Für Ripple und XRP steht ein interessantes Jahr bevor. Noch vor wenigen Wochen konnte Ripple 200 Millionen USD in der Series C Finanzierungsrunde einsammeln. Vielleicht steht aber schon die nächste vor der Tür. Auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos hat Brad Garlingshouse, der CEO von Ripple, einige Insights verraten, die auf einen zeitnahen IPO (=Initial Public Offering), also auf einen Börsergang von Ripple, schließen lassen. In diesem Artikel schauen wir uns an welche möglichen Folgen ein Börsengang für XRP hätte.

Abonniere Google NewsRipple ’s XRP Verkäufe der Grund für einen IPO?

2019 war ein erfolgreiches Jahr für Ripple und ein ziemlich ernüchterndes für den XRP Kurs. Der XRP Kurs musste zwischenzeitlich über 50% Wertverlust erleiden. Dabei konnte der kommerzielle Nutzen von XRP durch MoneyGram stark zunehmen. Einer der Gründe für einen so starken Preisverfall ist unter anderem der Verkauf der XRP durch Ripple. Das Unternehmen besitzt nach wie vor über 55% aller XRP.

Ripple hat auf die Kritik seitens der Community reagiert und versprochen, weniger XRP in Zukunft zu verkaufen. Bereits im Dezember 2019 hat Ripple Taten folgen lassen und die monatlich freigegebenen 1 Milliarde XRP wieder an die Treuhand (Escrow) zurückgeschickt. Vielleicht ist das einer der Gründe, warum weiteres Geld in den verschiedenen Finanzierungsrunden gesammelt wird. Das Unternehmen konnte bis jetzt, durch die Verkäufe der XRP, insgesamt mehr als 1,2 Milliarden USD einsammeln.


Finde das für dich passende Steuer-Tool. In unserem Steuertool-Vergleich für Bitcoin & Co, erfährst du, welche Anbieter es gibt, und wo ihre Stärken und Schwächen liegen. Wähle das für dich optimale Tool für eine einfache und problemlose Steuererklärung für Bitcoin und Kryptowährungen. Zum Vergleich gehen.


Ripple wurde auf 10 Milliarden USD bewertet

Auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos sagte Garlinghouse:

Ich denke, in den nächsten 12 Monaten werden Sie auf jeden Fall Börsengänge im Crypto- und Blockchain-Bereich erleben. Ich bin mir nicht sicher, ob wir die Ersten sein wollen, aber wir wollen sicher auch nicht die Letzten sein. Also erwarte ich, dass wir dabei an der Spitze stehen werden, nicht auf der schwachen Seite.

Somit steht es wohl außer Frage, dass Ripple einen IPO in Erwägung zieht. Wann diese jedoch stattfinden wird, wird sich frühesten in den nächsten Wochen oder Monaten herauskristallisieren. Bei der letzten Finanzierungsrunde konnte Ripple 200 Millionen USD, bei einer Bewertung von 10 Milliarden USD, einsammeln. Bei der Bewertung sind wahrscheinlich auch die XRP des Unternehmens zu einem gewissen Teil berücksichtigt worden. Diese haben zum aktuellen Zeitpunkt einen Wert von ca. 12,5 Milliarden USD.

Mögliche Auswirkungen auf den XRP Kurs

Doch was bedeutet das nun für den XRP Kurs? Eine weitere Finanzierungsrunde würde Ripple etwas mehr Spielraum verleihen, ohne dabei die eigenen XRP verkaufen zu müssen. Dadurch würden vorerst keine neuen XRP mehr in den Markt fließen und auch nicht mehr den Preis unter Druck setzen. Das könnte dem XRP Kurs wieder mehr Raum zum Atmen geben und die Kritik aus der Community vorerst im Keim ersticken.

Darüber hinaus bietet ein IPO eine enorme Reichweite für das Unternehmen Ripple und somit auch gleichzeitig für XRP. Viele Investoren würden dadurch nicht nur mit Ripple zum ersten Mal in Berührung kommen, sondern auch mit XRP. Das könnte die Nachfrage nach XRP erhöhen und zu einem langfristig steigenden Preis führen.

Das zusätzliche Geld könnte Ripple auch für den weiteren Ausbau der XRP Zahlungskorridore einsetzen und somit auch den kommerziellen Nutzen von XRP als Brückenwährung erhöhen. Zudem könnte das Geld in weitere Use-Cases und Marketing von XRP investiert werden.

Im Großen und Ganzen schätze ich einen IPO von Ripple positiv für den XRP Kurs ein. Wie die Auswirkungen auf den XRP Kurs tatsächlich sein werden, wenn das Unternehmen offiziell eine IPO bekannt gibt und diese durchführt, kann ich an dieser Stelle noch nicht einschätzen.

Die Anlaufstelle für den Handel mit XRP & Co.

Befindest du dich eventuell noch auf der Suche nach einem zuverlässigen, regulierten Broker, der dir

  1. den Handel mit Hebeln (2x),
  2. das Eingehen von Long- und Short-Positionen,
  3. das Versenden von echten Kryptowährungen auf deine Wallet und
  4. den Einsatz von einer großen Bandbreite an Tradingtools ermöglicht,
  5. ohne das ein Download von irgendeiner Software nötig ist?

Dann ist die weltweit führende Social-Trading-Plattform eToro genau das Richtige für dich!

Profitiere von einem angenehmen Design und einer kinderleichten und intuitiven Bedienbarkeit mit Kundenservice rundum die Uhr. Registriere dich noch heute unverbindlich und probiere alle Funktionen der Plattform aus, ohne gezwungen zu sein, mit echtem Geld zu handeln.

XRP kaufenAlle Kryptowährungen anzeigen

75 % der privaten CFD Konten verlieren Geld. Kein EU-Investorenschutz.

Wie wird sich der IPO von Ripple auf den XRP Kurs auswirken?

Komm in unseren Telegram Chat und tausche dich mit den Experten und der Community aus!
Abonniere zusätzlich unseren News Kanal, um keine News mehr zu verpassen.

[Bildquelle: Shutterstock]