügte er seinem Tweet zwei Chartverläufe von jeweils XRP und BTC bei.

Ferner stellte er fest, dass der vorherige Zyklus Ripples XRP auf Tiefststände von 0,15 $ brachte. Verglichen zum Allzeithoch von 3,50 $ entspricht dies einem 23-fachen Rückgang. Auch hier sieht Credible Crypto wieder Parallelen zu Bitcoins Chart. Denn in den Jahren 2013 – 2014 rutschte BTC von einem Hoch von 1.150 $ auf ein Tief von 57 $. Dies entspricht zwar nicht einem 23-fachen, aber einem 20-fachen Rückgang.

@CredibleCrypto liefert also detaillierte Vergleiche zwischen den beiden Marktzyklen, um den möglichen Anstieg von Ripple auf 28 US-Dollar zu rechtfertigen.

Weiter sagte der Krypto-Trader: Sollte XRP also in die Fußstapfen von Bitcoin treten, könnte XRP auf bis zu 28 US-Dollar ansteigen, „was meiner Meinung nach eine sehr vernünftige Erwartung ist“.  Fassend wir also nachfolgend Credible Cryptos Argumentation zusammen.


eToro Börse im Test 2019 - Bitcoin kaufenXRP und Bitcoin für dein Portfolio: Der eToro Test 2019
eToro bietet 15 verschiedene Kryptowährungen und hunderte verschiedene Aktien direkt oder als CFD mit Hebel an. Darüber hinaus 77 weitere Handelspaare zwischen Krypto und Fiat. Grund genug einen näheren Blick auf die führende Social-Trading-Plattform zu werfen. eToro Test 2019 jetzt lesen.


Ripple (XRP) Kurs: Argumente für einen Anstieg

  • Bitcoins Bärenwinter 2013 – 2014 endete mit einem 20-fachen Sturz. Im Vergleich dazu führte der jüngste Abschwung von Ripple zu einem 23-fachen Rückgang.
  • Nachdem die genannte Baisse beendet war, trat Bitcoin in eine 10-monatige Akkumulationszeit ein. Ebenso befindet sich Ripple derzeit in einem 10-monatigen Base-Building-Prozess.
  • Nachdem die Akkumulation beendet war, stieg Bitcoin von 163 $ auf 20.000 $. Dies entspricht einem 122-fachen Wachstum. Im Falle von Ripple prognostiziert der Trader einen Anstieg um mehr als das 100-fache zum jüngsten Tiefststand von 0,24 $. Dies würde die Kryptowährung auf 28 $ zu schicken.

Aus technischer Sicht ist die Logik hinter der Vorhersage solide. Schließlich neigt die Geschichte dazu, sich zu wiederholen. Dennoch ist die direkte Schlussfolgerung, dass XRP das Verhalten von Bitcoin imitieren könnte, zumindest fraglich. So sind BTC und XRP Coins, die völlig unterschiedliche Konzepte verfolgen. Wichtige Faktoren wie Technologie, Community und Use-Case können kaum miteinander verglichen werden. Anders formuliert: XRPs Weg auf 28$ scheint einem Marathon zu gleichen.

Außerdem sollte man nicht außer Acht lassen, dass ‚das klassische Charting‘ kein Allheilmittel ist. Charts liefern interessante Erkenntnisse und können eine gute Grundlage für die Prognose zukünftiger Preisbewegungen sein – dennoch liefern sie nicht alle für die Bepreisung notwendigen Daten. Gerade in letzter Zeit hatte man den Eindruck, dass positive Fundamentaldaten bzgl. Ripple den XRP-Kurs völlig kalt lassen. Dennoch möchten wir uns die Frage stellen: Können Ripples starke Fundamentaldaten dem XRP-Kurs vielleicht auf 28 $ verhelfen?

MoneyGram als Vorbereitung für weitläufige Adaption

Durch die Partnerschaft mit MoneyGram in Höhe von 30 Millionen Dollar positioniert Ripple sich bestens, um den grenzüberschreitenden Zahlungsverkehr zu dominieren. Laut Alex Holmes, Chief Executive Officer von MoneyGram, wird das Unternehmen das xRapid-Produkt von Ripple nutzen. Ziel soll es sein, Zahlungen rund um die Uhr sofort erledigen zu können. Die Nutzung von xRapid ist insofern ein Quantensprung, als dass die meisten von Ripples Partnern bisher nur xCurrent nutzen, welches ohne XRP verwendet werden kann. xRapid hingegen arbeitet mit XRP als Brückenwährung, um Banken sofortige Liquidität zu verschaffen.

Mit dieser Partnerschaft schafft Ripple also eine massive Nachfrage nach XRP. Menschen, die MoneyGram nun als Dienstleistung nutzen wollen, haben keine andere Wahl, als ihre Fiat-Währung in XRP umzuwandeln, um Geld zu versenden. Die Person am anderen Ende muss dann XRP in eine andere Fiat-Währung umwandeln, z.B. in den Euro, um die Überweisung zu erhalten.

Um ein besseres Gefühl für die Gewichtigkeit des Deals zu bekommen, folgende Information: die meisten Empfänger von MoneyGram-Überweisungen kommen aus Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen. Die Weltbank erwartet, dass die Überweisungsströme in diese Länder alleine in diesem Jahr bis zu 550 Milliarden Dollar erreichen werden. MoneyGram hält mit über 20 Milliarden Dollar in den letzten 12 Monaten einen bedeutenden Anteil der Zahlungsströme.

xrp-moneygram-cross-border-volumes

 


Glaubst du es ist der richtige Zeitpunkt um bei XRP einzusteigen? Dann empfehlen wir dir auf eToro zu handeln. Warum? Ganz einfach, eToro wurde mehrfach ausgezeichnet und begeistert seine Kunden in Deutschland seit Jahren mit vielen tollen Features, darunter:

eToro Börse im Test 2019 - Bitcoin kaufen

  • eine geringe Mindesteinzahlung (auch per PayPal),
  • eine hohe Benutzerfreundlichkeit,
  • eine große Auswahl an handelbaren Assets,
  • die Möglichkeit mit Hebel zu handeln,
  • einen schnellen Kundenservice und
  • eine Versicherung der Einlagen.

Jetzt auf eToro handeln                      eToro Testbericht lesen


 

Fundamentaldaten könnten XRP nach oben bewegen

Zusammenfassend gesagt, hat sich Ripple mit dem Kauf von MoneyGram bestens positioniert. Die Voraussetzung für eine breite Nutzung von XRP wurde somit geschaffen. Auch RippleNet weist immer mehr Kunden auf und erreichte vor kurzem ein neues ATH beim Transaktionsvolumen. Neben starken Fundamentaldaten, weist der XRP-Chart Ähnlichkeiten zum BTC-Chart auf und könnte somit Indizien für den weiteren Kursverlauf bieten. Auch wenn es noch ein weiter Weg in Richtung 28 $ ist, könnten starke Fundamentaldaten XRP langsam in die richtige Richtung drücken.

Was denkst du über die zukünftige Preisentwicklung von Ripple (XRP)? Sind die Prognosen von Credible Crypto ernst zu nehmen oder siehst du keine Grundlage? Diskutiere mit uns in unserem Telegram Chat und abonniere unseren News Kanal.

NEWS CHAT
[Bild: Shutterstock]
QUELLECCN.com
Daniel Wenz
Autor
Daniel ist 24, hat einen Bachelor of Science als Wirtschaftsingenieur und ist als Content Creator bei Cryptomonday tätig. Seit 2014 ist er aktiv im Krypto-Sektor unterwegs. Das es dazu kam, hat er einer Vorlesung zu verdanken, in der über das disruptive Potenzial der Blockchain unterrichtet wurde. Seine Interessen umfassen die Technik und das breite Anwendungsgebiet der Technologie – nicht nur für die Wirtschaft, sondern auch für die Gesellschaft. Um den Zugang zu diesen komplexen Themen zu erleichtern, hat er selbst ein kleines Startup gegründet. Er beschäftigt sich mit der Verbreitung von BTC-Automaten in Deutschland und wirkte maßgeblich an Videos und Büchern mit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here