cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenZilliqa Kurs-Prognose für April: Weiterer Rückgang möglich
Zilliqa Kurs-Prognose für April: Weiterer Rückgang möglich

Zilliqa Kurs-Prognose für April: Weiterer Rückgang möglich

Zuletzt aktualisiert am 10th May 2022
Hinweis
  • Zilliqa-Kurs stieg im März parabolisch an, da viele Anleger den Coin kauften.
  • Es besteht die Wahrscheinlichkeit, dass im April eine größere Umkehr stattfinden wird.

Zilliqa ist eine der Kryptowährungen, die im März 2022 einen steilen Ausbruch nach oben erlebte. Nachdem der Coin eine Zeit in Vergessenheit geraten war, erholte er sich spektakulär und stieg wieder in die Top 50 auf. Der ZIL-Token kletterte gestern auf einen Höchststand von 0,2251 US-Dollar. Zuletzt war der Preis im Mai 2021 so hoch. Das bedeutet auch einen Anstieg von 555 % im Vergleich zu dem niedrigsten Stand in diesem Jahr vor etwas über einer Woche. Heute ist der Kurs etwas gefallen, im Moment muss man für einen Coin etwa 0,1848 US-Dollar bezahlen, wenn man Zilliqa kaufen will.

Warum der Preis von ZIL in letzter Zeit gestiegen ist

Es gibt mehrere Gründe, warum der Kurs von Zilliqa im März so stark anstieg. Erstens, wie ich bereits Anfang der Woche schrieb, interessierten sich die Anleger für "Fallen Angels" - Kryptowährungen, die einst einen hohen Preis hatten, aber im Moment sehr günstig sind. Andere gefallene Engel, die sich erholten, waren VeChain, Synthetix und Filecoin.

Zweitens stieg der ZIL-Kurs sprunghaft an, als der Preis von Bitcoin und anderen Altcoins sich in letzter Zeit erholte. Bitcoin stieg zum ersten Mal seit Monaten auf über 48.000 US-Dollar. Infolgedessen gelang es ihm, andere Altcoins nach oben zu ziehen. Die Kursentwicklung von Bitcoin verlief weitgehend parallel zu der der US-Aktien, da die Indizes Dow Jones und Nasdaq 100 im März einen starken Anstieg verzeichneten.

Und schließlich und vor allem stieg Zilliqa wegen der bevorstehenden Einführung von Metapolis. Das ist eine brandneue Metaverse-Plattform, die es mit Unternehmen wie Decentraland und Sandbox aufnehmen will. Wenn es gelingt, wird es das erfolgreichste Projekt sein, das auf der Plattform von Zilliqa entwickelt wurde.

Es gibt auch Gerüchte, dass die Entwickler der Kryptowährung in den kommenden Monaten ein neues Upgrade einführen wollen, mit dem die Transaktionen noch schneller erfolgen sollen. In der Regel steigen Coins vor einem größeren Projekt-Upgrade stark an.

Es besteht jedoch ein wachsendes Risiko dafür, dass der Zilliqa-Kurs im April unterdurchschnittlich abschneiden wird. Es läuft alles auf die Psychologie der Investoren hinaus. Historisch gesehen folgt auf einen solchen Aufschwung in der Regel eine Verkaufsphase, in der die Anleger ihre Gewinne mitnehmen. Das Gleiche geschah vor kurzem, als der Preis von ApeCoin nach seiner Einführung in die Höhe schoss. Außerdem gibt es das Szenario, das als "Buy the rumor, sell the news" bekannt ist - der Kurs eines Vermögenswertes steigt in Erwartung eines wichtigen Ereignisses, aber wenn es eintritt, fällt der Kurs wieder.

Zilliqa Preisprognose

Das Tagesdiagramm zeigt die starke Performance von ZIL in der letzten Woche. Es ist ein weiterer Beweis dafür, dass auf dem Kryptomarkt alles möglich ist. Der Coin hat es geschafft, sich über den Schlüsselwiderstand bei 0,1386 US-Dollar zu bewegen, der im August letzten Jahres den höchsten Punkt darstellte. Er liegt weiterhin über den gleitenden Durchschnitten der letzten 25 und 50 Tage.

Daher besteht die Wahrscheinlichkeit, dass der Zilliqa-Preis in der ersten Aprilhälfte zurückgeht und dann den Aufwärtstrend wieder aufnimmt. Hier sind einige der besten Krypto-Apps, um ZIL und andere Coins zu kaufen.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.