cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenADA Kurs--Prognose: Dunkle Wolken ziehen über Cardano auf
ADA Kurs--Prognose: Dunkle Wolken ziehen über Cardano auf

ADA Kurs--Prognose: Dunkle Wolken ziehen über Cardano auf

Zuletzt aktualisiert am 10th Nov 2022
Hinweis
  • Der Cardano-Kurs ist in den letzten Monaten stark gefallen.
  • Anleger sind besorgt darüber, wie weit sich der FTT-Absturz ausweiten wird.

Der Preis von Cardano (ADA) fiel an drei aufeinanderfolgenden Tagen inmitten steigender Risiken für der Kryptowährungsbranche. ADA stürzte auf ca. 0,33 US-Dollar ab, was der niedrigste Stand seit dem 23. Oktober ist.

Von seinem Höchststand im Jahr 2021 ist der Kurs um mehr als 88 % eingebrochen. Damit hat diese Kryptowährung eine Marktkapitalisierung von 12 Milliarden US-Dollar.

Kann sich der FTT-Absturz auf andere Coins übertragen?

Nachdem vor einigen Tagen enthüllt wurde, dass der Preis des FTX Tokens durch Alameda Research manipuliert wurde, stürzte der Preis dieser Kryptowährung um über 90 % ab. Als Folge dessen fielen auch Kurse anderer Coins. Viele Anleger sind nun besorgt darüber, wie weit die Übertragung reichen wird.

Von einer Übertragung spricht man in diesem Zusammenhang, wenn eine Währungs- oder Finanzkrise sich auf andere Bereiche des Markts ausweitet. Das beste Beispiel dafür ist der Zusammenbruch von Lehman Brothers, der zur globalen Finanzkrise führte. Die Geschichte danach ist bekannt: Es kam zu einer umfangreichen Rettungsaktion der US-Regierung für führende amerikanische Banken wie Goldman Sachs, Bank of America und Citigroup.

Die Krypto-Branche hat in den letzten Monaten bereits Ereignisse erlebt, die große Probleme nach sich zogen. Das wichtigste war der Terra-Crash im Mai, der Insolvenzen mehrerer Krypto-Sparplattformen auslöste, darunter Celsius Network, Voyager Digital und BlockFi.

Im Moment scheint es, als könnte auch die durch FTX ausgelöste Krise schwerwiegende Folgen haben. Am Dienstag gab die Kryptobörse bekannt, dass man der Übernahme durch den größten Konkurrenten Binance zugestimmt hat. Das geschah, als der Betrag der Abflüsse aus dem FTX-Ökosystem auf über 6 Milliarden US-Dollar anstieg.

Das Ganze hat die Krytp-Branche stark getroffen. Preise der meisten Kryptowährungen, unter anderem Cardano, sind in dieser Woche stark gefallen. Insgesamt ist die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen auf unter 900 Milliarden US-Dollar gesunken.

Der ADA-Preis ist außerdem deswegen gefallen, weil andere Bereiche des Cardano-Ökosystems mit Problemen kämpfen. Nach Angaben von DeFi Llama betr+gt der Gesamtwert der Einlagen auf DeFi-Plattformen der Cardano-Blockchain nur noch etwa 70 Millionen US-Dollar. Es ist auch wichtig, dass das Volumen der gehandelten Cardano-NFTs einen starken Abwärtstrend aufweist. Am Dienstag wurden nur NFTs im Wert von 826.000 US-Dollar gehandelt, wie man hier sehen kann:

Cardano Kurs-Prognose

Das Preisdiagramm zeigt, dass der ADA-Preis in den letzten Tagen an einem heftigen Ausverkauf gelitten hat. Der Coin stürzte vom Höchststand dieser Woche bei 0,44 US-Dollar auf nur noch 0,33 US-Dollar. Dabei fiel der Kurs unter die Linien der gleitenden Durchschnitte. Gleichzeitig ging der Stochastik-Oszillator in den überverkauften Bereich über.

Cardano hat sich auch unter die untere Seite der absteigenden Dreiecksformation bewegt. Daher wird der Coin wahrscheinlich weiter fallen, die Verkäufer werden die wichtige Unterstützung bei 0,30 US-Dollar anvisieren. Ein Anstieg über den Widerstand bei 0,39 US-Dollar würde jedoch bedeuten, dass der Kurs sich erholen kann.

Auf dieser Seite erklären wir, wie man Cardano kaufen kann.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.