cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenGraceful bringt programmierbare Tresore für Krypto-Geschenke auf den Markt
Graceful bringt programmierbare Tresore für Krypto-Geschenke auf den Markt

Graceful bringt programmierbare Tresore für Krypto-Geschenke auf den Markt

Zuletzt aktualisiert am 11th Oct 2022
Hinweis
  • Die ersten 500 Tresore sind mit 200 US-Dollar in Bitcoin vorgeladen und werden ab Cyber Monday im November zum Kauf verfügbar sein.
  • Es gibt drei programmierbare Zeitsperren für den Tresor: 1 Jahr, 5 Jahre oder 10 Jahre.

Graceful ist ein Unternehmen, das finanzielle Schenkungen für das Kryptozeitalter neu definieren will. Heute kündigte die Firma den Start von ihrem ersten Produkt an. Graceful 1.0 wird den Nutzern die Möglichkeit geben, Geld, Erinnerungen und Botschaften an geliebte Menschen auf eine intelligente Art und Weise weiterzugeben. Die programmierbaren Tresore von Graceful können zu jedem Moment im Leben verschenkt werden, einschließlich Feiertagen, Geburtstagen, Hochzeiten und Abschlussfeiern.

Die ersten 500 Tresore werden ab Cyber Monday, dem 28. November, zum Kauf und sofortigen Versand verfügbar sein, erfuhr CryptoMonday aus einer exklusiven Pressemitteilung.

Ein kultiges Geschenk für die kommende Generation

Jeder Tresor wird mit Bitcoins vorgeladen, um dem Empfänger einen Start in die Zukunft des digitalen Geldes zu ermöglichen. Der Beschenkte kann dann zwischen drei programmierbaren Zeitsperren für den Tresor wählen. Diese können für 1 Jahr, 5 Jahre oder 10 Jahre festgelegt werden. Ähnlich wie bei einem widerruflichen Treuhandvermögen kann der Schenkende den Tresor auch im Notfall oder bei Bedarf aufschließen.

Themen: Reichtum, Vermächtnis, Zeit

Der Beschenkte erhält einen beeindruckenden und eleganten Metallwürfel, in den auf jeder Seite ein Kunstwerk eingraviert ist, das die drei Themen Reichtum, Vermächtnis und Zeit darstellt. Auf einer der Seiten findet man einen QR-Code.

Wenn der Empfänger diesen Code mit der Graceful-App scannt, projiziert ein Avatar namens Grace holographisch aus dem Würfel (in Augmented Reality) und sagt, dass der Würfel die Schnittstelle zu einem digitalen Tresor ist, der ihm geschenkt wurde.

Greg Rogers, CEO und Mitgründer von Graceful, sagte dazu:

Zwanzig Jahre lang schenkte mir mein Großvater jedes Jahr einen US-Sparbrief zum Geburtstag. Das war eines seiner Vermächtnisse an mich. Und er war nicht allein - 70 Jahre lang dominierte der Sparbrief den Markt für Geldgeschenke in den USA und erreichte im Jahr 2005 einen Höchststand von 22 Milliarden US-Dollar. Aber er hat nicht mit der Zeit Schritt gehalten und ist heute nur noch ein Bruchteil von dem, was er einmal war. Es stellt sich also die Frage: Was wird seinen Platz einnehmen?

Die ersten 500 Tresore von Graceful werden zum Preis von 299 US-Dollar pro Stück verkauft und sind mit Bitcoin im Wert von 200 US-Dollar vorgeladen, mit der Möglichkeit, noch mehr Coins hinzuzufügen.

Über Graceful

Mit dem Krypto-Tresor will Graceful ein kultiges Geschenk für die neue Generation schaffen. Das Unternehmen erhielt nach eigenen Angaben Investitionen von hochkarätigen Risikokapitalfonds, darunter Metaversal, Next View, The Fund und Firebrand Ventures.

Daniela Kirova

Daniela Kirova

Die freiberufliche Krypto-Autorin Daniela hat mehr als 15 Jahre Erfahrung im Schreiben und Übersetzen von finanziellen Inhalten. Sie ist Diplom-Psychologin und berichtet ausgiebig über die neuesten Krypto-News und Marktentwicklungen.