cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenDOT Kurs-Prognose: Die Anziehungskraft von Polkadot-Parachains lässt nach
DOT Kurs-Prognose: Die Anziehungskraft von Polkadot-Parachains lässt nach

DOT Kurs-Prognose: Die Anziehungskraft von Polkadot-Parachains lässt nach

Zuletzt aktualisiert am 25th Jan 2023
Hinweis
  • Der Polkadot-Kurs ist von seinem Allzeithoch bei 56 US-Dollar auf nur noch 4,50 US-Dollar gefallen.
  • Erfolg der Parachains wie Enjin, Acala und MoonRiver blieb unter den Erwartungen.

Der Preis von Polkadot (DOT) brach im Jahr 2022 ein, als der Kryptomarkt mit vielen Herausforderungen konfrontiert war. Vor etwas mehr als einem Jahr erreichte der DOT-Kurs ein Allzeithoch bei rund 56 US-Dollar, aber mittlerweile wird der Coin bei 4,35 US-Dollar gehandelt.

In den letzten 24 Stunden fiel der Preis dieser Kryptowährung um weitere 3,70 %. Ihre Marktkapitalisierung beträgt derzeit rund 5 Milliarden US-Dollar, an der Spitze waren es über 30 Milliarden US-Dollar.

Sorgen um Parachain bleiben bestehen

Polkadot ist ein führendes Krypto-Projekt, das sich relativ stark von anderen Blockchain-Netzwerken wie Tron und Ethereum unterscheidet. Sie ermöglicht es Entwicklern, so genannte Parachains zu erstellen. Anders als untergeordnete Layer-2 Lösungen handelt es sich um eigenständige heterogene Blockchains, die parallel arbeiten und über die Relay Chain miteinander verbunden sind.

Eine Parachain lässt sich für verschiedene Zwecke einsetzen. So befasst sich beispielsweise eine Plattform wie Efinity mit nicht-fungiblen Token, während Phala Network ein dezentrales Cloud-Computing-Netzwerk ist. Andere beliebte Parachains sind unter anderem Litentry, Moonbeam, Acala und Clover Finance.

Der Polkadot-Preis reagierte auf die relativ schwache Performance dieser Netzwerke. Zum Beispiel haben Smart-Contract-Parachains wie Moonbeam und Moonriver einen Gesamtwert an Einlagen von 101 Millionen US-Dollar bzw. 51 Millionen US-Dollar.

Die vielleicht größte Enttäuschung bei den Polkadot-Parachains war der Liquiditätsanbieter Acala Network. Er ist vor allem für seinen Acala Dollar bekannt, einen dezentralen Stablecoin. Wie Terra USD verlor der Stablecoin seine Kopplung an den US-Dollar im Jahr 2022 und hat sie nie wieder zurückgewonnen. Dieser Stablecoin war durch digitale Vermögenswerte wie DOT, KSM, ACA und BTC besichert. Als ihre Preise abstürzten, waren die Stablecoins im Umlauf nicht mehr gedeckt.

Andere Polkadot-Parachains waren ebenfalls wenig aktiv. Zum Beispiel hatte Efinity von Enjin im Jahr 2022 wenig Marktaktivität, da der Boom um nicht-fungible Token (NFTs) nachgelassen hat. Andere weniger erfolgreiche Parachains waren unter anderem Litentry, Darwinia, Frequency und HydraDX.

Es gibt auch andere Faktoren, die zum sinkenden DOT-Kurs beitragen. Wie andere Kryptowährungen leidet Polkadot an makroökonomischen Faktoren wie steigenden Zinssätzen, der Angst von Anlegern und Sorgen um eine mögliche Rezession. Der Kollaps der Kryptobörse FTX und anderen anderen Krypto-Projekten hatte ebenfalls negative Auswirkungen auf Polkadot.

Polkadot Kurs-Prognose

Das Preisdiagramm zeigt, dass der DOT-Kurs in den letzten Monaten einem starken Ausverkauf ausgesetzt war. Der Kursrückgang gipfelte darin, dass der Coin unter 10,35 US-Dollar fiel, den niedrigsten Stand am 11. Juli letzten Jahres. Der Preis fiel auch unter die Linien der gleitenden Durchschnitte der 25 und 50 Tage, was ein bärisches Zeichen ist. Der MACD hat sich unter den neutralen Punkt bewegt, während der Average True Range (ATR) zurückgegangen ist.

Daher wird der Polkadot-Kurs wahrscheinlich weiter fallen, da die Verkäufer die nächste wichtige Unterstützung bei 3,50 US_Dollar anvisieren. Ein Anstieg über den Widerstand bei 10,3 US-Dollar würde die bärische Sichtweise widerlegen.

In diesem Leitfaden erklären wir, wie man Polkadot kaufen oder shortsellen kann.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.