Der bekannte amerikanische Rapper Calvin Cordozar Broadus Jr., besser bekannt als Snoop Dogg, besitzt Non-Fungible Tokens (NFT) im Wert von 17,6 Millionen USD. Diese Nachricht wurde heute in einem Bericht veröffentlicht. Darin sagte die Hip-Hop-Ikone, dass er der anonyme NFT-Sammler Cozomo de‘ Medici ist. Berichten zufolge umfasst seine NFT-Sammlung Stücke, die sehr gefragt sind, darunter CryptoPunks, Meebits und Art Blocks Token.

Dem Bericht zufolge machen die CryptoPunks von Snoop Dogg den Großteil des Geldwertes seines Portfolios aus. Ihr Wert beträgt schätzungsweise 13,19 Millionen USD. Die Sammlung enthält auch CryptoPunk #3831 – einen grünen Außerirdischen mit Sonnenbrille. Das Stück alleine ist etwa 5 Millionen USD wert.

Zuvor hatte Cozomo de‘ Medici getwittert, dass er von seinem persönlichen Account aus posten würde. Er fügte hinzu, dass der Tweet leicht auffindbar sein würde, da er ja berühmt sei. Diejenigen, die neugierig auf seine Identität sind, sollte es bald erfahren. Snoop Dog versprach einen Preis für 1 ETH an die Person, die den Tweet findet und seine wahre Identität preisgibt:

Wer sich nicht dafür interessiert oder es einfach vorzieht, die Quelle meines enormen Ruhmes und Reichtums nicht zu kennen, kann einfach nicht nachforschen. Ich will mich auf diesem Benutzerkonto auf NFTs konzentrieren und die Sache hier nicht mehr erwähnen.

Die Enthüllung von Medicis wahrer Identität macht Snoop Dogg zu einem großen Namen im NFT-Bereich. Aber es ist erwähnenswert, dass der Cannabis-liebende Künstler sich mit Chris Torres, dem Künstler hinter dem Nyan-Cat-Meme, zusammengetan hat. Sie wollen Nyan Dogg NFTs am 20. April (4/20), einem heiligen Tag unter Cannabis-Rauchern, veröffentlichen.

Weitere Neuigkeiten aus der NFT-Szene

Die Enthüllung von Snoop Dogg ist nicht die einzige Nachricht aus der NFT-Welt. Ein Twitter-Nutzer Barely Accredited gab bekannt, dass Hacker NFTs im Wert von 294.000 Dollar von seinem Konto gestohlen haben. Zusätzlich stahlen sie ETH im Wert von 81.000 Dollar, so dass sich der Gesamtverlust auf 375.000 Dollar beläuft. Dem Sammler zufolge waren unter den gestohlenen NFTs auch solche von bekannten Sammlungen wie Bored Ape Yacht Club, Art Blocks, Meebits und Pudgy Penguins.

Wie es den Hackern gelang, die NFTs und ETH zu stehlen? Der Sammler erklärte, dass er private Schlüssel und Seed-Phrasen in Textdateien auf seinem Mac gespeichert hatte. Er gab zu, dass es eine schlechte Idee war. Eine Hardware-Wallet zu verwenden wäre viel besser gewesen, da er mit hochwertigen Vermögenswerten handelt.

Marvion, ein Blockchain-basiertes Metaverse-Techunternehmen, hat sich mit Phoenix Waters Productions und AMM Global zusammengetan. Sie wollen einen Film mit dem Titel „Lockdown“ veröffentlichen. Das zeigt, dass der NFT-Wahn noch lange nicht vorbei ist. Vor dem Start sollen Hybrid-NFTs veröffentlicht werden, die Inhalte aus dem Film abbilden. Diese Hybrid-NFTs sollen Berichten zufolge einen Monat vor der Premiere des Films im November auf den Markt kommen.

Darüber hinaus hat der amerikanische Verschwörungstheoretiker Ron Watkins, der die QAnon-Theorie unterstützt haben soll, eine neue Ankündigung gemacht. Er beabsichtigt, eine NFT-Sammlung seiner fünf vom ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump retweeteten Tweets zu verkaufen. Mit dem Geld aus dem NFT-Verkauf will er ein Projekt finanzieren, das seiner Meinung nach Amerika retten kann.