cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenMonero Preisvorhersage: Prognose für XMR vor dem Hard Fork Upgrade im Juli
Monero Preisvorhersage: Prognose für XMR vor dem Hard Fork Upgrade im Juli

Monero Preisvorhersage: Prognose für XMR vor dem Hard Fork Upgrade im Juli

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis
  • Monero widersetzte sich in den letzten paar Tagen dem negativen Markttrend.
  • Die Zahl der Transaktionen mit XMR ist relativ konstant geblieben.
  • XMR-Kurs steigt auch vor dem kommenden Hard Fork Upgrade im Juli.

Der Preis von Monero (XMR) hatte sich in den letzten Tagen relativ gut gehalten, während die Kurse anderer Kryptowährungen wieder etwas abgerutscht sind. Der XMR-Token wurde heute bei 131 US-Dollar gehandelt, was etwa 33 % über dem Tiefststand der letzten Woche lag. In den letzten Stunden brach der Kurs aber wieder ein und nähert sich 126 US-Dollar. Monero hat derzeit eine Marktkapitalisierung von fast 2,3 Milliarden US-Dollar.

Warum steigt der Preis von XMR?

Der Kryptomarkt hatte einen schwierigen Start in die Woche, als sich die Anleger auf die starken US-Arbeitsmarktdaten und die Wahrscheinlichkeit einer weiteren Zinserhöhung durch die Federal Reserve konzentrierten. Bitcoin fiel auf etwa 20.000 US-Dollar, während die kombinierte Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen auf etwa 954 Milliarden US-Dollar zurückging.

Monero war ein Ausreißer, da sein Preis den Aufwärtstrend fortsetzte, der noch am Wochenende begann. In den letzten Stunden rutschte der Kurs allerdings merklich ab. Dieser Aufwärtstrend scheint mit der Zahl von Transaktionen innerhalb des Monero-Netzwerks zu korrelieren, in den letzten Tagen ist sie ziemlich konstant geblieben.

Die von Messari zusammengestellten Daten zeigen, dass das gesamte und bereinigte Transaktionsvolumen inmitten des allgemeinen Krypto-Ausverkaufs relativ stabil geblieben ist. Dieser Trend ist wahrscheinlich darauf zurückzuführen, dass Monero im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen weithin als Tauschmittel verwendet wird.

Einer der wichtigsten Anwendungsfälle ist das Dark Web, wo Monero aufgrund der Anonymität der Transaktionen eine der beliebtesten Kryptowährungen ist. Ein kurzer Blick auf die viele illegale Online-Marktplätze zeigt, dass Monero einer der am häufigsten eingesetzten Coins bleibt.

Auf dieser Seite erklären wir, wie man Monero kaufen kann.

Andere beliebte Kryptowährungen, die ihren Nutzern den Schutz der Privatsphäre gewähren und auch als Privacy Coins bezeichnet werden, sind zum Beispiel Dash und Decred. Sie sind aber weniger bekannt als Monero, was erklären könnte, warum ihre Preise in letzter Zeit ebenfalls zurückgegangen sind.

Ein weiterer möglicher Grund für den Aufschwung von Monero ist, dass der Coin seit kurzem auch vom Hersteller von Krypto-Wallets Exodus unterstützt wird. Das bedeutet, dass die Nutzer nun XMR-Token in ihren Cold Wallets Trezor Model T aufbewahren können.

Zu guter Letzt wirkt sich auf den Monero-Preis das bevorstehende Hard Fork Upgrade aus. Mit diesem sollen die View Tags eingeführt und die Benutzererfahrung allgemein verbessert werden.

Monero Kurs-Prognose

Der Vier-Stunden-Chart zeigt, dass sich der XMR-Preis in den letzten Tagen in einem langsamen Aufwärtstrend befand. Er wird momentan bei 127 US-Dollar gehandelt, was unter dem wichtigen Widerstandspunkt bei 134,30 US-Dollar liegt. Der Kurs lag weiterhin über den Linien der gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage, während der Stochastik-Oszillator auf ein überkauftes Niveau gestiegen ist.

Daher sind die Aussichten für Monero zum jetzigen Zeitpunkt neutral mit einer bullischen Tendenz. Ein Durchbruch über den Hauptwiderstandspunkt bei 134 US-Dollar würde signalisieren, dass die Bullen die Oberhand gewonnen haben. Das würde die Möglichkeit eröffnen, dass der Kurs auf 150 US-Dollar steigt. Ein Ausbruch nach unten kann nicht ausgeschlossen werden, da der Coin ein Doppelspitzen-Muster zu bilden scheint.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.