cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenEthereum Kurs-Prognose: Die Zukunft von ETH ist ungewiss
Ethereum Kurs-Prognose: Die Zukunft von ETH ist ungewiss

Ethereum Kurs-Prognose: Die Zukunft von ETH ist ungewiss

Zuletzt aktualisiert am 10th May 2022
Hinweis
  • Kurs von Ethereum nähert sich einem wichtigen Unterstützungsniveau.
  • Nach den jüngsten Entscheidungen der US-Notenbank bleiben die Anleger vorsichtig.
  • Aktivität in den Bereichen NFT und DeFi hat sich verlangsamt.

Der Preis von Ethereum ist auf den niedrigsten Stand seit Monaten gefallen, da die Anleger unsicher, was die Zukunft in Anbetracht der die sich entwickelnden Geldpolitik und des bevorstehenden Upgrades auf ETH 2.0 bringt. ETH wurde heute bei etwa 2.700 US-Dollar gehandelt, was deutlich unter dem Höchststand dieser Woche von 2.967 US-Dollar liegt.

Fear & Greed Index sinkt

Ethereum schloss sich am Freitag dem Abwärtstrend anderer digitaler Währungen an, der nach der Entscheidung der US-Notenbank den Leitzins zu erhöhen einsetzte. Der Ethereum-Kurs befindet sich in der Nähe seines Tiefststandes im März. In ähnlicher Weise sind auch die Preise von Bitcoin, Ripple und Cardano zurückgegangen. Laut CoinGecko ist die gesamte Marktkapitalisierung aller digitalen Coins auf etwa 1,75 Billionen US-Dollar gesunken.

Der Ausverkauf von Kryptowährungen fiel auch mit der allgemeinen Entwicklung des Aktienmarktes zusammen. Der Dow Jones sank um mehr als 1.000 Punkte, während der Nasdaq 100 um mehr als 600 Punkte fiel. Die gleiche Entwicklung fand in Europa statt, wo der deutsche DAX und der französische CAC 40 um mehr als 2 % zurückgingen.

In der Zwischenzeit ist der vielbeachtete Fear & Greed Index für Bitcoin auf das extreme Angstniveau von 22 gestiegen. Der CNN Money Fear and Greed Index ist auf den Angstpunkt bei 23 gefallen. Das sind Anzeichen dafür, dass die Anleger bei zunehmender Volatilität ängstlich werden. In der Tat ist der CBOE-Volatilitätsindex fast auf den höchsten Stand seit März gestiegen. Wenn die Preise weiter fallen, kommt der Zeitpunkt, an dem der Kauf sich durchaus lohnen könnte. Auf dieser Seite erklären wir, wie man Ethereum kauft.

Der ETH-Preis ist außerdem gesunken, da die Anleger auf die Fusion zu Ethereum 2.0 warten. Nach diesem Upgrade soll die bestehende Blockchain mit der Beacon Chain fusionieren. Es war eigentlich für den Juni dieses Jahres geplant, wurde aber auf das dritte Quartal verschoben. Wahrscheinlich wird die Fusion sie im August oder September stattfinden.

Es könnte auch andere Gründe geben, warum der ETH-Preis fällt. Daten zeigen, dass die Aktivität in der Blockchain-Branche nachlässt. Zum Beispiel ist der Gesamtwert der gesperrten Token (Total Value Locked) der Blockchain in den letzten 30 Tagen um mehr als 12 % gesunken. Der Wert liegt derzeit bei 107,8 Milliarden US-Dollar. Es gibt auch Anzeichen dafür, dass sich die Handelsaktivität mit NFTs verringert.

Ethereum Preisprognose

Der Vier-Stunden-Chart zeigt, dass sich der ETH-Preis in einem starken Abwärtstrend befindet. Der Coin wird bei 2.685 US-Dollar gehandelt, was nahe der Unterseite des absteigenden Kanals liegt. Die Kurslinie bewegt sich auch unter den gleitenden Durchschnitten der letzten 25 und 50 Tage, während der Relative Strength Index nahe dem überverkauften Niveau ist.

Auch wenn der aktuelle Kursrückgang schlecht aussieht, besteht die Wahrscheinlichkeit, dass sich der Coin erholt, wenn die Bullen die Oberseite der Handelsspanne anpeilen. Ein Unterschreiten der Unterseite des Kanals bei 2.660 US-Dollar würde bedeuten, dass es mehr Verkäufer als Käufer gibt. In diesem Fall wird der Preis noch weiter fallen.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.