cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenMarktkapitalisierung von Kryptowährungen fällt unter 1 Billion US-Dollar, Binance setzt BTC-Auszahlungen aus
Marktkapitalisierung von Kryptowährungen fällt unter 1 Billion US-Dollar, Binance setzt BTC-Auszahlungen aus

Marktkapitalisierung von Kryptowährungen fällt unter 1 Billion US-Dollar, Binance setzt BTC-Auszahlungen aus

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis
  • Gesamte Marktkapitalisierung der Kryptowährungen fällt unter 1 Billion US-Dollar, es ist der niedrigste Stand seit 18 Monaten.
  • Bitcoin kostet 23.500 US-Dollar, 17 % weniger als gestern.
  • Ethereum kostet 1.200 US-Dollar, fast 20 % weniger als gestern.
  • Binance stoppt vorübergehend Abhebungen von BTC.

Inmitten einer breiteren Preiskorrektor ist die gesamte Marktkapitalisierung der Kryptowährungen unter 1 Billion US-Dollar gefallen. Zuletzt war es im Februar des letzten Jahres der Fall.

Die Krypto-Marktkapitalisierung ist heute laut Daten von CoinMarketCap auf 969 Milliarden US-Dollar gefallen. Das kennzeichnet einen Rückgang von etwa 200 % gegenüber dem Allzeithoch von etwa 3 Billionen US-Dollar, das im vergangenen November erreicht wurde.

Die größte digitale Währung Bitcoin (BTC) wurde heute bei etwas über 23.000 US-Dollar gehandelt und ist damit im Vergleich zum Vortag um etwa 18 % gesunken. In den letzten 7 Tagen ist der Preis um ca. 25 % gesunken. Die Marktkapitalisierung von Bitcoin ist von ihrem Höchststand von 1,3 Billionen US-Dollar auf etwa 455 Milliarden US-Dollar gefallen.

BTC hatte erst im vergangenen November ein Allzeithoch von 69.000 US-Dollar erreicht.

Die zweitgrößte digitale Währung, Ethereum (ETH), ist innerhalb eines Tages um über 21 % gefallen und wird derzeit bei etwa 1.200 US-Dollar gehandelt. Ihre Marktkapitalisierung ist auf 147 Milliarden US-Dollar gesunken.

In der Zwischenzeit hat Changpeng Zhao - der CEO von Binance - angekündigt, dass die Kryptobörse vorübergehend die Abhebungen von BTC pausieren wird.

"Vorübergehende Pause von $BTC-Abhebungen auf #Binance aufgrund einer steckengebliebenen Transaktion, die einen Rückstau verursacht. Sollte in ~30 Minuten behoben sein. Es wird ein Update geben. Geld ist SAFU", twitterte Zhao.

SAFU ist ein Begriff, der sich auf den Handelsschutzfonds von Binance bezieht, den Secure Asset Fund for Users (SAFU). Er wurden während der letzten Bärenphase eingerichtet.

In einem Folge-Tweet fügte CZ hinzu, dass es zwar nur das Bitcoin-Netzwerk betreffe und BTC weiterhin in anderen Netzwerken wie BEP-20 abgehoben werden könnten, dass die Abhebungen aber länger pausiert würden, als er zunächst angenommen hatte.

In einer offiziellen Erklärung teilte die Kryptobörse Binance mit, dass eine Reihe von BTC-Transaktionen aufgrund niedriger TX-Gebühren steckengeblieben sei. Das hat zu einem Rückstau von BTC-Transaktionen im Netzwerk geführt, weshalb die Abhebungen im Bitcoin-Netzwerk bei Binance vorübergehend ausgesetzt worden seien.

"BTC-Abhebungen in anderen Netzwerken (BEP20 & ERC20) bleiben wie gewohnt geöffnet", heißt es in der Erklärung weiter.

Murtuza Merchant

Murtuza Merchant

Murtuza Merchant is a senior journalist, having been associated with various publications for over a decade. An avid follower of blockchain tech and cryptocurrencies, he is part of a crypto advisory firm that advises corporates – startups and established firms on media strategies.