cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenKaiko wird der Gruppe Deutsche Börse Daten über den Kryptomarkt zur Verfügung stellen
Kaiko wird der Gruppe Deutsche Börse Daten über den Kryptomarkt zur Verfügung stellen

Kaiko wird der Gruppe Deutsche Börse Daten über den Kryptomarkt zur Verfügung stellen

Zuletzt aktualisiert am 21st Jun 2022
Hinweis
  • Kaiko und Deutsche Börse wollen bei der Bereitstellung von Daten über den Kryptomarkt für institutionelle Kunden kooperieren.
  • Kunden der Gruppe Deutsche Börse können die Daten ab dem vierten Quartal 2022 nutzen.

Der Krypto-Marktdatenanbieter Kaiko ist eine Partnerschaft mit der Gruppe Deutsche Börse eingegangen, um dem Betreiber der Frankfurter Wertpapierbörse seine Dienste zur Verfügung zu stellen.

Kaiko sammelt Tick-Level-Handelsdaten von zentralisierten (CEX) und dezentralisierten Kryptobörsen (DEX) sowohl für Spot- als auch für Derivatemärkte und deckt damit etwa 96 % der Tick-Level-Handelsdaten von verschiedenen DEXs ab, einschließlich Blockchain-Protokollen wie Ethereum und Avalanche.

Bei den Tick-Level-Handelsdaten handelt es sich um die granularsten Daten, die für den Hochfrequenzhandel sowie für Risikominderungs- und Compliance-Strategien zur Verfügung stehen.

Institutionelle Kunden können die Daten ab dem vierten Quartal 2022 nutzen

Kunden der Gruppe Deutsche Börse, darunter Banken, Vermögensverwalter und Hochfrequenz-Trader, werden die Tick-Level-Handelsdaten ab dem vierten Quartal dieses Jahres nutzen können.

Leiter des Bereichs Marktdaten und Services bei der Deutschen Börse Alireza Dorfard sagte, der Kryptomarkt sei mit hoher Volatilität und Preisschwankungen konfrontiert. Daher verlangten viele Kunden konsolidierte Daten von zentralisierten und dezentralisierten Börsen, um sinnvolle Anlagestrategien für Kryptowährungen zu entwickeln.

Unser neues Angebot erfüllt dieses Bedürfnis, hilft unseren Kunden, ein tieferes Verständnis des Kryptowährungsmarktes zu erlangen, und ermöglicht ihnen, spezifische Ereignisse zu analysieren. Mit Kaiko und seinem umfangreichen Katalog von Datentypen haben wir den richtigen Partner für diesen Zweck gefunden.
Alireza Dorfard, Leiter des Bereichs Marktdaten und Services bei der Deutschen Börse

Ambre Soubiran, CEO von Kaiko, sagte: "Kaiko ist begeistert, mit der Gruppe Deutsche Börse zusammenzuarbeiten, um qualitativ hochwertige und überprüfbare Marktdaten für digitale Vermögenswerte zu vertreiben. Etablierte Institutionen wie die Deutsche Börse sind von entscheidender Bedeutung, wenn es darum geht, Finanzinstituten Zugang zu Kryptowährungsmarktdaten zu verschaffen. Wir freuen uns darauf, diese Partnerschaft in Zukunft weiter auszubauen, da die Nachfrage nach Daten in dieser neuen Anlageklasse wächst."

Murtuza Merchant

Murtuza Merchant

Murtuza Merchant is a senior journalist, having been associated with various publications for over a decade. An avid follower of blockchain tech and cryptocurrencies, he is part of a crypto advisory firm that advises corporates – startups and established firms on media strategies.