cryptomonday.de
StartseiteNachrichtenThe Sandbox Kurs-Prognose nach der Partnerschaft mit HSBC
The Sandbox Kurs-Prognose nach der Partnerschaft mit HSBC

The Sandbox Kurs-Prognose nach der Partnerschaft mit HSBC

Zuletzt aktualisiert am 21st Jul 2022
Hinweis
  • Kurs von The Sandbox ist nach der Partnerschaft mit HSBC sprunghaft angestiegen.
  • Staffel 2 von Alpha ist ebenfalls im Gange und verzeichnet einen Zuwachs an Spielern.

Der Preis der Kryptowährung SAND, dem nativen Token von The Sandbox, stieg am Mittwoch und am frühen Donnerstag stark an. Das liegt wohl daran, dass die Anleger optimistisch über die neuesten Entwicklungen im Ökosystem sind. Der Kurs von SAND stieg auf 3,38 US-Dollar – das ist der höchste Stand seit dem 3. März. Dabei liegt dieser Preis etwa 26 % über dem niedrigsten Stand in dieser Woche.

HSBC will in das Metaverse

The Sandbox ist ein Blockchain-Projekt, das sich zum führenden Akteur im Metaverse-Bereich entwickelt hat. Die Plattform befindet sich an der Schnittstelle von nicht-fungiblen Token (NFTs), Play-to-Earn Spielen und dem Metaverse.

In The Sandbox können die Nutzer virtuelle Grundstücke kaufen und diese bebauen. Gleichzeitig betreibt die Plattform ein saisonales Spiel namens Alpha, bei dem man Spielanteile kaufen und Belohnungen verdienen kann. Die zweite Saison des Alphaspiels läuft derzeit und Tausende von Menschen nehmen aktiv daran teil. Sie wird Ende dieses Monats enden.

Die Sandbox verfügt auch über einen Marktplatz, auf dem man virtuelle Gegenstände wie Avatare, Aussichtsbalken, Dorfhäuser und andere Gegenstände kaufen und verkaufen kann.

Der Hauptgrund für den Anstieg des SAND-Preises ist, dass die HSBC als erste Bank ein Grundstück auf der Plattform erworben hat. Die Bank hofft, mit der Übernahme ihr Engagement für junge Menschen in der Sport-, eSports- und Gaming-Branche zu verstärken. In der Erklärung heißt es dazu:

Die Vereinbarung öffnet die Tür für andere globale Institutionen, um die Innovation im Web3 fortzusetzen, da die Verbraucher nach robusteren Erfahrungen im Metaverse durch dezentralisierte und gamifizierte Angebote verlangen.

Der SAND-Kurs steigt also aufgrund dieser Partnerschaft und der Tatsache, dass sie mehr Banken und Unternehmen in anderen Sektoren dazu anregen könnte, ihre eigenen Metaverse-Projekte zu starten. Zu den Unternehmen, die sich die Technologie bereits zu eigen gemacht haben, gehören Nike, Gucci und Disney.

Der Kurs des Coins stieg auch, nachdem die Federal Reserve ihre erste Zinserhöhung seit 2018 bekannt gab. Nach dieser Ankündigung geht es nicht nur The Sandbox so, sondern dem Kryptomarkt im Allgemeinen. Außerdem ging Sandbox letzte Woche eine Partnerschaft mit World of Women ein.

The Sandbox Preisprognose

The Sandbox Preisprognose 17.03.22

Im Vier-Stunden-Chart kann man erkennen, dass der SAND-Kurs in den letzten Tagen in einem starken Aufwärtstrend war. Diese Rallye begann, als der Coin bei 2,7183 US-Dollar eine starke Unterstützung fand. Seitdem ist es dem Coin gelungen, sich über die gleitenden Durchschnitte der letzten 25 und 50 Tage zu bewegen, während der MACD über den neutralen Bereich gestiegen ist.

Daher wird der Coin wahrscheinlich weiter steigen, wenn die Bullen den nächsten wichtigen Widerstand bei 3,42 US-Dollar anpeilen – das war der höchste Stand am 2. März.

Crispus Nyaga

Crispus Nyaga

Crispus ist ein Finanzanalyst mit über 9 Jahren Erfahrung in der Branche. Für einige der führenden Marken deckt er Kryptowährungen, Forex, Aktien und Rohstoffe ab. Er ist auch ein leidenschaftlicher Trader, der sein Familienkonto führt. Crispus lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Nairobi.