Presearch wird auf allen Android-Geräten in der EU und in Großbritannien installiert

Android-Handy (Symbolbild)

Alle neuen und werkseitig zurückgesetzten Android-Geräte, die in der Europäischen Union und im Vereinigten Königreich verkauft werden, erhalten in Zukunft standardmäßig Presearch als Suchmaschine. Einem aktuellen Bericht von Cointelegraph zufolge, der von Yahoo Finance zitiert wird, trat der entsprechende Beschluss über die dezentrale Suchmaschine am 1. September 2021 in Kraft.

Europäische Kommission verhängt eine Geldstrafe von 4,24 Mrd. EUR gegen Google wegen Wettbewerbsbeschränkung

Die Entscheidung folgt auf einen langwierigen Rechtsstreit mit der Europäischen Kommission. Sie beschuldigte Alphabet Inc, dass Google mit dem mobilen Betriebssystem Android eine marktbeherrschende Stellung erlangt hatte. Die EU-Kommission verhängte eine hohe Geldstrafe von 4,24 Milliarden Euro gegen Google, weil der Wettbewerb auf der Android-Plattform eingeschränkt wurde. Google kündigte noch im Jahr 2019 an, andere Suchmaschinen auf seinen Geräten zuzulassen.

Eine zuverlässigere Suchplattform mit Belohnungen für Nutzer

Presearch soll bessere Ergebnisse liefern, private Suchen ermöglichen und Belohnungen an Nutzer vergeben. Die Suchmaschine basiert auf Blockchain und wird zusammen mit anderen Suchmaschinen auf Geräten in der EU und Großbritannien verfügbar sein. Angeblich verarbeitet Presearch mehr als 1 Million Suchanfragen von mehr als 2,3 Millionen registrierten Nutzern und das Suchvolumen hat sich seit Anfang 2021 verdreifacht. Die Betreiber der Netzwerk-Nodes verarbeiten alle Suchanfragen und werden mit ETH-basierten Token für ihre Arbeit von Presearch entschädigt.

Der Preis des nativen Presearch-Tokens PRE ist laut den Daten von CoinMarketCap in den letzten 24 Stunden um mehr als 91 % gestiegen.

Das Presearch-Team beschreibt sein Produkt wie folgt:

Nach unserer Erfassung kann man mit dem massiven, zentralisierten und monopolistischen Unternehmen, das derzeit die Suche dominiert, nur dann konkurrieren, wenn wir einen Rahmen für die Zusammenarbeit der Menschen auf der ganzen Welt schaffen. So werden wir eine offene und dezentralisierte Suchmaschine haben. Diese Suchmaschine sollte diejenigen belohnen, die zu ihrem Erfolg beitragen. Außerdem muss sie Blockchain-Technologie und Kryptowährungen nutzen, um die Interessen aller Beteiligten in Einklang zu bringen. Durch zunehmende Verantwortung und Transparenz wird sich Presearch das Vertrauen seiner Community verdienen und dabei viele der Besten und Klügsten für das Projekt gewinnen.

Mitglieder der Community können Open-Source-Pakete zum Quellcode-Repository von Presearch hinzufügen. Die Plattform bereitet sich auf die Einführung ihrer ersten dezentralen Technologie vor und bietet erstklassige Suchergebnisse. Den Suchanfragen wird auch der Zugang zu einer zusätzlichen Datenebene durch Community-Pakete ermöglicht.

Schutz der Privatsphäre

Presearch garantiert nicht nur bessere Ergebnisse, sondern schützt auch die Privatsphäre der Nutzer. Die Suchmaschine speichert weder Suchanfragen noch verfolgt sie den Browserverlauf. Das dezentralisierte Node-Server-Netzwerk bearbeitet alle Abfragen anonym.