cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenMonero Kurs-Prognose: XMR-Preis steigt trotz des Rückgangs auf dem Kryptomarkt
Monero Kurs-Prognose: XMR-Preis steigt trotz des Rückgangs auf dem Kryptomarkt

Monero Kurs-Prognose: XMR-Preis steigt trotz des Rückgangs auf dem Kryptomarkt

Zuletzt aktualisiert am 22nd Sep 2022
Hinweis
  • Monero hat sich in den letzten Wochen gegen den negativen Trend auf dem Kryptomarkt entwickelt.
  • Der Kurs ist gestiegen, da Investoren auf die steigende Nachfrage nach Privacy Token setzen.

Monero trotzt der Schwerkraft, während andere Kryptowährungen einbrechen. Der XMR-Token wird bei 240 US-Dollar gehandelt, was etwa 10 % über dem Tiefststand dieser Woche ist. Dieser Preis liegt leicht unter dem bisherigen Jahreshoch von 252 US-Dollar. Infolgedessen ist die gesamte Marktkapitalisierung auf mehr als 4,3 Milliarden US-Dollar gestiegen.

Warum steigt der Kurs von XMR?

Der Kryptomarkt erlebt eine schwierige Zeit, da sich die Anleger weiterhin Sorgen um die Weltwirtschaft und die steigende Inflation machen. Bitcoin, der größte Coin der Welt, kostet mittlerweile weniger als 40.000 US-Dollar, während die gesamte Marktkapitalisierung der Krypto-Branche unter 2 Billionen US-Dollar gefallen ist.

Diese Entwicklung ist auf die Vorgänge auf dem Anleihemarkt zurückzuführen. Der Ausverkauf von Anleihen hat sich in den letzten Wochen fortgesetzt, da die Anleger nach wie vor unsicher über die Inflation und die Politik der US-Notenbank Federal Reserve sind.

Die am Montag veröffentlichten Daten zeigten, dass die Inflationserwartungen stark gestiegen sind. Die meisten Amerikaner erwarten nun, dass die Inflation im März nächsten Jahres bei 6,6 % liegen wird. Das ist einige Punkte über der bisherigen Erwartung von 6 %.

Infolgedessen hat die Fed angedeutet, dass sie aggressiver vorgehen wird, um die steigende Inflation einzudämmen. Dieser Prozess wird weitere Zinserhöhungen und eine quantitative Straffung umfassen. Als Folge sind die Anleiherenditen gestiegen, und die Renditekurve hat sich umgekehrt. Auch die Aktienkurse sind gefallen, wobei der Nasdaq 100-Index von seinem Höchststand in diesem Monat um 8 % zurückgegangen ist.

Es ist unklar, warum der Monero-Preis in den letzten Tagen so stark angestiegen ist. Analysten glauben, dass man diesen Trend vor allem auf die steigende Nachfrage in Erwartung weiterer Cyber-Hacks in den kommenden Monaten zurückführen kann. Monero ist aufgrund seiner Datenschutz-Tools zu einer beliebten Kryptowährung unter Ransomware-Angreifern geworden.

Monero Preisprognose

Sollte man also Monero kaufen? Das Tagesdiagramm zeigt, dass sich der XMR-Preis in den letzten Wochen in einem bemerkenswerten Aufwärtstrend befindet. Vor allem während der russischen Invasion in der Ukraine hat sich der Kurs gut entwickelt, da die Anleger mit weiteren Hacker-Angriffen durch die russische Regierung rechnen.

Monero ist über das Fibonacci-Retracement-Niveau von 50% gestiegen. Der aktuelle Kurs liegt auch über den gleitenden Durchschnitten der letzten 25 und 50 Tage. Die Rallye des Coins beschleunigte sich, als er den wichtigen Widerstand bei 187 US-Dollar überschritt, den Höchststand am 9. Februar.

Der Weg des geringsten Widerstands für den Monero-Preis führt also nach oben. Sollte es der Fall sein, wird der nächste wichtige Widerstand, den es zu beachten gilt, bei 300 US-Dollar liegen.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.