cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenBitcoin Kurs-Prognose: BTC bildet eine Wimpelformation, Preis könnte weiter abstürzen
Bitcoin Kurs-Prognose: BTC bildet eine Wimpelformation, Preis könnte weiter abstürzen

Bitcoin Kurs-Prognose: BTC bildet eine Wimpelformation, Preis könnte weiter abstürzen

Zuletzt aktualisiert am 18th Nov 2022
Hinweis
  • BTC hat auf dem Preis-Chart eine bärische Wimpelformation gebildet.
  • Der Fear & Greed Index für Bitcoin deutet auf eine extreme Angst der Anleger hin.

Der Preis von Bitcoin (BTC) hat sich zuletzt stabilisiert, obwohl es nach wie vor große Bedenken über die Zukunft der Krypto-Branche gibt.

BTC wird derzeit bei 16.750 US-Dollar gehandelt, das entspricht einem Anstieg um 1 % innerhalb der letzten 24 Stunden. Auch die Preise anderer Kryptowährungen blieben stabil oder verzeichnen eine leichte Erholung.

Was zeigt der Bitcoin Fear & Greed Index?

Der BTC-Preis befand sich diese Woche in einem Konsolidierungsmodus, nachdem die größte Kryptowährung in weniger als zwei Wochen fast ein Viertel an Wert verlor. Dieser Absturz wurde durch Enthüllungen über die Kryptobörse FTX und ihre anschließende Insolvenz ausgelöst. Vieler Anleger haben die Befürchtung, dass dieser Crash zu Problemen bei anderen Krypto-Projekten führen wird.

Am stärksten betroffen sind Risikokapitalfirmen wie Sequoia, Temasek und Softbank, die gezwungen waren, Millionen von Dollar an Investitionen abzuschreiben. Gemini, eine führende amerikanische Kryptobörse, setzte kurzzeitig die Auszahlungen an Kunden aus.

Diese Situation birgt erhebliche Risiken für den Kryptomarkt, denn es könnte zu einem Dominoeffekt kommen, wenn die Geldabflüsse zu einem Mangel an Liquidität führen. Der vielbeachtete Angstbarometer Fear & Greed Index (Angst- und Gier-Index) ist auf den Wert von 20 gesunken, das ist der niedrigste Stand seit Monaten. Er deutet darauf hin, dass die Anleger derzeit extreme haben.

Der Fear & Greed Index für Kryptowährungen weicht vom gleichnamigen Index von CNN Money ab, der auf andere Märkte fokussiert ist und derzeit einen Wert von 62 anzeigt, was im Gierbereich liegt.

In der Vergangenheit bewegten sich die beiden Indizes in der Regel im Gleichschritt. Daten von CNN zeigen, dass sich wichtige Kennzahlen wie Aktienkursstärke und -breite, Put- und Call-Optionen sowie die Nachfrage nach sicheren Häfen in den Gierbereich bewegt haben.

Unterdessen zeigen die Daten des Optionsmarktes, dass das Verhältnis von Put- und Call-Optionen bei Bitcoin vom bisherigen Jahreshoch von 0,7 auf etwa 0,55 gesunken ist. Ein niedriges Put/Call-Verhältnis wird häufig als positiver Faktor für einen Vermögenswert angesehen.

Der Bitcoin-Preis ist im Zuge der wieder einsetzenden Volatilität zurückgegangen. Nachdem er wochenlang gefallen war, ist der CBOE-Volatilitätsindex (VIX) wieder auf einen Wert von etwa 25 gestiegen, was über dem Tiefststand von 22,42 in diesem Monat liegt.

Bitcoin Kurs-Prognose

Der Preis-Chart zeigt, dass sich der BTC-Preis in den letzten Tagen in einer Konsolidierungsphase befand. Es hat sich eine bärische Wimpelformation gebildet, die in Schwarz dargestellt ist. In der Preisaktionsanalyse ist dieses Muster normalerweise ein Zeichen dafür, dass der Preis demnächst fallen könnte.

Der aktuelle BTC-Kurs liegt unterhalb des gleitenden 50-Tage-Durchschnittes, während der Awesome Oscillator unter das neutrale Niveau gesunken ist. Daher vermute ich, dass Bitcoin einen bärischen Ausbruch erleben wird, da die Verkäufer das wichtige Unterstützung bei 15.000 US-Dollar anvisieren. Ein Anstieg über den wichtigen Widerstand bei 17.000 US-Dollar wird die bärische Sichtweise widerlegen.

Auf dieser Seite erklären wir, wie man Bitcoin kaufen und leerverkaufen kann.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.