cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenSchöpferin der Fearless Girl Statue stellt die NFT-Kollektion vor
Schöpferin der Fearless Girl Statue stellt die NFT-Kollektion vor

Schöpferin der Fearless Girl Statue stellt die NFT-Kollektion vor

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis
  • Veröffentlichung markiert das erste virtuelle Rendering der Skulptur.
  • Die Kollektion umfasst 226 NFTs, einschließlich einer einzigen Kopie eines Mikrofilms.
  • Erste Privatplatzierung einer Fearless Girl-Statue in Originalgröße.

Kristen Visbal, die Schöpferin der ikonischen Bronzestatue "Fearless Girl" in der Wall Street in New York City, kündigte heute an, dass eine NFT-Kollektion am 10. Mai erstmals veröffentlicht wird.

Der Start markiert das erste virtuelle Rendering der Skulptur, die als Symbol für die Gleichstellung der Geschlechter Millionen von Menschen inspiriert hat.

Visbal hat sich mit dem digitalen Kunstunternehmen 9ifx zusammengetan, um ihre Storyboards zum Leben zu erwecken. Es sollen 226 Non-Fungible Token (NFTs) auf den Markt kommen, darunter ein einzelnes Exemplar eines Mikrofilms, gepaart mit der ersten Privatplatzierung einer Fearless Girl-Statue in Originalgröße.

Die bekannte Statue, die am Internationalen Frauentag 2017 enthüllt wurde, zeigt ein junges Mädchen mit einer entschlossenen Haltung und den Händen in den Hüften, das zum Himmel blickt und scheinbar bereit ist, die Welt zu erobern.

Die NFT-Veröffentlichung - mit dem Titel "Superstar Drop: Free Fearless Girl" - erweckt dieses Symbol der Gleichberechtigung in einem völlig neuen Format zum Leben, indem es die virtuelle Welt erobert und eine neue Ära des Empowerments im digitalen Zeitalter präsentiert.

Viele haben nach einem realisierbaren Sammelobjekt für Fearless Girl gefragt. Die NFTs sind die Lösung, denn sie bieten ein kleines Stück von Fearless Girl als bewegliche Kunst! Fearless Girl symbolisiert die Forderung nach Gleichberechtigung am Arbeitsplatz und wird täglich von Millionen gesehen. Jetzt, da sie die virtuelle Welt betritt, können Frauen im ganzen Land und auf der ganzen Welt ihr eigenes furchtloses Mädchen jeden Tag bei sich tragen.
Kristen Visbal

NFT-Kollektion mit drei Stufen

Die Kollektion umfasst eine dreistufige, limitierte Sammleredition und stellt die Figur künstlerisch als universelles Wesen dar, das sich aus himmlischer Materie entwickelt. Stufe eins kombiniert einen NFT-Kurzfilm mit einer physischen Statue von Fearless Girl in Originalgröße.

Stufe zwei enthält ein NFT-Video, das ein feuriges Fearless Girl zeigt, das einem Kometen entspringt, und ist mit einer 22" großen physischen Bronzeminiatur gepaart.

Stufe drei präsentiert sieben NFT-Sammelkarten mit verschiedenen Ansichten von Fearless Girl vor einem bewegten Hintergrund aus lebhaften Nebeln. Zuerst wird die zweiten Stufe versteigert, der Verkaufsstart ist für den 10. Mai auf OpenSea geplant. Die dritte und die erste Stufe sollen später im Mai erscheinen.

Verkaufserlös für mehr Gleichberechtigung

Der Erlös aus dem NFT-Verkauf wird Visbals Bemühungen unterstützen, "Fearless Girl aus der physischen Welt zu befreien" und die Skulptur wieder mit den Gleichstellungsidealen, die hinter ihr stehen, in Einklang zu bringen.

Seit der Enthüllung wurden die Gleichstellungsideale von Fearless Girl durch einen eng gefassten Aufruf zur Vorstandsvielfalt ersetzt, und die weitreichenden Botschaften von Gleichberechtigung, gleicher Bezahlung, Empowerment, Bildung und allgemeinem Wohlergehen von Frauen wurden behindert und vergessen. Sogar das Schild auf der Straße vor dem New Yorker Casting lässt sie aus.

Visbals Absicht ist es, die Integrität von Fearless Girl wiederherzustellen, indem sie die Figur wieder an ihren Idealen ausrichtet, ein Versprechen zur Integrität, das sie 2017 gegeben hat.

Daniela Kirova

Daniela Kirova

Daniela ist Autorin bei CryptoMonday.de und berichtet über die neuesten Nachrichten auf dem Kryptowährungsmarkt und der Blockchain-Branche. Sie hat über 15 Jahre Erfahrung als Autorin und hat für mehrere Online-Publikationen im Finanzsektor als Auftragsschreiberin geschrieben .