cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenCRO Kurs-Prognose: Erwartet CryptoCom das Schicksal von FTX?
CRO Kurs-Prognose: Erwartet CryptoCom das Schicksal von FTX?

CRO Kurs-Prognose: Erwartet CryptoCom das Schicksal von FTX?

Zuletzt aktualisiert am 16th Nov 2022
Hinweis
  • Der CRO-Preis ist zuletzt stark gesunken.
  • Die Kryptobörse CryptoCom ist mit einem Rückgang an Einlagen konfrontiert.

Der Preis von Cronos (CRO) hat sich in den letzten Stunden etwas stabilisiert, nachdem er in den Tagen zuvor massiv an Wert verloren hat.

Der Coin wird zur Stunde bei 0,0725 US-Dollar gehandelt, was etwa 25 % über dem Tiefststand dieser Woche liegt. Damit hat Cronos eine Marktkapitalisierung von rund 1,8 Milliarden US-Dollar.

Ist CryptoCom in Gefahr?

Die wichtigste Entwicklung in der Krypto-Welt in diesem Monats war der Zusammenbruch von FTX, der zweitgrößten Kryptobörse der Welt. Es war auch der größte Crash einer Kryptobörse seit Mt. Gox im Jahr 2014.

Die Kryptowährung Cronos, die von CryptoCom entwickelt wurde, geriet ins Rampenlicht, als einige Investoren Parallelen zwischen dem Unternehmen und FTX zogen. Die beiden Börsen ähneln sich insofern, dass sie in den letzten 2 Jahren Milliardenbeträge für Werbung und Sportsponsoring ausgaben.

2021 zahlte CryptoCom über 700 Millionen US-Dollar für die Namensrechte an dem ehemaligen Staples Center, der Heimarena des NBA-Teams LA Lakers. Das Unternehmen gab auch enorme Summen für Marketingkampagnen und Akquisitionen aus.

Daher begannen einige Investoren vorauszusagen, dass CryptoCom ähnliche Probleme wie FTX erwarten könnten. In der Tat haben viele Kunden in letzter Zeit den Großteil ihrer Gelder abgezogen.

CryptoCom hat sich jedoch bemüht, den Kunden zu versichern, dass das Geschäft sicher sei. Der CEO hielt am Montag eine Fragerunde ab, in der er versicherte, dass das Unternehmen eine starke Bilanz habe.

Er trat auch beim US-amerikanischen TV-Sender CNBC auf und sprach über sein Unternehmen. Zu Cronos sagte er, dass das Unternehmen CRO nicht so verwendet, wie es beim FTX Token (FTT) der Fall war.

In der Tat sind FTT und CRO sehr unterschiedliche Token. FTX Token ist eine Kryptowährung, der verwendet wurde, um Nutzer dazu zu verleiten, auf der FTX-Börse zu handeln. CRO hingegen ist der Utility-Token für die Cronos-Blockchain, einem führenden Konkurrenten von Ethereum. Cronos wurde verwendet, um DeFi-Plattformen wie MM Finance und Tectonic zu entwickeln.

Ist CRO also in Gefahr? Ich glaube, dass CryptoCom besser geführt wird als FTX. Das Management hat sich außerdem verpflichtet, bald einen Reservenachweis zu veröffentlichen.

CRO Kurs-Prognose

Das Preisdiagramm zeigt, dass sich der Cronos-Kurs in den letzten Tagen stetig erholt hat. Es ist ihm gelungen, sich über das Fibonacci-Retracement-Niveau von 23,6 % zu bewegen. Der aktuelle Kurs liegt unweit der Linien der gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage.

In ähnlicher Weise hat sich der Relative Strength Index (RSI) über die neutrale Marke von 50 bewegt. Daher besteht die Wahrscheinlichkeit, dass der CRO-Kurs weiter steigen wird, wenn die Käufer das Retracement-Niveau von 50 % bei 0,0936 US-Dollar anpeilen.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.