cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenIst Sweatcoin eine gute Kryptowährung zum Kaufen? Analyse im Vorfeld des Verkaufsstartes von SWEAT
Ist Sweatcoin eine gute Kryptowährung zum Kaufen? Analyse im Vorfeld des Verkaufsstartes von SWEAT

Ist Sweatcoin eine gute Kryptowährung zum Kaufen? Analyse im Vorfeld des Verkaufsstartes von SWEAT

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis
  • Sweatcoin ist die größte und am schnellsten wachsende Fitness-App der Welt.
  • Die Entwickler werden die native SWEAT-Kryptowährung am Dienstag zum ersten Mal auf den Markt bringen.

Die Kryptowährungsbranche begann die Woche mit einer positiven Note, als die Anleger sich auf viele Events einstellen. Der Preis von Bitcoin (BTC) stieg auf über 22.000 US-Dollar, während die gesamte Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen mehr als 1,1 Billionen US-Dollar erreichte.

Der Ethereum Merge wird das größte Ereignis dieser Woche sein, da das Netzwerk von Proof-of-Work (PoW) zu Proof-of-Stake (PoS) übergeht. Diese Umstellung wird die Grundlage für zukünftige Upgrades wie Sharding bilden.

Ein weiteres großes Ereignis in dieser Woche wird der Verkaufsstart von SWEAT sein, der am Dienstag stattfindet. Im Folgenden befassen wir uns mit der Frage, was SWEAT ist und ob der Coin eine gute Investition sein wird.

In Eile? Handeln Sie Krypto bei einem marktführenden Broker

Sweatcoin: größte Move-to-Earn-Anwendung der Welt

Sweatcoin ist eines der interessantesten Projekte, das in letzter Zeit aufgetaucht sind. Es handelt sich dabei um ein Produkt an der Schnittstelle zwischen der Fitness- und der Blockchain-Branche.

Sweatcoin ist eine "Move-to-Earn" Plattform - hier können die Nutzer für körperliche Betätigung belohnt werden. Sie laden einfach eine Anwendung herunter, installieren sie auf ihre Handys und werden dann zum Beispiel für Spazierengehen oder Joggen belohnt. Sie erhalten SWEAT-Tokens als Belohnung, also interne Coins der Plattform, die bisher im Ökosystem verblieben sind.

Das Projekt hat in letzter Zeit viel Erfolg gehabt. Mit über 110 Millionen Nutzern ist Sweatcoin in den meisten Ländern zur Nummer 1 unter den Fitnessanwendungen geworden. Die Entwickler haben außerdem Millionen von Dollar von Risikokapitalgesellschaften erhalten.

Was sind SWEAT-Token?

Wie bereits erwähnt, belohnt Sweatcoin seine Nutzer normalerweise mit SWEAT-Token. Allerdings ist es den Nutzern nicht möglich, diese Coins irgendwo auszugeben. Daher ist geplant, eine Kryptowährung einzuführen, die von den Inhabern gegen Fiat-Geld - also Euro, US-Dollar oder andere klassische Währugen - verkauft werden kann. Der Coin basiert auf der Technologie von Near Protocol.

SWEAT wird am Dienstag auf den Markt gebracht, was voraussichtlich der größte Verkaufsstart seit ApeCoin sein wird. Beim Token Generation Event wird die Sweat Foundation jeden Sweatcoin im Guthaben mit der gleichen Menge SWEAT ausgleichen.

SWEAT-Inhaber können dann entscheiden, ob sie ihre Token gegen Fiat-Währungen verkaufen wollen. Alternativ können sie die Token in ihrem Guthaben halten und sich so eine Staking-Belohnung sichern, es wird also eine Art Krypto-Sparkonto sein. In Zukunft wird Sweatcoin auch NFTs und DeFi in sein Ökosystem einbeziehen.

Wird SWEAT Coin eine gute Investition sein?

SWEAT hat großartige Fundamentaldaten, weil es in der Praxis verwendet wird. Wir glauben jedoch, dass der SWEAT-Kurs nach dem Start eine gewisse Volatilität aufweisen wird, da die Zahl der Verkäufer die der Käufer überwiegt.

Langfristig wird sich der Coin jedoch wahrscheinlich wieder erholen, da er an Popularität gewinnt. Daher denke ich, dass man zunächst abwarten sollte, den Coin zu kaufen.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.