cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenLUNA Kurs-Prognose: Terra ist unaufhaltsam und erreicht ein neues Allzeithoch
LUNA Kurs-Prognose: Terra ist unaufhaltsam und erreicht ein neues Allzeithoch

LUNA Kurs-Prognose: Terra ist unaufhaltsam und erreicht ein neues Allzeithoch

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis
  • Preis von Terra hat ein neues Allzeithoch erreicht.
  • Terra Foundation wird Bitcoin im Wert von 10 Milliarden US-Dollar kaufen.
  • DEX-Plattform Astroport erlebt nach dem Start große Popularität.

Der Terra-Kurs ist auf ein neues Allzeithoch gestiegen, da die Anleger die starke Leistung der DeFi-Plattform Astroport bejubeln. LUNA wurde heute bei 117 US-Dollar gehandelt, was etwa 167 % über dem niedrigsten Stand in diesem Jahr liegt. Gleichzeitig ist der Kurs des nativen Coins von Astroport in den letzten sieben Tagen um 62 % gestiegen, wodurch sich die Marktkapitalisierung auf über 400 Millionen US-Dollar erhöht hat.

Wachstum des Terra-Ökosystems

Terra hat in den letzten Monaten ein starkes Wachstum erlebt, da immer mehr Investoren und Entwickler sich für die Plattform interessieren. Infolgedessen haben sich die in seinem Ökosystem entwickelten Anwendungen wie Anchor Protocol und Lido zu den größten Akteuren in der DeFi-Branche entwickelt.

Der Hauptgrund für den Anstieg des LUNA-Preises ist Astroport - eine dezentrale Kryptobörse, die auf Terra basiert. Es handelt sich um eine Plattform, auf der man verschiedene Coins einfach handeln und kaufen kann. Sowohl der Preis des nativen Tokens ASTRO als auch der Preis von Terra selbst ist in den letzten Tagen gestiegen, nachdem die Plattform Staking und eine Fee-Share-Funktion einführte.

In der nächsten Phase, die nächste Woche kommen soll, werden die Entwickler Governance-Funktionen vorstellen. Daher steigt der Kurs von Astroport - unter anderem, weil mehr Nutzen ihre Coins auf der Plattform staken. Die Rendite, die sich aus den auf der Plattform gezahlten Gebühren ergibt, kann erheblich ausfallen. Seit dem Start am 28. Dezember hat Astroport bereits 12 Millionen US-Dollar an Gebühren eingenommen.

Der Preis von Terra steigt auch nach der jüngsten Ankündigung, dass die Luna Foundation Bitcoin kaufen will - und zwar im Wert von 10 Milliarden US-Dollar. Man will mit Hilfe dieser Mittel die algorithmisch angepassten Stablecoins unterstützen. Die Betreiber von Terra hoffen, dass die Stablecoins dieser Blockchain langfristig durch Bitcoin gestützt werden.

Es gibt auch einen weiteren Grund für den Preisanstieg. In dieser Woche erlebte Neutrino einen großen Absturz. Es handelt sich dabei um einen Stablecoin, der auf dem Waves-Protokoll basiert. Analysten erwarten, dass ein Teil der Abflüsse aus Neutrino zu Terra UST fließen wird, das eine gute Erfolgsbilanz aufweist.

Terra Preisprognose

Das Tagesdiagramm zeigt, dass sich der LUNA-Preis in den letzten Monaten in einem starken Aufwärtstrend befand. Der Coin hat es geschafft, den wichtigen Widerstand bei 105 US-Dollar zu überwinden, der am 27. Dezember seinen Höchststand erreicht hatte.

Er ist auch über die gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage sowie über die in Grün dargestellte aufsteigende Trendlinie gestiegen. Der Stochastik-Oszillator ist ebenfalls in dem überkauften Bereich. Daher wird der Coin wahrscheinlich weiter steigen, wenn die Bullen den wichtigen Widerstand bei 150 US-Dollar anpeilen.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.